Allgemein: Interview mit Smoking Gun - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Interview mit Smoking Gun

In der letzten Woche war eine mysteriöse Webseite aufgetaucht, die die Nutzerzugriffe zählte und nach und nach ein paar Informationen preisgab. Relativ schnell stellte sich daraus, dass dahinter einige ehemalige Mitarbeiter von Relic Entertainment (Company of Heroes , Homeworld , Warhammer 40.000: Dawn of War ) steckten, die sich nun selbstständig gemacht und ein Studio namens Smoking Gun Interactive gegründet hatten.

Next Generation sprach mit John Johnson, dem Leiter des neuen Teams. Der Mann, der zuvor als Producer in Company of Heroes involviert war, stellt klar, dass der Marketingstunt der letzten Woche in erster Linie dazu diente, die Gründung der Firma anzukündigen. (Was übrigens in der Enthüllung der Position eines Artifakts kulminierte.) Allerdings beinhalte die Webseite auch ein paar subtile Hinweise auf deren erstes Projekt, schließlich gebe es ja noch das eine oder andere ungelöste Teil des Puzzles.

In dem Titel, der derzeit noch im Prototypenstadium ist, könnten wohl Außerirdische eine Rolle spielen. Auch Fans von Verschwörungs- und Weltuntergangstheorien dürften zumindest ansatzweise bedient werden. Der Besuchercounter auf der Webseite zählte bis 12212012 (12/21/2012), ein Hinweis auf den 21. Dezember 2012 - der Tag an dem der Kalendar der Maya endet.

Bereits bekannt war, dass mit Drew Dunlop auch der Lead-Programmer von Company of Heroes zu Smoking Gun gewechselt ist. Johnson konnte mit Angie Radwan-Pytlewski (Art-Director), Crispin Hands (Audio-Director) und Duane Payne (Story) weitere zentrale Mitglieder des CoH-Teams für die neue Firma gewinnen.

Grundsätzlich, so Johnson, sehe das Studio seine Kernkompetenzen im Strategiebereich, allerdings werde man auch ausloten, wie sich dieses Genre mit anderen Genres kombinieren lasse. Smoking Gun wird sowohl PC als auch für Konsolen bedienen. Derzeit sei man noch dabei, Partner zu suchen, die bereit sind, in die Firma und ihre Projekte zu investieren. Mittelfristig werde das Team im Rahmen der Produktion dann auf 50 bis 70 Mitarbeiter wachsen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+