Allgemein: Stromverbrauch von Wii & Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stromverbrauch der Konsolen im Vergleich

Wer schon immer mal wissen wollte, wieviel Strom seine Xbox 360, Wii oder (ab dem 23. März) PlayStation 3 so schluckt, kann sich bei HardCoreWare einen groben Überblick verschaffen.

Überprüft wurde die Leistungsaufnahme während des Spielens, beim Abspielen einer DVD, im Idle-Modus (also beispielsweise bei Downloads oder Websurfen) und im Stand-by-Modus.

Absolute Sparfüchse werden sich über Wii freuen, denn dank der etwas älteren Hardware (und dem geringeren Kühlbedarf) hat Nintendos Jüngste mit 17,8 Watt gerade einmal ein Zehntel der Leistungsaufnahme der Boliden von Microsoft und Sony, die relativ nahe beieinander liegen mit 186,5 bzw 193,6 Watt.

Beim Abspielen eines DVD-Films genehmigt sich die PS3 mit im Schnitt 173,2 Watt fast 13 Mal soviel Saft wie ein herkömmlicher DVD-Player.  Bei der 360 sind es immerhin noch 125,6 Watt - dafür stört der lautere Lüfter das Filmerlebnis.

Wer mit seiner PS3 oder Xbox 360 durch die jeweiligen Onlineangebote surft oder einen Download tätigt, verbraucht dabei möglicherweise mehr Strom als mit einem herkömmlichen PC. Dies schlägt mit 157,5 (Xbox 360) bzw. 177,2 Watt (PS3) zu Buche, beim Wii sind es sparsame 13,5.

Letztere langt dafür aber mit 9,6 Watt im Stand-by-Modus zu - so denn der Nutzer den Stand-by-Modus von WiiConnect24 aktiviert hat, welcher dafür sorgt, dass die Konsole auch im ausgeschalteten Zustand mit dem Internet verbunden ist. Ist das nicht der Fall, sind es nur 1,3.


Quelle: Engadget

Kommentare

johndoe531805 schrieb am
Ich wäre sehr dafür, die nächste Konsolengeneration mit Solarzellen aus zu statten oder besser noch mit einem "Trimm-Dich-Fit" Laufband. Zudem würde man sich beim Zocken fit halten, die Blasen würden sich verteilen und man würde nochwas Gutes für seine Gesundheit tun. Sobald die Reservebatterie aufgebraucht ist, heisst es wieder "strampeln" oder an die frische Luft gehen, um zu zocken.;)
4B|Spambot schrieb am
hat was, das programm, aber als ps3-besitzer find ich das nur bedingt gut :P
btw: klasse, diese news, hat mir sehr bei ner schulaufgabe geholfen, da wir vergleichsergebnisse für unsre eigenen messungen brauchen 8)
thx to the team :Daumenrechts:
xirot schrieb am
Artani hat geschrieben:Ich finde aus vielerlei Gründen das Thema nicht unwichtig. Habe selbst Kinder und seh gar nicht ein weshalb ich einen Stromfresser einem sparsamen Gerät vorziehen sollte. Bei uns gibt es zB. seit Jahren keine Onlystandby Geräte, selbst schuld wer für ne kleine ständig leuchtende Lampe Geld ausgibt.
Kann jetzt nicht sagen das dies der Kaufgrund für Wii war, dennoch sehr erfreulich das die Konsole so wenig Strom verbraucht.
Hab auf Spiegel.de einen interessanten Artikel zum topic gelesen. Ein Zitat daraus:
In Japan gibt es bereits ein sogenanntes Top-Runner-Programm. Danach wird das sparsamste Elektrogerät einer Warenklasse für drei bis zwölf Jahre zum Standard erhoben. Sämtliche Konkurrenzprodukte müssen sich daran messen, überschreiten sie die Standardwerte, droht ein Verkaufsverbot. "Wir erwarten, dass sich nicht nur das Umweltministerium, sondern auch das Wirtschaftsministerium auf europäischer Ebene für das Top-Runner-Programm einsetzt", sagte Hempelmann
Hi hi, das wäre aber fies, wenn neue Konsolen nicht mehr als 18Watt verbraten dürften :D
johndoe-freename-105654 schrieb am
Ich finde aus vielerlei Gründen das Thema nicht unwichtig. Habe selbst Kinder und seh gar nicht ein weshalb ich einen Stromfresser einem sparsamen Gerät vorziehen sollte. Bei uns gibt es zB. seit Jahren keine Onlystandby Geräte, selbst schuld wer für ne kleine ständig leuchtende Lampe Geld ausgibt.
Kann jetzt nicht sagen das dies der Kaufgrund für Wii war, dennoch sehr erfreulich das die Konsole so wenig Strom verbraucht.
Hab auf Spiegel.de einen interessanten Artikel zum topic gelesen. Ein Zitat daraus:
In Japan gibt es bereits ein sogenanntes Top-Runner-Programm. Danach wird das sparsamste Elektrogerät einer Warenklasse für drei bis zwölf Jahre zum Standard erhoben. Sämtliche Konkurrenzprodukte müssen sich daran messen, überschreiten sie die Standardwerte, droht ein Verkaufsverbot. "Wir erwarten, dass sich nicht nur das Umweltministerium, sondern auch das Wirtschaftsministerium auf europäischer Ebene für das Top-Runner-Programm einsetzt", sagte Hempelmann
robhappy21 schrieb am
Ich finde dieses ganze Thema schon sehr merkwürdig.
schrieb am

Facebook

Google+