Allgemein: Deutscher Markt legt zu - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deutscher Markt wächst

Angaben von Media Control zufolge konnte der deutsche Spielemarkt im Bereich der Konsolen im ersten Quartal des Jahres 2007 deutlich zulegen verglichen zum gleichen Quartal des Vorjahres. Insgesamt wurden durch den Verkauf von Konsolenspielen Umsätze von mehr als 106 Mio. Euro generiert, was einer Steigerung um 17,5 Prozent entspricht.

Die Verkäufe selbst wuchsen um 16,6 Prozent. Am stärksten konnte Nintendos DS zulegen - hatte Software für den Handheld vor einem Jahr einen Marktanteil von 7,2 Prozent, nehmen jene Spiele nun 24 Prozent für sich in Anspruch.

Spiele für Nintendos Ende des Jahres 2006 veröffentlichte Wii machten 4,6 Prozent des Marktes aus. Unangefochtener Marktführer ist aber weiterhin die PS2, deren Software 42,6 Prozent der verkauften Konsolenspiele ausmachte.

Knapp 69.000 PS3-Spiele wurden (bis Ende März) verkauft, eine Aufschlüsselung des Marktanteils  bietet media control allerdings ebensowenig wie im Fall der Xbox 360.

Das bestverkaufte Konsolenspiel des Quartals war übrigens Final Fantasy XII für die PS2. Ganze acht der zehn Top-Seller stammen allerdings aus dem Hause Nintendo, die mit Spielen wie Brain Training (Platz 2), New Super Mario Bros. (Platz 3) oder Wii Play (Platz 7) punkten konnten.

Eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Bereich, nämlich um 13,7 Prozent auf 75,3 Mio. Euro, konnte auch der PC-Markt verzeichnen. Nicht überraschend: World of Warcraft sowie die Erweiterung The Burning Crusade hatten einen gewichtigen Anteil am Erfolg. Auch Electronic Arts kann dank Titeln wie Die Sims 2: Vier Jahreszeiten , der Haustiere-Erweiterung sowie Command & Conquer 3 recht zufrieden sein.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Zierfish schrieb am
naja ... also nur weil du willst, dass man dich auch umbringt macht es deinen Mord moralisch vertrebar?!
oder was hab ich jetzt schon wieder falsch verstanden?
TNT.sf schrieb am
zierfisch hat geschrieben:und mit einem mord moralisch handeln halte ich für sehr zweifelhaft
zunächst müsstest du einmal klären, ob du von der Moral eines Individuums oder von einer Gesellschaftlichen Moral redest?
Es kann sicherlich für einen einzelnen moralisch vertretbar sein jemanden umzubringen, aber für die meisten Leute ist diese Tat verächtlich und moralisch nicht Vertretbar.

ich habe doch gesagt, wann mord moralisch ist. ich habe eine bedingung und als beispiel sogar mein eigenes individuum genannt.
Legitim heißt so etwas wie Gesetzmäßig, und Gesetze wiederum leiten sich aus den Moralischen Grundsätzen einer Gesellschaft ab.

sie leiten sich von diesen grundsätzen ab, ja. aber die umsetzung dieser grundsätze ist alles andere als moralisch. so wie das gesetz jemanden zu handeln veranlasst hat nur in den seltensten fällen etwas von moral.
das ist doch dann auch bei den meisten Richtern der Fall.
Immerhin müssen sich diese Personen mit dem Gesetz identifizieren, welches sie vertreten. Außerdem habe ich nichts anderes behauptet

du bist aber auch ein richter, und kein moralist :)
Kajetan schrieb am
4P|Zierfish hat geschrieben:Der Standpunkt spielt hier eine große Rolle.

Richtig. Darum gilt der sog. "Tyrannenmord" oftmals als moralisch gerechtfertigt, wenn er denn dazu führt, dass eine Gewaltherrschaft mittels einer Gewalttat beendet wird. Aber auch hier ist die Sache alles andere als klar und nicht immer so einfach. So hat die derzeitige US-Regierung nach dem Debakel mit den angeblichen WMDs nicht wirklich überzeugend plötzlich das Argument vorgebracht, man hätte ja nur das irakische Volk von Saddam befreien wollen ...
Legitim heißt so etwas wie Gesetzmäßig, und Gesetze wiederum leiten sich aus den Moralischen Grundsätzen einer Gesellschaft ab.
Insofern hat es doch etwas damit zu tun.

Vollkommen richtig. Gesetze wandeln sich, wenn sich die moralischen Maßstäbe ändern. Wie bereits gesagt, Frauen dürfen wählen und das Küssen in der Öffentlichkeit ist kein Grund mehr für einen EInsatz der Bereitschaftspolizei.
Was das Filesharing betrifft, so wurde hier lediglich NACHTRÄGLICH eine für breite Bevölkerungsschichten seit langem übliche Handlungsweise auf Grund starken Drucks einer wirtschaftlichen Lobby kriminalisiert, weil diese auf Grund technischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Änderungen ihre althergebrachten Vertriebsstrukturen gefährdet sieht. Die neuen Urheberrechtsgesetze hier und andernorts entsprechen NICHT dem moralischen Wertmaßstäben weiter Teile der bevölkerung und sind somit nichts wert. Nur Buchstaben auf einem Blatt Papier, was jeder ignoriert. Keinen Kopierschutz umgehen dürfen? Wer bitte hält sich daran? Man kann nicht nachträglich eine Handlung unter Strafe stellen, die vorher toleriert wurde. Es gibt dazu einfach kein Unrechtsbewusstsein.
Abgesehen davon, dass sich die Publisher alles andere als beklagen können. Selbst in Deutschland, in dem hiesige Publisher immer wieder...
Zierfish schrieb am
@TNT
das ist doch dann auch bei den meisten Richtern der Fall.
Immerhin müssen sich diese Personen mit dem Gesetz identifizieren, welches sie vertreten. Außerdem habe ich nichts anderes behauptet (imho)
und mit einem mord moralisch handeln halte ich für sehr zweifelhaft
zunächst müsstest du einmal klären, ob du von der Moral eines Individuums oder von einer Gesellschaftlichen Moral redest?
Es kann sicherlich für einen einzelnen moralisch vertretbar sein jemanden umzubringen, aber für die meisten Leute ist diese Tat verächtlich und moralisch nicht Vertretbar.
Der Standpunkt spielt hier eine große Rolle.
Und zur legitimität...
sollte ich dir jetzt extra erklären, dass es auch verboten ist einen Menschen zu töten? Außerdem hat Moral sehr wohl etwas mit den Konsequenzen und deren Legitimität zu tun.
Legitim heißt so etwas wie Gesetzmäßig, und Gesetze wiederum leiten sich aus den Moralischen Grundsätzen einer Gesellschaft ab.
Insofern hat es doch etwas damit zu tun.
@grac
ich werd jetzt nicht noch einmal alles wiederholen, was ich bereits gesagt habe. Jeder, der es hätte verstehen wollen, wird es verstanden haben, und du verstehst es nicht, auch wenn ich es dir noch 3000mal erkläre.
Ich werde also nichts weiter zu Fifa07 sagen, weil ich womöglich leicht unsachlich werde, und ich mir nicht schon wieder erzählen lassen will, dass ein Mod sich anders verhalten sollte.
Du sagst es ist ein Ad-on und hast es NIE gespielt
Ich sage es ist ein vollwertiges Update und habe es gespielt.
hier hört es doch eigentlich schon auf...
und was du mit deinen Idee glaubst... das is doch utopisch....
Das Spiel steht in direkter Konkurrenz zu PES, und kann es sich nicht leisten nur mäßige Fortschritte zu machen. Aber das musst du nicht verstehen. Alles wird gut....
gracjanski schrieb am
oh gott, leute, die spieleindustrie würde uns dermassen verarschen, wenn es gar keine Möglichkeit geben würde sie unter Druck zu setzen und wenn man schon alleine den unterschied zwischen PC und Konsolen anguckt, dann müsste spätestens da ein leuchtlein aufgehen, aber manche Kasper sind sogar so politisch korrekt und verbohrt, dass sie sogar so etwas wie 60 € für ein Update rechtfertigen. Ähm, also ein Millionär bin ich nicht und selbst wenn...ich nenne es dreiste verarschung und hätte auch mit Millionen auf dem Konto nicht gekauft, sondern wenn überhaupt runtergeladen. aber spiele runterladen ist eh ein thema für sich, wer sich da verarschen will und das spielchen der industrie mitmacht, bite schön...der glaubt wahrscheinlich auhc, dass man sich bei Bild eine eigene Meinung bilden kann, hehe.
@Zierfisch: ähm welche Argumente? fifa 07 ist kein billiges update? was hat sich denn da geändert?
das menü omg,
die grafik? die 10 polygone / Model mehr...wahnsinn
die engine würde um 2 Zeilen Code verbessert? meine eier platzen
das game ist so billig, bitte mach einfach, das was ich dir vorgeschlagen habe..guck dir mal, wie das game auf "höchstem" niwo /nivou/ nievo aussieht, dann wirst du verstehen, warum ich das Game auch verachte. und dafür gehen die verblödeten Millionen Leute auf der Welt und geben 60€ aus.
Ich sage dir noch ein argument, warum ich das game und die ganzen serien verachte. die frage ist doch, wie sich diese spiele zusammensetzen. da haben wir 2007 und wir entwickeln 2008, nun sammeln wir ideen für den nächsten teil. von den 20 guten ideen setzen wir sagen wir mal 10 um, 10 nehmen wir für das übernächste jahr, falls uns die ideen ausgehen. wir spekulieren einfach, dass die 10 ideen ausreichen um als fortsetzung durchzugehen. ähm, also wenn ich schon spiele kaufe, dann sollen die doch bitte ihr ganzes herz in ein game stecken und nicht auf mehrere spiele verteilen, da sie ja schön geld...
schrieb am

Facebook

Google+