Electronic Arts: Battlefield 3-Infos durchgesickert? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 3-Infos durchgesickert?

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Dass irgendwann ein offizieller dritter Teil der Battlefield-Reihe erscheinen wird, dürfte angesichts der in der Branche grassierenden 'Sequelitis' wohl kaum überraschen, bei Digital Battle behauptet man, erste Informationen zum bis dato natürlich noch nicht angekündigten Spiel präsentieren zu können. Diese basieren angeblich auf einem für Investoren gedachten Dokument, welches man von einem Insider zugespielt bekam.

Wenn man den Angaben glauben darf, soll Battlefield 3 Ende 2008 erscheinen. Der Shooter basiert auf der so genannten Frostbite DX-Engine, einem vermutlichen Ableger der in Battlefield: Bad Company verwendeten Technologie, und soll, wie der Vorgänger, in etwa in der Gegenwart angesiedelt sein. Die initale Version warten demnach initial mit acht Karten auf, die Partien mit bis zu 80 Spieler - 40 pro Team - ermöglichen.

Viel Vegetation wird es dabei wohl kaum zu sehen geben, die Levels sollen nämlich größtenteils im Mittleren Osten verortet sein. Dort nämlich treten die NATO-Streitkräfte gegen die "Middle Easter Coalition", die MEC, an. Statt staubiger Wüste könnte der Fokus des Spiels allerdings auf Häuserkampf in urbanen Regionen liegen.

Wie gehabt gibt es Squads und Commanders - so genannte Battallione bestehen aus drei bis vier Gruppen. Der Spieler soll aus fünf Klassen auswählen können: Sniper, Assault, Medic, Support und Engineer. Dabei kann man auf insgesamt 48 Vehikel und 34 Waffen zurückgreifen - je 24 bzw. 17 pro Fraktion. 22 zusätzliche Waffen können zudem freigeschaltet werden, gleiches gilt für andere Arten von Munition, Tarnkleidung und Zubehör.

Es sollen reichlich Statistiken erfasst und den Spielern zur Verfügung gestellt werden, diese dürfen außerdem mit einem selbst erstellten Charakter, vergleichbar mit einer Figur aus einem MMO-Spiel, ins Gefecht ziehen dürfen. Battlefield 3 soll Digital Battle zufolge mit integriertem Voice-Chat, Instant Messaging, einem Auto-Updater für Patches sowie deutlich aufgebohrter Clan-Unterstützung aufwarten.

Laut den Angaben des Dokuments soll das Spiel auf Vista und Max OS X erscheinen - eine XP-Version wurde zumindest dort nicht aufgeführt. Die offizielle Ankündigung von Battlefield 3 soll im nächsten Januar erfolgen, dann soll es auch einen ersten Trailer geben. Fans sollen dann im kommenden Sommer im Rahmen eines öffentlichen Betatests erstmals in den Titel reinschnuppern dürfen.

Alle Informationen sind bis dato natürlich unbestätigt.


Kommentare

jesterace schrieb am
Ich verwette den hübschen Allerwertesten meiner Freundin drauf, dass Battlefield 3 kommt! Das wäre ein lukratives Geschäft, das sich die geizkragen von EA nicht entgehen lassen werden, ausserdem gibts ne menge Hinweise drauf, dass BF3 in Arbeit ist. neben der pdf von digitalbattle und tonnenweise gerüchten, gabs neulich wohl auch son statement in nem interview von dice, wo was über nen kommenden bf titel gesagt wurde. Auf http://www.bf3-community.com gibts ne zusammenfassung aller infos, da kommt ne menge zusammen. also spätestens 2009 hören wir was offizielles, 100 pro!
GrimReaper schrieb am
find ich auch 80 spieler sind völlig übertrieben sieht man ja schon was bei 64 passiert jeder campt und spamt nur noch mit granaten also spielfreude kommt bei sowas nicht wirklich auf
und was mich noch stört is das nix von xp da steht soll das jetz ein vista only titel werden oder was? is das der letzte verzweifelte versuch von microsoft sein verbuggtes betriebsprogramm durchzusetzen in dem man den gamern keine andere wahl lässt? also wenn es auf xp nich läuft dann hol ich es mir auf jeden fall nicht nur deswegn drecks vista zu "kaufen" :) ganz sicher nicht
ewerybody schrieb am
Ich fands bei BF2 ab 30 spieler immer zu doll. Nur noch gehacke. Sofort is man tot. Die allergeilsten Schlachten hatte ich mit ca 20-24 Leuten auf Karten ohne Flieger.
wenn sie wirklich spassbringend 80Leude auf die Karte kriegen wollen .. dann müssense aber was am Gameplay machen und ihre ollen Tickets irgendwie aufpolieren.
Das mit XP wird vorerst nicht unterstützt is nur sone Marketingzeile. Die wären ja schön blöd, wenn sie das nur für so NischenOS produzieren würden. XP hat immernoch ca 3/4 Marktanteil!
onkel-marcel schrieb am
Also ich fand BF 1942 + Road to Rome und DC-Mod am allerbesten. DAs hat noch richtig Fun gemacht und vor allem konnte man da im Netzwerk auch richtig geil Spaß haben ohne, dass der eine Stärker als der andre war, weil er das Game schon seit Release hatte und andre erst 3Wochen.
In Sachen Kartengröße würde ich sagen, wenns für 80Leutz sein soll, dann El Alamain x 1,5 - 2. Die Map war der Hammer und sau Groß, selbst mit max Spielerzahl konnte man noch Orte finden an denen keiner war und sich ganz dreist mit nem Sniper hinlegen. Auch fand ich war das Waffenverhalten bei BF1942 noch am besten, man musste halt wissen wie man mit welcher Wumme zu schießen hat und dann ging das richtig gut.
TNT.sf schrieb am
die letzten beiden bf´s waren aber auch sehr infanterie lastig, von daher wundert da ja nicht.
ich finde für kampfjets sind die maps aber so viel zu klein, entweder machen sie wirklich noch riesigere karten und machen mehr aus den fahrzeugschlachten oder sie entfernen einfach alles was schneller als 300 km/h ist.
schrieb am

Facebook

Google+