Battlefield 5: DICE über Lektionen aus der Alpha: "Time to Kill", weniger Munition, Matchmaking, Gunplay usw. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE Schweden
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
Alias: Battlefield V , BFV , BF5
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorschau: Battlefield 5
 
 
Vorbestellen ab 59,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 5: DICE über Lektionen aus der Alpha: "Time to Kill", weniger Munition, Matchmaking, Gunplay usw.

Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Entwickler von Battlefield 5 sind in einem Blog-Beitrag auf das Feedback der Alpha-Spieler eingegangen und haben zugleich angekündigt, welche Verbesserungen und Optimierungen u. a. in den nächsten Wochen an dem Shooter vorgenommen werden sollen.

Wie in Battlefield 1 wird es zwei Möglichkeiten geben, an den Partien teilzunehmen (Matchmaking via Quick-Match oder Server-Browser) und gerade das Matchmakingsystem soll durch Backend-Verbesserungen usw. weiter optimiert werden, schließlich soll es ein komplexes Unterfangen sein, Spieler mit gleicher Latenz und Fertigkeitsstufe etc. zu finden - und das in angemessener Wartezeit. Abgesehen von Aspekten wie Matchmaking und Stabilität arbeiten die Entwickler auch an der Verbesserung des Warteschlangensystems, die Minimierung der Toxizität mit einem potentiellen Nicht-Cross-Fraction-Chatroom und das Bugfixing.

Ansonsten wurden folgende Schlüsse (aus dem Feedback der Spieler) der Closed Alpha gezogen:
  • Unnötige Verzögerungen nach Wiederbelebungen sollen reduziert werden und die Wiederbelebung von Gruppenmitgliedern soll schneller gehen. Auch Sanitäter werden wohl schneller wiederbeleben können.
  • Die Spieler mochten laut DICE die limitierte Anzahl an Munition, mit der sie in die Partien gegangen sind, aber die Anzahl soll noch angepasst werden. Es gibt noch weitere Faktoren, die die Munitionsverfügbarkeit beeinflussen - die Möglichkeit, Munition von toten Spielern zu plündern, nutzt bestimmten Klassen mehr als anderen.
  • Die Eskalationsmechaniken (Reinforcements) wie Churchill Crocodile Tank und V-1 Rakete sollen leicht abgeschwächt werden.

Auf die "Time to Kill" (TTK), also die Zeit, die es dauert bis ein Spieler ausgeschaltet wurde, gab es polarisierende Rückmeldungen. Einige Spieler hatten das Gefühl, dass sie sehr schnell getötet wurden, wenn sie auf Feinde trafen, während andere Spieler der Meinung waren, dass die TTK genau richtig war. In diesem Kontext soll das Feedback verbessert werden, das anzeigt, woher (aus welcher Richtung) die Schüsse kamen. Das neue Markierungssystem, die Sichtbarkeit der Spieler und andere Aspekte müssten ebenfalls angepasst werden.

Das Gunplay und die Balance der Waffen werden optimiert. Generell soll das Gunplay "straffer" und "physischer" werden und mehr Kontrolle versprechen. "Im Gegensatz zu früheren Spielen wird die Geschossausbreitung jetzt in Rückstoß umgewandelt, und wir haben die Klarheit darüber verbessert, wie kontrollierbar Ihre Waffe beim Schießen ist. (...) Unsere Hoffnung ist, dass die Spieler ihre Waffen wirklich beherrschen können; je mehr Zeit sie mit einer bestimmten Waffe verbringen, desto mehr werden sie lernen, wie sie sich verhält. (...) Selbst wenn du daneben schießt, solltest du das Gefühl haben, dass es nicht die Schuld der Waffe ist", schreiben die Entwickler. Einige Waffen sollen zudem einen Einzelschuss-Modus erhalten.

Weiteres Feedback erhoffen sich die Entwickler durch die gamescom 2018 und den offenen Betatest, der Anfang September starten soll.

Der Shooter wird Mitte Oktober auf PC, PS4 und Xbox One erscheinen und im direkten Konkurrenzkampf mit Black Ops 4 stehen. Die inhaltlich höchstwahrscheinlich eingeschränkte Play First Trial über EA Access (Xbox One) und Origin Access (PC) wird am 11. Oktober 2018 starten - und damit ein Tag vor dem Verkaufsstart von Call of Duty: Black Ops 4 am 12. Oktober 2018. Käufer der Deluxe Edition von Battlefield 5 dürfen am 16. Oktober 2018 loslegen. Sie erhalten drei Tage Vorabzugang. Die Standard Edition wird am 19. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen.

Letztes aktuelles Video: Exklusive Alpha-Spielszenen PC


Quelle: EA, DICE
Battlefield 5
ab 59,99€ bei

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Shinobi_Opera hat geschrieben: ?
16.07.2018 13:18
Wie findet ihr denn BF1 eigentlich.
Zocke es seit letzter Zeit, aber gibts so viele Sachen die Mieß sind.
Nennt mal die Sachen die euch stören und die ihr gut findet ;)
Das schlimmste für mich sind die Warstories bei BF1. Eine Kampagne wie bei Bf 3&4 hat mir da deutlich mehr spaß gemacht.
Im Multiplayer ist der Operations Mode das einzige was ich gespielt habe. Rest hat mir kein Spaß gemacht.
Mein Lieblingsmodi Rush war eh in BFBC2 am besten knapp gefolgt von BFBC.
SmoKinGeniusONE schrieb am
Shinobi_Opera hat geschrieben: ?
16.07.2018 13:18
Wie findet ihr denn BF1 eigentlich.
Zocke es seit letzter Zeit, aber gibts so viele Sachen die Mieß sind.
Nennt mal die Sachen die euch stören und die ihr gut findet ;)
Scheisse ist die "übertriebene" Granaten Politik :lol: wenn man es denn so nennen kann
geil ist die Optik
Scheisse ist das das Spiel im Vergleich zu BF 4 langsamer von statten geht (also Steuerungsmäßig bin ich der Meinung)
Bombe ist das mittendrin Gefühl (wie schon seit BF3 aber wird halt immer besser)
Scheisse find ich das Kimm und Korn nicht mehr sooo wichtig ist
Scheisse ist das zu viel Platz da ist um von Scharfschützen getroffen zu werden
Geil ist ist das zu viel Platz da ist um von Scharfschützen getroffen zu werden :lol: :lol:
Aber schlimmste ist das Vergangenheits-Szenario weil ich finde Modern Warfare Style einfach untopbar
BF V ist aber Trotzdem Pflichtkauf für mich weil ich halt BF Junkie bin :lol: :lol:
KEINE MACHT DEM CALL OF DUTY dass...
Shinobi_Opera schrieb am
Wie findet ihr denn BF1 eigentlich.
Zocke es seit letzter Zeit, aber gibts so viele Sachen die Mieß sind.
Nennt mal die Sachen die euch stören und die ihr gut findet ;)
DonDonat schrieb am
Auch wenn ich keine wirklich großen Erwartungen habe, werde ich mir die Beta wohl doch mal anschauen: die Änderungen, die man im Vergleich zu BF1 vorgenommen hat klingen für mich danach, dass man doch mehr in Richtung BF4 geht anstatt weiter alles in Richtung Casual zu schieben^^
schrieb am