Electronic Arts: John Schappert kehrt zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA: John Schappert kehrt zurück

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wechsel auf einer der wichtigsten Positionen im Management von Electronic Arts: John Schappert soll vom 14. Juli an den Posten des Chief Operating Officers des Publishers übernehmen und wird damit zum wichtigsten Mann nach John Riccitiello. Sein Vorgänger, John Pleasents, wechselt zu Playdom, einer Firma, die Spiele für Plattformen wie MySpace produziert, um dort das Zepter in die Hand zu nehmen.

Schappert kennt sich bestens aus bei EA, arbeitete er dort doch bereits von 1991 bis 2007, bevor er bei Microsoft anheuerte und Chef der Xbox Live-Gruppe wurde. Während dieser Zeit wuchs die Nutzerzahl des Dienstes von sechs auf 20 Mio., auch darf er sich den Launch der New Xbox Experience ans Rever heften.

1994 hatte der Branchenveteran das in Florida beheimatete Studio Tiburon aus dem Boden gestampft und mitaufgebaut. Das Team, das u.a. für die Madden-Serie zuständig ist, wurde 1998 von EA aufgekauft. Schappert leitete später auch die Geschicke in EAs Burnaby-Studio, wo die FIFA- und Need for Speed-Reihen geboren wurden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Electronic Arts eine zentrale Führungskraft von Microsoft abwirbt - vor zwei Jahren schon hatte Riccitiello Peter Moore, den damaligen Chef der Xbox-Sparte bei den Redmondern, locken können mit der Aussicht auf den Chefposten beim EA Sports-Label. Moores Posten wurde dafür von Don Mattrick übernommen, welcher vor seiner Auszeit die Studiosparte von - richtig - EA geleitet hatte.

Kommentare

Eckelf schrieb am
Caskaja hat geschrieben:? Ist der nicht für das Stargate Center auf Atlantis?... Achne das ist ja John Sheppard
Dachte ich auch dran :D
Dzharek schrieb am
Ich seh es schon kommen, die EA Multiplayerplatform EA LIVE.
Irgendwie hab ich da ein ungutes gefühl.
dcc schrieb am
Ich denke mal eher das es sich um Industriespionage handelt. Schick einen deiner besten Leute zum Gegner und hol ihn 2 Jahre später zurück - mit all den Geheimnissen und Tricks in der Tasche.
ChriZd3luXe schrieb am
Johnny altes Haus! :) Ist doch alles eine Sippe.
Caskaja schrieb am
? Ist der nicht für das Stargate Center auf Atlantis?... Achne das ist ja John Sheppard
schrieb am

Facebook

Google+