Allgemein: Amoklauf: The Blame Game - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Amoklauf: The Blame Game

Nachdem Amoklauf an der Viginia Tech Universität hatte es nicht lange gedauert, bis auch Videospiele wieder zur Debatte standen. Ein MSNBC-Artikel wirft einen näheren Blick auf das Blame Game, die (schnelle) Suche nach Schuldigen und Ursachen.

Im Mittelpunkt der Betrachtung steht mit Jack Thompson ein üblicher Verdächtiger. Der hatte noch am Tag der Tat, bevor die Identität des Schützen bekannt war, Spiele als Quelle des Übels ausgemacht.

Ein Artikel in der Washington Post hatte zwar nahegelegt, dass der Täter, Seung-Hui Cho, Counter-Strike zu spielen pflegte, die entsprechende Passage wurde jedoch später wieder entfernt. Zwar ist nicht bekannt, was sich auf dem von den Behörden konfiszierten Computer Chos befindet - Spiele oder Konsolen konnten in seinem Wohnheimzimmer jedoch nicht gefunden werden.

Die Soziologin Dr. Karen Sternheimer weist Thompsons Behauptung, der Täter habe mit Spielen trainiert, als fadenscheinig zurück. Cho habe seine Opfer aus kürzester Entfernung erschossen, was nicht viel Übung vorausgesetzt hätte. Außerdem, so Sternheimer, habe das bis zu Chos Amoklauf schlimmste Massaker an einer Schule im Jahr 1966 stattgefunden.

Sollte sich herausstellen, dass der Schütze Spiele konsumiert hat, so wäre dies nichts Ungewöhnliches. Schließlich, so Sternheimer, hätten die meisten männlichen Jugendlichen seines Alters irgendwann in ihrer Vergangenheit Videospiele gespielt.

 


Kommentare

TNT.sf schrieb am
japp eine gute kolumne, interessiert nur niemanden
McKnochus schrieb am
hm wenn es nicht an den spielen lag, woran lag es dann? was hat er denn so gegessen? der hat bestimmt mal pizza gegessen in seinem leben.
VERBIETET PIZZA - SIE MACHT KRANK UND GEWALTTÄTIG!!!
johndoe-freename-109920 schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:also wenn du dir noch die weste und die cappi dazudenkst passt es doch ^^
vielleicht wollte er ja auch noch brustimplantate haben und die wollte ihm
keiner bezahlen und deswegen isser durchgedreht... da tun sich abgruende
auf *lacht*
TNT.sf schrieb am
also wenn du dir noch die weste und die cappi dazudenkst passt es doch ^^
schrieb am

Facebook

Google+