Allgemein: Hardware-Verkaufszahlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hardware-Verkaufszahlen Deutschland

In Anlehnung an die kommende Ausgabe des Magazins Euro am Sonntag hat Heise.de die Hardwareverkaufszahlen für Deutschland veröffentlicht, bei denen vor allem Nintendo glänzen kann. Immerhin ist man der Xbox 360 mit Wii trotz einem Jahr Verspätung dicht auf den Fersen. Doch auch Sony hat Grund zur Freude, denn im vergangenen Monat konnte man sich mit der PS3 hinter Nintendos Wii, aber vor dem Hauptkonkurrenten Microsoft und dessen Xbox 360 platzieren.

Hier die Hardware-Verkaufszahlen im Detail:

Verkaufszahlen seit Markteinführung, Stand: April 2007
1. Xbox 360: 262.000 St. (Start: Dezember 2005)
2. Wii: 222.000 St. (Start: Dezember 2006)
3. PS3: 70.500 St. (Start: März 2007)

Verkaufszahlen im April 2007
1. Wii: 20.000 St.
2. PS3: 16.000 St.
3. Xbox 360: 9.500 St.

Bei den Daten beruft man sich auf die GfK sowie auf Angaben aus "Branchenkreisen".


Kommentare

Saray schrieb am
Anticlimaxx hat geschrieben:
*Vincent* hat geschrieben:Final Fantasy sollte nur für Sony erscheinen und das wars auch!
Tut's aber nicht... ÄLLABÄTSCH!
Die Hardware ist ehrlich gesagt am besten
Sagt wer... du?
Auf der Grundlage von...?
Hinsichtlich...?
Fragen über Fragen... :Kratz:
Devil May Cry,
Multi.
Metal Gear Solid
,
Multi.... :p
Final Fantasy.
Multi.
Sorry, Xbox-fans, aber ich weiß nicht warum ihr die so toll findet.das gleiche an software könnt ihr euch fürs PC holen
Wie zB Gears of War?
Oder Viva Piniata?
Oder Mass Effect?
Oder Halo3?
:Kratz:
Also ich weiß nicht wies euch geht aber ich les sowas wie TOMORROW und da haben die schonmal einen Konsolen Test gemacht und PS3 ist als sieger rausgekommen,was keine Überraschung war.
Ist ja auch ein kompetentes Fachblatt.
mann da lachen sogar die hühner....
@pesttod
Danke für dein Kommentar !
@Nevermind91
ich les des was dagegen?Ich krieg im gegensatz zu dir Infos davon.Zuerst sicher sein,dann schreiben
@Terminator
Woher soll ich wissen das du ne PS3 hast wenn du die Xbox preist?
Aber sonst meinte ich dich nicht direkt
@CRA
Du zeigst mir zwar Fakten, aber ich glaube eher nicht dass FFXIII auf Xbox kommt und ehergesagt will ich des auch nicht.Sorry das ich das sagen muss...
Howdie schrieb am
Erst den Thread lesen dann kommentieren. ;) Es ging um den Tor (Narr).
@All: Sorry für den Offtopic-Kram... ich hab grad einfach zuviel Zeit...
Nerix schrieb am
Howdie hat geschrieben:
CRA hat geschrieben:@Howdie: Quellen bitte, Quellen ;)
Das man Tor ohne h schreibt findest du im Duden und der Rest folgt:
(Quelle ist http://www.lrz-muenchen.de/)
Danke für die Quellen, aber es ging doch um den Sohn Odins, aus der nordischen Mythologie, oder?
Dieser steht nämlich auch genauso im Duden drin, nämlich mit "h" (21. aktualisierte Auflage).
Tor ohne "h" steht einmal für das Fußball"tor" und ist zum Zweiten das Substantiv für "töricht". Insofern ist das entweder ein Missverständnis, oder Du befindest Dich auf dem Holzweg, auch wenn der Hinweis auf die II. orthografische Konferenz interessant klingt ;)
@Anticlimaxx: Stimmt, dachte es geht explizit um FF XIII ;)
Howdie schrieb am
CRA hat geschrieben:@Howdie: Quellen bitte, Quellen ;)
Das man Tor ohne h schreibt findest du im Duden und der Rest folgt:
(Quelle ist http://www.lrz-muenchen.de/)
Die Konferenz von 1901
Vom 17. bis 19. Juni 1901 wurden 26 Vertreter der Länder zur 2.Orthographischen Konferenz nach Berlin eingeladen. Die einzigen Teilnehmer, die schon bei der 1.Konferenz anwesend gewesen waren, hiessen Wilmanns und Duden.
Auf der Konferenz fanden keine inhaltlichen Debatten mehr statt. Es ging nur noch darum, die deutsche Orthographie auf der Grundlage des preussischen Regelbuchs zu kodifizieren.
Die Resultate kann man wie folgt zusammenfassen:
Wegfall von th in deutschen Wörtern
Trennbarkeit von pf, tz, dt, aber nicht st
Substitution von c durch k oder z (oft Doppelschreibung möglich)
Empfehlung in Zweifelsfällen der Groß- oder Kleinschreibung, die Kleinschreibung vorzuziehen
keine weitgehenden Änderungen in der s-Schreibung oder beim Wechsel ph -->f
Nach Inkrafttreten dieser Regelungen verpflichtete sich Konrad Duden, diese in seiner Neuauflage zu berücksichtigen. Das erste danach erscheinende Wörterbuch liess jedoch noch eine Menge Doppelschreibungen zu, die für Druckereien ungünstig waren. Dies war der Anlass für den Buchdruckerduden von 1903, in dem sie schon grösstenteils beseitigt waren.
Literatur: Duden, Deutsche Grammatik, 3. Auflage, hrsg. von Dieter Nerius, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich, Dudenverlag 2000.
Studien zur Geschichte der deutschen Orthographie, hrsg. von Dieter Nerius und Jürgen Scharnhorst, Hildesheim, Zürich, New York, Olms, 1992.
johndoe-freename-869872 schrieb am
CRA hat geschrieben:Erstens kann ich die Schadenfreude nicht ganz nachvollziehen,
Schade, dachte das Stilelement "Überzeichnung" wäre an dieser Stelle selbsterklärend.
aber unabhängig davon könntest Du wenigstens Quellen nennen...
Wie aus dem Ziata ersichtlich sprach er von FINAL FANTASY, der Spielereihe, keinem spezifischen Teil... und ab hier erübrigt sich hoffentlich die Frage nach einer Quelle, oder?
schrieb am

Facebook

Google+