Battlefield 5: Frust durch "zu schnelle Tode"; TTK (Time to Kill) und TTD (Time to Death) werden überarbeitet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE Schweden
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2018
19.11.2018
kein Termin
19.11.2018
kein Termin
Alias: Battlefield V , BFV , BF5
Test: Battlefield 5
85
Test: Battlefield 5
84
Test: Battlefield 5
85
Test: Battlefield 5
75
Test: Battlefield 5
85
Jetzt kaufen ab 42,97€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 5: Frust durch "zu schnelle Tode"; TTK (Time to Kill) und TTD (Time to Death) werden überarbeitet

Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 5 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Battlefield 5 wird am 4. Dezember mit dem ersten Kapitel von "Tides of War: Overture" versorgt. Mit dem Update werden die Karte "Panzerstorm", ein Schießplatz als Trainingslager auf Basis der Hamada-Karte und die Einzelspieler-Kriegsgeschichte "The Last Tiger" hinzukommen. Außerdem wird man Fahrzeuge und Flugzeuge individualisieren können. Die Wiederbelebeben-Mechanik wird ebenfalls überarbeitet (bessere Kontrolle; soll sich "schneller" anfühlen).

Nach diesem Update wollen sich die Entwickler einem der bisher größten Kritikpunkte widmen, da viele Spieler der Ansicht sind, dass die Charaktere zu schnell sterben. Hierbei sind die Begriffe TTK (Time to Kill) und TTD (Time to Death) relevant. "Tides of War: Overture" wird noch keine Anpassungen an TTK und TTD vornehmen, aber die Waffen-Balance verändern (zum Change-Log).

Die Entwickler erklären: "TTK und TTD sind sehr eng miteinander verbunden. Wir merken, dass Spieler zu oft/zu schnell sterben und dadurch frustriert werden. Deshalb prüfen wir, wie wir das Erlebnis für neue Spieler und Veteranen verbessern können. Dies kann zu einer als langsamer empfundenen TTK führen. Wir untersuchen alle Elemente, die sich auf die TTD auswirken, vom Netcode bis hin zum Schadens-Feedback und anderen Komponenten, die die Wahrnehmung der TTD beeinflussen."

Da Veränderungen in diesen Bereichen die Spielerfahrung grundlegend verändern werden, sollen die Anpassungen ausführlich getestet werden - zum Beispiel auf dem Test-Server oder auf speziellen TTK-Servern, die parallel zu den normalen Servern laufen, um die Änderungen direkt vergleichen zu können.



Letztes aktuelles Video: Making-of-Video zu den deutschen Sprachaufnahmen


Quelle: EA, DICE
Battlefield 5
ab 42,97€ bei

Kommentare

JunkieXXL schrieb am
Hab eben mal ne Stunde gezockt. Die Zeit verbrachte ich allerdings hauptsächlich damit, an den Grafikoptionen rumzuschrauben, weil das Spiel bei mir echt beschissen aussah. Aber das Problem sitzt ja bekanntlich zumeist vor dem PC und so war es dann auch. Einfach mal Dynamischer Kontrast 7000000000000000000000000000000:1 aus gestellt und dann sah das Spiel gut aus. :]
Wie findet ihr die Map Panzerstorm?
bondKI schrieb am
Imperator Palpatine hat geschrieben: ?
05.12.2018 01:51
Die Meinungen zum Balancing sind ziemlich eindeutig insbesondere bei Themen wie die SMgs für den Medic, insbesondere in Relation zu dem was der Assault zur Verfügung hat etc.
Da ist in vielerlei Hinsicht das absolute Gegenteil von Exzellent passiert.
Wer die SMGs scheiße findet hat das Spiel entweder nicht verstanden oder ist einfach nur grotten schlecht. Ich gehe als Medic in jeder Runde mit 30-40:X aus dem Match mit ner MP40 und gewinne so gut wie jeden Zweikampf...
Briany schrieb am
Hab nun entgegen meiner Erwartungen doch zugeschlagen. BF2 und BC2 waren die für mich besten Teile und da war ich von 3,4 und 1 sehr enttäuscht.
Teil 5 schien aber wieder mehr vom alten zu haben. Und das stimmt. Zummindest fühlt sichs wieder besser an wie ich finde und wurde um vieles ergänzt. Kein Spotting mehr (sehr eingeschränkt) keine Microtransaktionen, keine völlig absurd starken Panzer etc.
Und ich hab so viel Spaß wie schon lange nicht mehr. Ich bin hoffnungsloses Kanonenfutter ehrlich gesagt denn BF1 hab ich nichtmal ehr selber gespielt und Teil 4 nur 4 Stunden ca.
Dementsprechend schlecht bin ich bei MP Shootern geworden nach Jahren Abstinenz. Die TTK ist echt heftig muss ich sagen und ich kann noch nicht sagen ob mir das gefällt oder nicht. Sobald man einmal getroffen wurde ists praktisch schon vorbei. Allerdings hat man recht lang Zeit sich wieder beleben zu lassen. Und direkte Duelle werden so auf jeden Fall spanender.
Der Respawn allerdings ist mir zu schnell. Der Tot hat bis auf Ticketverlust keine negativen Auswirkungen.
DIe SP Kampagne ist ein schlechter Witz. Erst wird einem sugestiert man würde gleich etwas großartiges erleben und dann schlaucht man sich einfach von Gebiet zu Gebiet und ballert haufenweise KI Soldaten übern Haufen. (Wobei ich Anfangs nichtmal die auf 5 Meter getroffen habe). Die Musik ist aber wenigstens sehr geil. :lol:
Ansonsten bin ich immer wieder erstaunt über die Optik und die Detailverliebtheit. Sei es Geometrie, Beleuchtung, Animationen. Es sieht fantastisch aus und ich feier das Zerstörungs-Feature einfach extrem. Witzig finde ich auch wieviel die Soldaten/innen mittlerweile Quatschen. Da wird einem mitten auf dem Schlachtfeld gratuliert wenn man einen Rangaufstieg hatte oder zugerufen das man vorpreschen muss. Ohne das man dafür eine Taste drücken muss. Sehr cooles...
Danilot schrieb am
Zum Medic Balancing:
Die SMG's sollten im Nahkampf definitiv konkurrenzfähiger werden und gebt dem auch gern 2-3 halbautomatische Gewehre, aber damit reicht es auch. Der Medic kann sich als einzige Klasse permanent hochheilen, da wäre es schlecht, wenn er auch noch richtig starke Allroundwaffen bekäme.
Zu den Panzern:
Auch hier gibt es noch Balancingpotential:
- Mehr Explosionsschaden für die Panzer, weniger Bulletdrop für die Bordschützen.
- Bei den Panzerfäusten sollte man erstmal abwarten, bis man die Panzer wehrhafter gemacht hat.
Zudem gibt es momentan natürlich nur wenige "Fahrzeugkarten": Eine Norwegenkarte lässt Panzer gar nicht zu und die beiden Rotterdamkarten bieten keine große Flächen sondern Häuserkampf. Die eigentliche Panzerkampfkarte kommt erst noch und danach wird es sicherlich noch weitere größere Karten geben (im Stile des aktuellen BF-Konzeptes).
schrieb am