Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

EA: Call of Duty Elite Abo-Modell als Vorbild?

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Bildquelle: Electronic Arts
Das kostenpflichtige Abo-Modell Call of Duty-Elite von Activision Blizzard für Call of Duty: Modern Warfare 3 scheint offenbar auch Anklang bei Electronic Arts zu finden. Denn John Riccitiello (Chef von Electronic Arts) äußerte sich in einer Investorenkonferenz sehr positiv über einen nicht namentlich genannten "Konkurrenten", der es tatsächlich geschafft hätte, einen Ego-Shooter mit einem Abo-Modell zu ergänzen.

Riccitiello: "Offen gestanden habe ich einem unserer Mitbewerber ein Kompliment ausgesprochen, denn sie haben ein Abo-Modell zu einem First-Person-Shooter hinzugefügt. Ich denke, das ist die bestmögliche Leistung in diesem Sektor." Zweifelsohne spielt er auf den kostenpflichtigen Call of Duty Elite-Service an, der zusätzliche Funktionen und Inhalte zu einem Abo-Preis mit sich bringt und zügig über eine Million Abonnenten zählte (wir berichteten). Riccitiello führt fort: "Wir untersuchen diese Entwicklungen akribisch und wenn wir gerade schon bei Beispielen sind: Wir haben auch (FIFA) Ultimate Team auf den Markt gebracht und hatten eine ähnliche Idee für Madden." Im Anschluss machte er noch klar, dass solch ein schnell wachsendes System beträchtliche Erträge generieren würde und sie darüber nachdenken würden, ähnliche Ideen in ihren Produkten umzusetzen.

John Riccitiello verwies im gleichen Atemzug auf Peter Ausnit, Vizepräsident für Investorenbeziehungen, der deutlich klarere Worte fand: "Wir haben Pläne, alle großen Serien in eine Art... Spiel-Service (engl. Originalausdruck: games for service) umzuwandeln, die einen stetigen Fluss von Download-Inhalten erhalten werden. Ihr werdet einige Ankündigungen von uns rund um Battlefield hören und zwar schon in der kommenden Woche - bei einem Event in New York." Mit über zehn Millionen verkauften Exemplaren von Battlefield 3 dürften genügend potenzielle Interessenten für solch einen Service vorhanden sein. Nähere Details wird Electronic Arts dann auf dem besagten Event bekannt geben.
Quelle: industrygamers.com; CVG; BF3Blog

Kommentare

  • @gollum_krumen Wunderts dich, vor allem in einem Forum? Andererseits, die Hälfte von Scoobys Aussagen klangen wie aus der Marketing-/Presseabteilung, die auch bei wohlwollender/sachlicher Aufnahme irgendwann in moralische Grundsatzfragen enden müssen, so wie sie getätigt wurden. Das führt  [...] @gollum_krumen Wunderts dich, vor allem in einem Forum? Andererseits, die Hälfte von Scoobys Aussagen klangen wie aus der Marketing-/Presseabteilung, die auch bei wohlwollender/sachlicher Aufnahme irgendwann in moralische Grundsatzfragen enden müssen, so wie sie getätigt wurden. Das führt zwangsweise zu hochkochenden Emotionen bei vielen Leuten egal welcher Ausrichtung.
  • supernova-destruction-shooting 3 die mappacks kommen erst als bundle für die benachteiligten nicht abonennten WUEAG aber ist ja auch egal denn so oder so ist es unnötig überteuerter schnickschnack das einzige was man mw3 gut anrechnen kann, ist die tatsache, dass es glaub ich das erste CoD ist  [...] supernova-destruction-shooting 3 die mappacks kommen erst als bundle für die benachteiligten nicht abonennten WUEAG aber ist ja auch egal denn so oder so ist es unnötig überteuerter schnickschnack das einzige was man mw3 gut anrechnen kann, ist die tatsache, dass es glaub ich das erste CoD ist das von haus aus 16 mp-karten bereistellt...naja immerhin..lol es ist schon krass was sich da abspielt und wo ich das alles hinauslaufen sehe... Wobei 5 der Maps in eine grössere Map von BF 3 passen. Was wiederum wenig zu sagen hat, da eine BF3-Map nicht über die gesamte Fläche gleichmäßig detailliert ist.
  • supernova-destruction-shooting 3 die mappacks kommen erst als bundle für die benachteiligten nicht abonennten WUEAG aber ist ja auch egal denn so oder so ist es unnötig überteuerter schnickschnack das einzige was man mw3 gut anrechnen kann, ist die tatsache, dass es glaub ich das erste CoD ist  [...] supernova-destruction-shooting 3 die mappacks kommen erst als bundle für die benachteiligten nicht abonennten WUEAG aber ist ja auch egal denn so oder so ist es unnötig überteuerter schnickschnack das einzige was man mw3 gut anrechnen kann, ist die tatsache, dass es glaub ich das erste CoD ist das von haus aus 16 mp-karten bereistellt...naja immerhin..lol es ist schon krass was sich da abspielt und wo ich das alles hinauslaufen sehe... Wobei 5 der Maps in eine grössere Map von BF 3 passen.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+