Battlefield 5: Termin; Koop; besseres Gunplay; kein Premium Pass; optische Mikrotransaktionen; erster Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: DICE Schweden
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.10.2018
19.10.2018
19.10.2018
Alias: Battlefield V , BFV , BF5
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorbestellen ab 59,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 5
Ab 58.49€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 5: Termin steht fest; bessere Schussmechanik; kein Premium Pass; nur optische Mikrotransaktionen

Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit Battlefield 5 wollen DICE und Electronic Arts zurück zu den Wurzeln und eine moderne Variante des Klassikers Battlefield 1942 schmieden, dabei gleichzeitig aber auch neue Ansätze verfolgen. Der Shooter wird Mitte Oktober auf PC, PS4 und Xbox One erscheinen und im direkten Konkurrenzkampf mit Black Ops 4 stehen. Die inhaltlich höchstwahrscheinlich eingeschränkte Play First Trial über EA Access (Xbox One) und Origin Access (PC) wird am 11. Oktober 2018 starten - und damit ein Tag vor dem Verkaufsstart von Call of Duty: Black Ops 4 am 12. Oktober 2018. Käufer der Deluxe Edition von Battlefield 5 dürfen am 16. Oktober 2018 loslegen. Sie erhalten drei Tage Vorabzugang. Die Standard Edition wird am 19. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen. Vorbesteller einer beliebigen Edition des Spiels mit dem "Battlefield V Enlister-Angebot" erhalten einen Vorabzugang zur offenen Beta sowie weitere Ingame-Vorteile (z. B. Optionen zur Soldatenanpassung, Zugang zu Spezialaufträgen in der Startwoche und sofortigen Zugriff auf fünf Waffen in Battlefield 1).

Der Shooter im Zweiten Weltkrieg wird eine Einzelspieler-Kampagne, die aus mehreren Kriegsgeschichten wie in Battlefield 1 besteht, bieten und darüber hinaus diverse Mehrspieler-Modi. Mit "Combined Arms" hat man außerdem einen neuen Modus angekündigt, der als Bindeglied zwischen der Einzel- und Mehrspieler-Erfahrung fungieren soll. Hier ziehen bis zu vier Kämpfer gemeinsam los, um dynamische Missionsziele zu erfüllen. Genau wie im Mehrspielermodus zieht man auch bei diesem neuen Koop mit der selbst erstellten Figur in die Schlacht. Bei DICE will man die Möglichkeiten zur Personalisierung massiv ausbauen. Das umfasst nicht nur die wahlweise männlichen oder weiblichen Charaktere, bei denen man sowohl das Aussehen als auch Klamotten nach eigenen Vorlieben gestalten darf. Auch Waffen und Vehikel lassen sich im Detail anpassen - sei es mit Lackierungen, zusätzlicher Tarnung wie Pflanzen oder den üblichen Aufsätzen wie Zielfernrohren.

Ansonsten wollen die Entwickler das Teamplay im Squad stärker fördern, für mehr dynamische Zerstörung auf den Schlachtfeldern sorgen, die Umgebung stärker in den Fokus rücken und die Schussmechanik bzw. das Gunplay verbessern - zufällig ausgewürfelte oder modifizierte Flugbahnen der Projektile sind passé. Dem Anspruch von Game as a Service will man vor allem mit dem neuen Modus "Tides of War" gerecht werden. Denn neben täglichen und wöchentlichen Einsatzbefehlen warten mit den Grand Operations auch größer angelegte Events, die sich über bis zu vier fiktionale Tage erstrecken und über eine Stunde dauern können. Dieser Modus soll mit zusätzlichen Varianten und Inhalten stets "frisch" bleiben. Einen "Premium Pass" und damit die Spaltung der Community soll es bei Battlefield 5 nicht geben. Hinsichtlich der Mikrotransaktionen will man sich außerdem auf rein kosmetische Inhalte beschränken. Von einem Battle-Royale-Modus haben die Entwickler bisher nicht gesprochen. Xbox ist der Battlefield-5-Marketingpartner für Konsole und NVIDIA der Marketingpartner im PC-Segment.

Der Hardware-Hersteller NVIDIA schreibt in der Ankündigung: "NVIDIA unterstützt das Battlefield-V-Entwicklerteam dabei, das ultimative PC-Erlebnis zu erschaffen. NVIDIA-Ingenieure arbeiten dafür eng mit den Battlefield V-Entwicklern bei DICE zusammen, um PC-Spieler mit den besten Eigenschaften der GeForce-Gaming-Plattform zu versorgen. So liefert die GeForce Experience stets aktuelle Game Ready-Treiber, optimale spielbare Einstellungen und andere NVIDIA-Plattformfunktionen für Battlefield V. Darüber hinaus arbeitet NVIDIA daran, modernste Technologien zu integrieren, die Leistung zu optimieren und das ultimative PC-Erlebnis zu schaffen."



"Battlefield V ist für DICE eine Heimkehr - eine Rückkehr in die Epoche, die die Battlefield-Reihe definiert hat. Aber unabhängig von unseren nostalgischen Gefühlen wollten wir die vorgefasste Meinung hinsichtlich des Zweiten Weltkriegs durch eine unerwartete Darstellung dieses vertrauten Settings zerstreuen. Unsere Vision für Battlefield V ist die Präsentation neuer und unbekannter Seiten eines Krieges, der die heutige Welt so nachhaltig beeinflusst hat", erläutert Oskar Gabrielson, General Manager von DICE. "Das Ausmaß der Schlachten und der Grad der Immersion übertrifft alles, was wir bis jetzt in Battlefield gemacht haben, und die Spieler erwartet eine wirklich epische Reise."

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)

Screenshot - Battlefield 5 (PC)


Quelle: EA, DICE
Battlefield 5
ab 59,99€ bei

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Kann ich schon verstehen, das gegrinde für Equipment muss wirklich nicht sein. Weiß gar nicht wie es bei BF1 war. Kann es sein dass man kaufen konnte was man will? Nur die Waffen freischalten ging mir auf den Keks. Letztendlich ist soetwas wie Quake 3 Arena mit Waffen-pickups wahrscheinlich noch am ehesten "fair". Das fand ich auch beim neuen Doom im MP schade dass es sowas nicht gab.
Sindri schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?
26.05.2018 18:22
Nicht dass ich dir widerspreche, aber wo ist der Unterschied zu z.B. CS, bei dem du auch mit jeder Figur jede Waffe auswählen kannst?
Ja gut, bei CS gibt es keine Klassen und im Prinzip ist die Ausrüstung von Anfang für jeden verfügbar. Angenommen ich würde mich in 8-10 Monaten für BF5 interessieren und ich würde anfangen zu zocken. Ich bin mir absolut sicher, daß ich in den ersten Monaten kein Land gegen die anderen Spieler sehen würde.
Bei CS habe ich dieses Problem nicht. Ich könnte jetzt sofort wieder mit CS anfangen und nach kurzer Eingewöhnung, könnte ich zumindest wieder einigermaßen mithalten.
Bei BF muss ich nicht nur Skillmässig aufholen, sondern auch das Equip müsste ich nachholen/grinden/freischalten. Das macht mir in einem MP-Shooter einfach keinen Spass.
Vin Dos hat geschrieben: ?
26.05.2018 18:22
Fand das bei BF3/4 nicht schlimm. Es kristallisieren sich doch auch immer die "besten" Waffen oder setups heraus., egal bei welchem Spiel. Bei Bf3/4 konnte ich noch mit fast jeder Waffe was anfangen. Bei BF1, muss ich dir Recht geben, da ist das Waffenbalancing total für den A****. Gerade in der Assault/Medic Klasse gibt es Waffen die machen gar keinen Sinn weil z.B. zu wenig Munition im Vergleich zu Anderen in der Klasse.
Ich sagte ja, selbst BF1942 hatte mit Balance Problemen zu kämpfen und bei CS ist es auch nicht...
HiroNakamura85 schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
24.05.2018 22:18
HiroNakamura85 hat geschrieben: ?
24.05.2018 18:17
Hm ne. Frauen auf dem Schlachtfeld. Richtig lächerlich.
Die sind historisch korrekt, mein Freund. Selbst eine Kompanie im Zweiten Weltkrieg kommt nicht ohne Feldküche aus ;)
Hast recht. Die Uniformen müssen ja auch mal hin und wieder gewaschen und der Sexualtrieb ebenfalls befriedigt werden.
Aber was ist mit den Transgendern? Die sind nicht vertreten im Spiel. Denkt denn niemand an die Transgender...
Vin Dos schrieb am
Nicht dass ich dir widerspreche, aber wo ist der Unterschied zu z.B. CS, bei dem du auch mit jeder Figur jede Waffe auswählen kannst? Fand das bei BF3/4 nicht schlimm. Es kristallisieren sich doch auch immer die "besten" Waffen oder setups heraus., egal bei welchem Spiel. Bei Bf3/4 konnte ich noch mit fast jeder Waffe was anfangen. Bei BF1, muss ich dir Recht geben, da ist das Waffenbalancing total für den A****. Gerade in der Assault/Medic Klasse gibt es Waffen die machen gar keinen Sinn weil z.B. zu wenig Munition im Vergleich zu Anderen in der Klasse.
Sindri schrieb am
WTannenbaum hat geschrieben: ?
26.05.2018 01:11
Wow..ja, du hast Recht. Halbwegs moderne Shooter sind wirklich nichts für dich..
Das ist korrekt allerdings weiss ich nicht ob die Bezeichnung "Modern" bei den heutigen MP-Shooter zutrifft. Klar, die Grafik ist Top aber das Gamedesign ist aus den alten MMO Tagen. Spieler durch Progresserfolge binden und massiv grinden lassen, damit einem das fehlende Gamedesign nicht auffällt und man sich anderweitig in dem Spiel beschäftigen kann.
Ein halbwegs gutes MMO bietet ausser Gegner erledigen auch jede Menge andere Aktivitäten, weswegen es kaum einen stört in einem MMO zu grinden. Es macht sogar Spass, weil man den Charakter weiter entwickelt. In einem MMO macht das Sinn aber in einem MP-Shooter?
Selbst BF1942 hatte Balancing-Probleme und da waren alle Klassen&Waffen fest vorgeschrieben. Bei den "modernen" Battlefields kann das nur schief gehen, denn du kannst ja im Prinzip jede Klasse so spielen, wie du Bock hast plus riesige Auswahl an Waffen und Equipment. Bei BF3&4 konntest du sogar als Sniper-Klasse anstatt mit der Sniper, Pumpgun oder ein normales Gewehr nehmen. Keine Ahnung ob das bei BF1 auch so war aber es gibt immer irgendwo Freaks, die alle Kombinationen ausprobieren um die OP-Combo zu finden. Sprich 0-Balance in einem MP-Shooter, wo eigentlich alle mit den gleichen Voraussetzungen spielen sollten, damit es einigermaßen fair ist.
Nenn mich altbacken, unmodern oder uncool aber das macht mir einfach keinen Spass.
schrieb am