Allgemein: Amoklauf: Thompson spricht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Amoklauf in den USA: Spiele im Visier

Nach dem gestrigen Amoklauf an der Virgina Tech Universität in den USA, dem offiziellen Angaben zufolge 33 Menschen zum Opfer fielen, dauerte es nicht allzu lange, bis Spiele als einer der möglichen Auslöser ausgemacht wurden.

Obwohl bis zum jetzigen Zeitpunkt über den mutmaßlichen Täter nur bekannt ist, dass es sich wohl um eine männliche, zwischen 20 und 30 Jahre alte Person asiatischer Herkunft handelt, bot der als recht konservativ einzuschätzende Sender Fox News Jack Thompson schon gestern die Möglichkeit, seine Thesen über gewaltlastige Spiele kundzugeben. Der Anwalt, der schon früher sagte, dass die Amokschützen von Columbine mit Doom für ihre Tat trainiert hätten, wiederholte eben jene Behauptung im Rahmen eines Interviews.

Im Gespräch mit Larry King machte Dr. Phil McGraw laut Gamepolitics Gewalt in Spielen und Filmen/Serien für die Verrohung der Jugend verantwortlich. Der in den USA dank seiner Talkshow (Dr. Phil) sehr bekannte Psychologe vertritt die Meinung, dass die in den Medien akzeptierte und geläufige Glorifizierung von Gewalt zusammen mit Wut einen Psychopathen, Soziopathen oder Menschen mit einer anderen Geisteskrankheit durchaus zu einer derartigen Tat animieren könnte. Man müsse sich dieser Probleme annehmen "und begreifen, dass die Kinder, die heute mit einer massiven Überdosis an Gewalt programmiert werden, die Massenmörder von Morgen sind."


Kommentare

VaanFaneel schrieb am
btw. Wenn der Bush net bald weg is, steht der nächste Krieg vor der Tür...Stop stimmt net! Zumindest net vor Ami-Türen, sondern nur vor Iranischen...
VaanFaneel schrieb am
jaja wie du meinst... Die scheiss Amis, besonders diese möchtegern Präsident aka Undercover Diktator, ham noch viel mehr verdient...
Warum werden eigentlich nur die guten Präsidenten gekillt!?
johndoe-freename-109971 schrieb am
VaanFaneel hat geschrieben:Wenn ich schon höre:
"Wenn mehr Schüler Waffen gehabt hätten, hätte der Amokläufer früher gestoppt werden können!"
HALLO!? AMIS SONST GEHTS EUCH NOCH GUT JA!? Aber Spielen die Schuld in die Schuhe schieben, wenn jeder 5jährige an eine scheiss Knarre rankommt... Überdenkt erstma eure scheiss Waffengesetzte, bevor ihr irgendwelchen Games den schwarzen Peter "ziehen" lasst!
btw. Hab mir die ganzen Bla Bla Blub-Comments net durchgelesen, deshalb weiss ich auch nich, ob das schonma irgendwo stand.

Naja, die Amis sind schon Narren was Waffen angeht, deshalb musst du sie ja net gleich so nieder machen :roll:
Und Ausserdem ist dein Kommentar genau wie die ganzen anderen auch nur Blub blub.Also scheisse wie es auf Deutsch heisst ;)
VaanFaneel schrieb am
Wenn ich schon höre:
"Wenn mehr Schüler Waffen gehabt hätten, hätte der Amokläufer früher gestoppt werden können!"
HALLO!? AMIS SONST GEHTS EUCH NOCH GUT JA!? Aber Spielen die Schuld in die Schuhe schieben, wenn jeder 5jährige an eine scheiss Knarre rankommt... Überdenkt erstma eure scheiss Waffengesetzte, bevor ihr irgendwelchen Games den schwarzen Peter "ziehen" lasst!
btw. Hab mir die ganzen Bla Bla Blub-Comments net durchgelesen, deshalb weiss ich auch nich, ob das schonma irgendwo stand.
TheTerrific schrieb am
MGSF hat voll recht. Immer wenn man nicht weiterkommt such man sich einen Sündenbock, was natürlich immer wieder die Spiele sind.
Es kotz mich wirklich an................... :evil:
schrieb am

Facebook

Google+