Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA: Respawn macht "Sci-Fi-Shooter"

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Dass der von Respawn Entertainment für Electronic Arts produzierte Titel nicht auf der E3 2011 zugegen sein würde, hatte der Publisher schon vor einiger Zeit verlauten lassen. Wohl kaum jemand dürfte allerdings erwartet haben, dass es sich dabei um irgendetwas anderes als einen Shooter handelt, war das Studio doch von den einstigen Infinity Ward-Chefs Vince Zampella und Jason West gegründet worden

Im Rahmen einer Pressekonferenz konkretisierte Frank Gibeau immerhin mal die grundsätzliche Ausrichtung des Projekts, welches er da als "Sci-Fi-Shooter" klassifizierte. Vor ein paar Wochen hatte Respawn Ian McCaig verpflichtet, der als Konzeptzeichner in die jüngere Star Wars-Trilogie involviert gewesen war, aber auch schon das eine oder andere Spiel in seinem Lebenslauf stehen hat.

Zusammen mit Insomniacs Overstrike könne der Hersteller nun mit den Gears und Halos dieser Welt konkurrieren, führte Gibeau weiter aus. Auch habe man die Freiheit, jene Titel so im Releaseplan zu verteilen, dass man damit intern produzierten Projekten nicht die Kunden abgräbt. Das sei jetzt eine grundsätzliche Strategie, die man verfolgen werde. Im Gegensatz zu internen Teams wie DICE oder Danger Close (Medal of Honor) sei Respawn nicht an den Zwei-Jahres-Rhythmus des Publishers gekoppelt. Man könne das Spiel dann veröffentlichen, wenn es am besten passt.

Dass sich Respawn bei seinem Debütprojekt für ein Zukunftssetting entschieden hat, überrascht kaum. Laut einer Absprache mit Activision hatte Infinity Ward eigentlich das Recht gehabt, nach dem Abschluss der Arbeiten an Call of Duty: Modern Warfare 2 an einer neuen Marke zu arbeiten. Bei jenem Vorhaben handelte es sich hartnäckigen Gerüchten zufolge um einen Sci-Fi-Shooter. Nach dem Rekordstart von Modern Warfare 2 hatte Activision laut Zampella und West dann aber darauf bestanden, dass das Studio entgegen der ursprünglichen Zusage an Call of Duty: Modern Warfare 3 arbeitet.

Kommentare

Allpb schrieb am
ich hoffe stark das sie eine engine selber entwickeln oder wenigstens Epic fragen ob sie den helfen (nach gears natürlich)
dann könnte ein richtig wunderbares spiel bei rauskommen
King Rosi schrieb am
bin mal gespannt welche engine genutzt wird.
johndoe1058379 schrieb am
Komisch das ich bei der News an "Gunman Chronicles" denken musste... Mal sehen was es wird.
DerArzt schrieb am
Endlich mal etwas zum Projekt von Respawn. Zwar fast keine Informationen, aber immerhin etwas. Ich hoffe und traue ihnen zu das sie in der Lage sind einen wirklich geilen Shooter zu entwickeln. Bin jetzt auf jeden Fall erstmal gespannt ob es vom Gameplay eher in eine arcadige Richtung geht oder eine Art CoD in der Zukunft. Ich lasse mich überraschen.
D_Radical schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:Ich freu mich drauf.
Mal sehn was sie mit genug Kreativer Freiheit und ohne Activision Money Kuh Melken Zeitdruck schaffen.
Ich glaube das könnte was großes werden.^^
Oh je... Jetzt sind wir einer Meinung 8O .
Man darf gespannt sein ob die ehemaligen Köpfe von IW automatisch wieder zu Höchstform auflaufen - sicher ist es nicht. Ich glaube aber auch das ein Kopf mit neuem Körper (Respawn) mehr leisten kann, als der Körper mit neuem Kopf (das neue IW) ... und mit Hundeleine dran/Pest im Nacken(Activision).
schrieb am

Facebook

Google+