Electronic Arts: Feiert Ultima, Ultima IV-Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Feiert Ultima, Ultima IV-Download

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Fast könnte man meinen, Electronic Arts hatte vergessen, dass man im Besitz eines absoluten Urgesteins der Spielewelt ist: Ultima. Der Publisher betreibt nach wie vor Ultima Online, sein erstes und bis dato auch einziges erfolgreiches MMO-Unterfangen, welches noch aus der Garriott-Ära stammt. Nach dem eingestampften Ultima X: Odyssey hatte der Hersteller die Marke im Wesentlichen ruhen lassen. Das im vergangenen Jahr veröffentlichte, von Phenomic entwickelte Browserspiel Lord of Ultima macht sich zwar den bekannten Namen zu Nutze, ist aber in einem anderen Genre angesiedelt.

Alle Jahre wieder gibt es zwar Gerüchte um neue Ultima-Projekte - materialisiert hat sich bisher keines davon. Im vergangenen Jahr wurde gar gemunkelt, dass Paul Barnett (BioWare Mythic) - ein bekennender Origin-Fan - an einem neuen Titel, "einer buchstäblichen Ultima-Kopie für Facebook" arbeitet.

Immerhin: Bei EA scheint man sich mittlerweile wieder an die Existenz der Marke erinnert zu haben: Auf Ultima Forever feiert der Publisher die von Richard Garriott erschaffene Serie, die mittlerweile über 30 Jahre alt ist. Zukünftig will man dort auf die alten Vertreter der Reihe zurückblicken und etwas hinter die Kulissen schauen. Zum Einstand des Portals gibt es auch ein Geschenk: Wer eine Email-Adresse angibt, kann sich Ultima IV herunterladen. Um das Spiel auszuführen, wird die DOSBox benötigt - so man denn nicht mal spontan einen Uralt-PC zur Verfügung hat.

Ein paar Stunde zuvor erst hatte Good Old Games übrigens ein Lizenzabkommen mit EA bekannt gegeben. Im Laufe der Monate wird man dort diverse Oldies des Publishers zum Verkauf anbieten. Zum Auftakt gibt es auch zwei Ableger der Ultima-Reihe als Paket: Ultima Underworld 1 & 2.

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Alles klar, dachte das kommt erst - na dann heißt es hoffen.
Ein Ultima X hätte schon was!
Kajetan schrieb am
Horror Kid hat geschrieben: Aber ich glaube es könnte sích um das Browser-Ultima-Online handeln, das in der Mache ist (oder gibt es das schon?).
Das wird sicher eher Ultima-light...
Das Browser-Ultima gibt es schon, wurde von EA Phenomic entwickelt (weil die Deutschen es ja so drauf haben mit Brauserspielen) und hat mit der Ultima-Serie nichts gemein bis auf das Ultima im Namen.
Chibiterasu schrieb am
Suppression hat geschrieben:
Clint hat geschrieben:
Die breite Masse kann mit dem Franchise eh nix anfangen denke ich.
Dafür würden die schon sorgen.
Das ist zu befürchten, ja.
Aber ich glaube es könnte sích um das Browser-Ultima-Online handeln, das in der Mache ist (oder gibt es das schon?).
Das wird sicher eher Ultima-light...
Suppression schrieb am
Clint hat geschrieben:
Die breite Masse kann mit dem Franchise eh nix anfangen denke ich.
Dafür würden die schon sorgen.
Clint schrieb am
Hmm ich habe den Verdacht, da kommt bald was neues in Richtung Ultima-Franchise. Oder ist es nur eine PR-Aktion?
Sollte was neues kommen hoffe ich dass es sich eher an die Spieler von damals richten wird:
- Isometrische Ansicht, keine Ego-Perspektive
- Interaktionsmöglichkeiten mit der Umgebung
- Glaubwürdige Spielwelt (Charaktere mit eigenem Tagesablauf)
- Ultima-RPG Stil, kein Hack&Slay oder Action-Rollenspiel
Die breite Masse kann mit dem Franchise eh nix anfangen denke ich.
schrieb am

Facebook

Google+