Allgemein: Milliardär gründet Onlinevertrieb - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Milliardär verspricht Vertriebsrevolution

Sir Richard Branson scheint ein sehr umtriebiger Mensch zu sein. Der Milliardär, der u.a. Virgin Records und die Fluglinie Virgin Atlantic aus dem Boden stampfte, macht öfters durch Rekordversuche - wie dem Versuch die Erde mit einem Ballon zu umrunden - auf sich aufmerksam, und plant nun auch seinen Einstieg in die Spielebranche.

Bereits im vergangenen Sommer hatten Bransons Virgin Games  und Game Domain International (GDI) angekündigt, eine Online-Vertriebsplattform für Spiele aufzubauen und somit in Konkurrenz zu Anbietern wie Valves Steam gehen. Jetzt gibt es ein paar neue Details: der Dienst soll "A World of My Own" (AWOMO) heißen. Mit Koch Media gibt es auch schon einen Publisher, der vorhat, Titel über AWOMO zu verkaufen. Andere Hersteller haben angeblich auch schon ihre Unterstützung signalisiert.

Das Ziel des Projektes, das noch in diesem Jahr an den Start gehen soll, ist durchaus ambitioniert.  Branson würde nämlich gern mit AWOMO im Spielebereich ähnlich erfolgreich sein wie Apple mit iTunes beim Musikvertrieb.

So soll die Technologie, auf der AWOMO basiert, höhere Geschwindigkeiten und mehr Sicherheit für Kunden und Hersteller bieten, aber auch sehr einfach zu benutzen sein.

 


Kommentare

KnuP schrieb am
Die meisten Spiele erscheinen doch sowieso nur noch im DVD-Cover mit 4-Seiten-Pseudohandbuch und ausführlicher Anleitung auf DVD. :roll:
Schöne Verpackungen,gedruckte Handbücher und vielleicht noch Gimmicks gibt es doch fast nur noch bei Spezial- und Collector's Editionen (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel).
Also,wenn es eine Online-Vertriebsform gibt,die Spiele (erkennbar) billiger anbietet,welche sich auf CD/DVD sichern lassen und keine "übertriebene" Aktivierungsmaßnahmen besitzen (bei der man z.B. nach ein paar Jahren fürchten muss - sollte der Vertrieb pleite gehen oder sonstwie aufhören zu existieren - nur noch einen Haufen Datenmüll zu besitzen,weil man sein Spiel nicht mehr wie vorgesehen aktivieren kann) - warum denn nicht?
johndoe-freename-105511 schrieb am
Ja, seh' ich auch so.
Ist zwar sicher nicht das wichtigste, aber dennoch das Sahnehaeubchen eines jeden Spieles.
Weiss noch, wie traurig ich war, als ich zwar Lunar 2 per Post zugestellt bekommen hatte, mir aber das zugehoerige "Abspielgeraet" dazu fehlte.
Das komplett in Farbe und mehrere Hundert Seiten starke Handbuechlein, ließ die restlichen Tage, bis zum eintreffen meines Mega CDs, nur so verstreichen.
Am besten find' ich ja sogar noch diese Komplettloesungsbuecher von Piggyback, wobei ich da erst reinschaue, sobald ich's betreffende Spiel durch hab.
EvilNobody schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Also ich kann auf Packungen verzichten, mir ist eigentlich nur wichtig, das ich mir das Spiel runterladen kann und auf DVD sichern kann und ich mir keine Gedanken machen brauche, ob das Spiel irgendwann später mal noch läuft. Auf jeden Fall sollte es einfach in der Benutzung sein und nicht darin enden, das man ständig zu kämpfen hat, das die Spiele laufen.
Ach Hoto, ich dachte du gehörst zu den Sammlern, die eine schöne Verpackung bevorzugen! Das hätte ich wirklich nicht erwartet, ich gehöre wohl wirklich zu einer aussterbenden Rasse. :wink:
Ein Spiel ist mehr als nur Daten. Es ist eine Lebenseinstellung, man will darüber hinaus fasziniert werden: mit einem fetten Handbuch dass einem die Welt näher ringt, einer schönen Verpackung die einen anlächelt und sagt "Spiel´mich!"
Findest du nicht?
Balmung schrieb am
Also ich kann auf Packungen verzichten, mir ist eigentlich nur wichtig, das ich mir das Spiel runterladen kann und auf DVD sichern kann und ich mir keine Gedanken machen brauche, ob das Spiel irgendwann später mal noch läuft. Auf jeden Fall sollte es einfach in der Benutzung sein und nicht darin enden, das man ständig zu kämpfen hat, das die Spiele laufen.
BTC schrieb am
wenn ich keine packung bekomme,ist der reiz gleich 0 mir das überhaupt zu kaufen. wegen mir ^^
schrieb am

Facebook

Google+