Verkaufscharts: Deutschland: Top 20 im April 2018: Kratos mischt die Charts auf; Nintendo Labo im Mittelfeld - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Publisher: Media Control / GfK
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Verkaufscharts: Deutschland - Top 20 im April 2018: Kratos mischt die Charts auf; Nintendo Labo im Mittelfeld

Verkaufscharts: Deutschland (Sonstiges) von Media Control / GfK
Verkaufscharts: Deutschland (Sonstiges) von Media Control / GfK - Bildquelle: Media Control / GfK
God of War, das exklusiv für PlayStation 4 erhältlich ist, führt die deutschen PC- und Konsolenspiele-Verkaufscharts im April 2018 an. Das neuste Abenteuer von Kratos verdrängte damit Far Cry 5, FIFA 18 und Mario Kart 8 (Deluxe) auf die weiteren Plätze. Einen Platz gutmachen konnte der Dauerbrenner Grand Theft Auto 5 auf Position 5. Darauf folgt ein Switch-Trio bestehend aus Super Mario Odyssey, The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Splatoon 2. Deutlich abwärts ging es für Gran Turismo Sport, das im März erst wieder in die Top 20 eingestiegen war. Das Nintendo Labo: Toy-Con 01: Multi-Kit debütierte auf Platz 12.
Die Top 20 der deutschen Games-Charts (Quelle) werden monatlich vom game - Verband der deutschen Games-Branche e.V. und GfK Entertainment ermittelt und beinhalten ausschließlich Verkäufe im Einzelhandel bzw. Boxed-Versionen (ohne Digitalverkäufe).


Die deutschen Games-Charts werden monatlich game - Verband der deutschen Games-Branche e.V. und GfK Entertainment erhoben. Abgebildet sind die kumulierten Verkaufscharts der Plattformen PC sowie stationärer und tragbarer Spielekonsolen. Das Ranking richtet sich nach den verkauften Einheiten aller Spiele ab einem Preis von 20 Euro. Die Kennzeichnung "NEU" in der Spalte "Vormonat" signalisiert den Neueinstieg oder die Rückkehr eines Spiels in die Top 20.

Quelle: game - Verband der deutschen Games-Branche e.V. und GfK

Kommentare

rainynight schrieb am
Ich bin so frei und zitiere mich einfach mal selbst (genommen von den Vkcharts USA), da ich nicht die Zeit habe, den Kommentar nochmal neu zu schreiben:
GoW hat es absolut verdient, finde ich.
Ich glaube Hypes bei Spielen meist nicht und wenn ich sie dann selbst spiele, sind sie zwar meist gut, aber eben nicht so gut, wie einem die Presse teilweise erklären will. Oft zeichnen sich beim selbst spielen deutliche Schwächen ab, die irgendwie in Tests vorher nicht erwähnt werden.
Klar, GoW hat sich vieles abgeschaut und ja, es gibt einige Dinge, die eher wie eine Arbeitbeschaffungsmaßnahme wirken (allem voran das Farmen in Niflheim), aber insgesamt hat mich das Spiel am Ende echt geflasht. So eine Perfektion in allen Belangen sieht man selten. Naughty Dog war zwar schon öfter mal nah dran, aber ihre 08/15 Ballereien halten ihre Spiele dann doch meist davon ab. Bei GoW müsste ich aber wirklich lange nachdenken um etwas zu finden, was richtig schlecht gemacht wurde. Das erwähnte Niflheim ist ja bspw. nur eine optionale Sache, also kann man das dem Spiel auch nicht wirklich vorwerfen. Wer die Story erleben will, kann sich viel von dem optionalen Zeug sparen und kommt trotzdem durch.
Freut mich für Sony und ich hoffe es geht so weiter... *miteinemAugeaufdasPS4MenümitalldenDetroitSymbolenstarr*
schrieb am