Electronic Arts: Bright Light-Studio geschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Bright Light-Studio geschlossen

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Develop berichtet, hat Electronic Arts jetzt das in die Tat umgesetzt, was man bereits Mitte Oktober angedeutet hatte: Der Publisher hat demnach das in Guildford ansässige Bright Light-Studio geschlossen.

Das Team war zuvor u.a. für die Harry Potter-Versoftungen zuständig gewesen und hatte außerdem Spare Parts sowie den Baukasten Create produziert. Ein Teil der Entwickler soll bei den EA-Teams Criterion und Playfish untergekommen sein. Auch bei in oder in der Umgebung von Guildford verorteten Studios wie Jagex oder Supermassive Games soll ehemaliges Bright Light-Personal angeheuert worden sein.

Kommentare

crewmate schrieb am
steht doch da. die Harry Potter Spiele sind von denen.
Coldbasher schrieb am
Der Name des Studios sagt mir überhaupt nichts.
rob81 schrieb am
R.I.P. bright light - not bright enough to evade EA
Soraldor schrieb am
So macht mans richtig, wenn eine Liznzversoftungsschmiede keine Grundlage mehr hat (Harry Potter-Filme/Bände), dann macht mans eben dicht anstatt den Laden mit anderen Aufgaben zu betrauen. Das Studio hat seine Schuldigkeit getan, adieu. Ach was soll der Ärger, ist EA, so ist die Wirtschaft, andere Großkonzerne würden ähnlich handeln. Und wenigstens kam das Personal in der Branche wieder unter. :Vaterschlumpf:
schrieb am

Facebook

Google+