Electronic Arts: Studiotaufe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA: Studiotaufe

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Die der Identitätsstiftung dienenden Maßnahmen bei Electronic Arts gehen weiter: Nachdem man EA Redwood Shores (Dead Space ) vor einem Jahr in Visceral Games umbenannt hatte, steht nun die nächste Taufe an: Das Team, welches derzeit bei EA LA am Einzelspielermodus von Medal of Honor werkelt, bekommt einen eigenen Namen verpasst: Danger Close Games. (EA LA selbst beherbergt mehrere Teams und läuft auch weiterhin unter dem üblichen Namen.)

Bei der Bezeichnung handelt es sich um Militärjargon, mit dem darauf hingewiesen wird, dass sich eigene Einheiten nicht allzu weit entfernt von einer Zielposition befinden, für die Artilleriefeuer oder Bombardements angefordert werden. Neben den üblichen Auslassungen über Wagemut und das Gehen neuer Wege lässt Greg Goodrich (Producer) verlauten, dass der Name auch eine Anspielung darauf ist, dass das Team die Kürzungen überlebt hat, die EA im vergangenen Jahr in allen Unternehmensbereichen vornahm.


Kommentare

Nu(ZD)er schrieb am
Also ich find´s klasse :)
Balmung schrieb am
Den Namen hat sicherlich das Entwickler Team gewählt, EA hat es sicherlich nur abgewunken. Ist aber sicherlich auch für die Teams einfach nur ein Motivationsschub, wenn man einen eigenen Namen hat, fühlt sich für diese dann nicht mehr so austauschbar an und das Team hat eben ein Namen bei dem man es nennen kann.
Kookser schrieb am
Das Logo ist genial. Obs Black Box, EA Sports oder Danger Close auf dem Spiel steht ist mir aber trotzdem egal, ist doch alles EA.
Blasebalken schrieb am
Ich finde den Namen blöd, aber naja, wenn die Entwickler sich dadurch besser fühlen...
Boesor schrieb am
F4r0 hat geschrieben:Ich finds hart,dass EA stolz darauf ist noch Leute im Team zu haben,die sie nicht gefeuert haben.....
Nicht EA, das team ist stolz darauf.
Und wenn überall gekürzt wird, man selbst aber verschont bleibt ist das ja auch eine Anerkennung der eigenen Arbeit.
schrieb am

Facebook

Google+