Allgemein: Spielende Chirurgen sind besser - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Studie: Besser Operieren dank Spielen

Um den heutigen Studienhattrick zu komplettieren: Eine weitere Untersuchung bestätigt mal wieder, dass Spiele feinmotorische sowie wahrnehmungsrelevante Fertigkeiten trainieren können. In diesem Fall wurde der Zusammenhang zwischen dem Konsum von Unterhaltungssoftware und den chirugischen Fähigkeiten von Ärzten untersucht.

Im Zentrum der Untersuchung der 33 Chirurgen stand die Leistung bei einem laparoskopischen Eingriff. Hierbei werden die Bauchdecke mit Gas aufgeblasen und lange stabformige Instrumente über Kanülen in kleine Körperlöcher eingeführt. Das heisst, es ist kein öffnender Schnitt notwendig und die Chirurgen arbeiten nur indirekt über das Bild einer ebenfalls eingeführten Kamera, ohne jemals einen direkten Blick auf den Operationsbereich zu haben.

Die neun Chirurgen, die mindestens drei Stunden pro Woche spielten, machten 37 Prozent weniger Fehler, waren 27 Prozent schneller und schnitten in den Fertigkeitentest ganze 42 Prozent besser ab als die 15 Kollegen, die noch nie ein Spiel konsumiert hatten.

Interessanterweise bestand zwischen den Fertigkeiten in Videospielen und den Ergebnissen im Test ein höherer statistischer Zusammenhang als zwischen letzteren und der Länge der medizinischen Ausbildung bzw. des Trainings oder der vorherigen Erfahrung mit laparoskopischen Eingriffen.

Wer der Studie vertraut, sollte ich also zukünftig vielleicht über die Hobbys der für einen in Frage kommenden Ärzte schlau machen.


Kommentare

gracjanski schrieb am
haha und ich möchte Chirurg werden...aber bei so einer Nacht der Wissenschaften hier in Berlin konnte ich auch minimalinvasiv rumspielen und die Oberärztin meinte auhc, das ist mehr ein Videospiel als irgendwas besonderes...
johndoe-freename-98380 schrieb am
wer sowas schonmal gesehen hat, weiß dass diese eingriffe wirklich mehr einem videospiel als einem regulären eingriff gleichen. von daher ist diese studie mal gar nicht so aus der luft gegriffen und das ergebniss nicht wirklich verwunderlich.
Rache-Engel schrieb am
von soner studie hab ich schon vor ca einem jahr gehört. hoffentlich wird bald ein paar eine zock-pflicht eingeführt
D4mN47iON schrieb am
Was es nich alles für Studien gibt :biggrin: Manche Leute haben echt keine Hobbys oder andere Sorgen. Aber trotzdem lustig i-wie.
Cardinals schrieb am
Studie: Popel essen doch gesund.
Für was Geld ausgegeben wird ist schon traurig, unnötige Studien die niemanden interessieren.
Studie 1: Spiele fördern Gewalt
Studie 2: Stimmt nicht alles Quatsch
Studie 3: Doch, doch glaubt der Nummer 2 nicht
Studie 4: Ruhe Spiele machen dich Fit für Ops....
schrieb am

Facebook

Google+