Dakar 18: Rallye-Rennspiel mit Fokus auf Realismus und Simulation der Herausforderungen angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rennspiel
Publisher: Deep Silver/Koch Media
Release:
2018
2018
2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dakar 18: Rallye-Rennspiel mit Fokus auf Realismus und Simulation der Herausforderungen angekündigt

Dakar 18 (Rennspiel) von Deep Silver/Koch Media
Dakar 18 (Rennspiel) von Deep Silver/Koch Media - Bildquelle: Deep Silver/Koch Media
Bigmoon Entertainment (Syndrome, Flatout 4: Total Insanity) und Deep Silver (Koch Media) haben das Rallye-Rennspiel Dakar 18 für PC, PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Es soll im Laufe des Jahres an den Start gehen.

Basierend auf der "Rallye Dakar" bietet Dakar 18 eine weitläufige offene Welt, ohne festgelegte Streckenverläufe. Versprochen wird eine "realistische Simulation der größten Cross-Country-Rallye der Welt". Neben klassischen Rallye-Autos sind auch alle bekannten Fahrzeugklassen der Rallye Dakar wie LKWs, Quads, Motorräder und SXS-Fahrzeuge dabei.

"Dakar 18 legt den Fokus auf Realismus und Simulation der Herausforderungen, denen die Fahrer der Rallye Dakar gegenüber stehen. Eine detailgenaue Darstellung der Fahrzeuge, Piloten und der Umgebung, mit direktem Einfluss auf das Fahrverhalten sind die Kern-Features der Off- und Online-Erfahrung in Dakar 18 (...) Spieler treten in rasanten Online-Rennen gegeneinander an oder erleben die Faszination der Rallye Dakar offline, während sie ihre Fähigkeiten schulen", schreibt der Hersteller.

Die offene Spielwelt soll 15.000 km² groß sein. Man soll das Fahrzeug verlassen und die Welt zu Fuß erkunden können. Auch Schäden am Fahrzeug wird man mit dem Rennfahrer-Charakter beheben müssen (Quelle).

"Wir sind sehr stolz darauf, gemeinsam mit Koch Media und A.S.O. daran zu arbeiten, eine realistische Simulation der Dakar-Herausforderungen zu den Spielern weltweit zu bringen", so Paulo J. Games, Game Director bei Bigmoon Entertainment. "Wir bei Bigmoon sind uns sicher, dass Dakar 18 die realistischste Dakar-Erfahrung in einem Videospiel wird, die es bis dato gegeben hat."

Klemens Kundratitz, CEO bei Koch Media: "Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit Bigmoon Entertainment an diesem vielversprechenden Titel und freuen uns darauf, unsere ganze Erfahrung in das Projekt einbringen zu können. Darüber hinaus sind wir stolz darauf, gemeinsam das Dakar-Franchise zukünftig in der Spielergemeinschaft etablieren zu können."

"Dank Dakar 18 wird das Abenteuer Dakar länger andauern als die zwei Wochen des eigentlichen Rennens. Die Fans werden die Gelegenheit haben das ganze Jahr über in das Dakar-Feeling einzutauchen, wenn sie Dakar 18 spielen", betont Marc Coma, Sportdirektor der Rallye Dakar.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Quelle: Deep Silver

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Bin ja immer skeptisch, wenn Ankündigungstrailer nur aus CGI-Sequenzen bestehen, die dann aber auch nicht überzeugen. Mit dem Entwickler verbinde ich jetzt auch nichts, von dem ich ausgehen kann, dass es gut wird.
Mazikeen schrieb am
Mein Lenkrad bräuchte eigentlich wirklich mal neues Futter. Doch leider hab ich, wie schon meine Vorredner anmerkten, Bedenken wegen dem Publisher. Dirt 4 hab ich schon ausgelassen, bleib bei Dirt Rally. Baja Edge of Controll Hd hatte keine Chance weil es zwar Lenkrad Unterstützung hat, aber ohne Force Feedback. Vielleicht wird Dakar ja was...muss ich mal im Auge behalten.
Kajetan schrieb am
Eirulan hat geschrieben: ?
12.01.2018 15:44
Fallout?
Du meinst Flatout?
Ja :oops:
Eirulan schrieb am
Fallout?
Du meinst Flatout?
Kajetan schrieb am
Crimson Idol hat geschrieben: ?
12.01.2018 11:44
Bigmoon stehen ja auch nicht gerade für Qualitätsprodukte... :\
Ja, erstes Herzklopfen beim Lesen der Artikelüberschrift hat sehr schnell zum Ruhepuls gewechselt, als ich den Entwickler & Publisher gesehen habe. Zwar ist Fallout 4 bei weitem nicht so gräßlich wie der Vorgänger, aber so wirklich gut war es auch nicht. Eine handwerklich recht ordentliche, aber sonst unspirierte Auftragsarbeit. Man vermisst nichts, wenn man das Teil nie spielt.
schrieb am

Facebook

Google+