Battlefield 5: Gerüchte: Sieben Fraktionen, Operationen, Waffenaufsätze und Skins - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE Schweden
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2018
19.11.2018
kein Termin
19.11.2018
kein Termin
Alias: Battlefield V , BFV , BF5
Test: Battlefield 5
85
Test: Battlefield 5
84
Test: Battlefield 5
85
Test: Battlefield 5
75
Test: Battlefield 5
85
Jetzt kaufen ab 42,90€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 5
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 5 - Gerüchte: Sieben Fraktionen, Operationen, Waffenaufsätze und Skins

Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Und weiter geht es mit den Gerüchten über das nächste Battlefield-Spiel, das höchstwahrscheinlich im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sein wird und "Battlefield 5" heißen soll. Die folgenden Informationen stammen vom YouTuber Drakesden. Für die genannten Details verbürgt sich derweil YouTuber AmightyDaq, der in der Vergangenheit einige Details zu Battlefield 1 vorab verraten hatte, die sich im Nachhinein als korrekt herausgestellt hatten.

Demnach wird der Shooter zehn Karten und sieben unterschiedliche Fraktionen zum Verkaufsstart umfassen. Zu den Fraktionen gehören Großbritannien, die USA, die französischen Freiheitskämpfer, das Dritte Reich, das Königreich Italien, die UdSSR und das imperiale Japan.

Battlefield 5 wird als Weiterentwicklung von Battlefield 1 beschrieben. Es wird die gleiche Engine wie der Vorgänger sowie Star Wars Battlefront 2 verwenden. Die vier typischen Klassen (Assault, Recon, Support, Engineer) sowie Elite-Klassen sind geplant. Aus Battlefield 1 kehren die Behemoths und der Operationen-Modus zurück. Fahrzeuge sollen sich eher wie in Battlefield 4 steuern lassen. In Sachen "Gunplay" wollen die Entwickler diesmal auf die zufällige Projektilabweichung verzichten. Unterschiedliche Waffenvarianten sind nicht geplant, dafür scheinen die Entwickler verschiedene Waffenaufsätze bzw. Erweiterungen einbauen zu wollen.

Battlefield 5 wird zahlreiche Zusatzinhalte nach dem Verkaufsstart erhalten. Downloaderweiterungen werden abermals via Battlefield Premium (Season Pass) angeboten. Mikrotransaktionen für kosmetische Gegenstände wird es geben. Pay-to-Win-Lootboxen sind nicht geplant. Zudem wird man die Soldaten ausführlich anpassen können (Skins). Der Shooter soll allem Anschein nach im Mai ausführlicher vorgestellt werden.

Weder DICE noch Electronic Arts haben den diesjährigen Battlefield-Titel angekündigt, der im direkten Konkurrenzkampf zu Call of Duty: Black Ops 4 stehen wird.



Quelle: Drakesden, Wccftech
Battlefield 5
ab 42,90€ bei

Kommentare

DEMDEM schrieb am
Lass BF1 das sein, was es ist. Warum kehrt man aber mit einem WW2-Teil nicht zu den arcadigeren, dafür aber mehr skillbasierteren WW2-Teilen aus der Vergangenheit zurück? Zumindest ich habe eine klare Vorstellung von einem WW2-Battlefield, in erster Linie durch die alten Teile.
Senseo1990 schrieb am
"[...]sowie Elite-Klassen sind geplant. Aus Battlefield 1 kehren die Behemoths "
Bähh :/ Warum nicht einfach mal ein solider WW2 shooter? Warum solche "Innovationen" reinzwängen?
DonDonat schrieb am
Elite + Behemoths und insgesamt eine "Weiterentwicklung" von BF1 sagt mir alles was ich wissen muss, wenn sich das tatsächlich bestätigen sollte: das Spiel ist nichts für mich, genau wie BF1 und Battlefront 2 einfach zu viel casual, zu wenig Teamplay.
Erkannt schrieb am
Soll wohl ein Hypetrain werden. Was solls. Zwei, maximal vier Fraktionen werden im Grundspiel sein, der Rest in DLCs verschwinden. Kostenpunkt 69,00? plus je DLC 10-20?. Dazu sonstiges "kosmetisches" Klimbim. Wird vorbestellt.
schrieb am