Electronic Arts: Origin: Sonderaktion & neue Publisher an Bord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Origin: Sonderaktion & neue Publisher an Bord

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts baut das Origin-Aufgebot aus: Mit Sega, Kalypso, Team 17 und Rebellion haben jetzt weitere Publisher bzw. Studios zugesagt, ihre Spiele auch auf jener Download-Plattform anzubieten. Sein Debüt wird Sega mit Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai feiern, welches bereits vorbestellt werden kann.

EA teilt außerdem mit, dass man derzeit eine kleine Sonderaktion auf Origin veranstaltet, um den Frühling einzuläuten. Im Rahmen einer einwöchigen Rabattaktion hat man die Preise der dort verfügbaren Titel um bis zu 50 Prozent gesenkt.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

KingWutenga schrieb am
Hätte Microsoft GfWL nicht von Anfang an so stiefmütterlich behandelt wäre gerade in diesem Punkt mit Windows vielmehr gegangen.
Kajetan schrieb am
KingWutenga hat geschrieben:Ich persönlich möchte die Steam Achievements und Cloud Savegames nicht mehr missen, aber durch die zunehmnde Zahl der online Distributionsplattformen sehe ich hier die Gefahr einer Zerstreuung.

Tja, das ist eben die Folge, wenn man sich mit der Vorliebe für Achievements und Cloud Savegames von einem einzigen Anbieter abhängig gemacht hat :)
Es sei denn, Achievements und Cloud-Savegames werden künftig anbieterunabhängig in einem serverlosen P2P-Netzwerk mit entsprechenden hash-Werten abgespeichert. Dürfte technisch nicht sooooo anspruchsvoll sein. Nur haben Valve & Co. natürlich kein Interesse an so etwas (schliesslich bedeutet Account-Bindung auch Kundenbindung) und die Indies freuen sich über Steam, weil man hier eine enorme Marketingreichweite hat, ohne dass man hier viel Geld fürs eigene Maketing ausgeben muss.
Sprich, es WIRD eine Zerstreuung stattfinden, die Leute werden sich wie bei den Konsolen in entsprechende Download-Portal-Lager aufteilen, inklusive den dann üblichen Exklusiv-Spielen, dies es nur da oder dort gibt. Wer das nicht will, der muss aufhören accountgebundene Achievements und diverse Cloud-Features zu wollen.
|Chris| schrieb am
Originaccount günstig abzugeben. BF3, ME2, ME3 und mehr.
anigunner schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Obwohl Konkurrenz gut ist. Steam ist momentan derart marktbeherrschend, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis man bei Valve schwach wird und diese Marktstellung ausnutzt, um Publisher, Entwickler und Kunden nach Belieben abzuzocken. Ich persönlich habe zwar keinen Bock auf noch ein Download-Portal, welches nur mit Account-Bindung und Online-DRM funktioniert, aber grundsätzlich betrachtet ist es gut, dass es Origin gibt.

Wenn Konkurrenz dann aber bitte Herstellerunabhängig. Weil dann würde ich deinen Einwand unterstützen. So ist es nur eine weitere Form von Kontrollübernahme- und hauseigener Verkaufsplattform. Wenn jetzt jeder Publisher/Hersteller anfängt sein eigenes Onlinesüpchen zu kochen isses vorbei mir Vielfalt, Vergleichbarkeit und Wettbewerb. Weil dann muss man auf Plattform X zurückgreifen um Spiel Y zu kaufen oder zu spielen. Und ich habe echt absolut keinen Bock meinen Rechner mit lauter Scheisse zuzumüllen, nur damit ich spielen kann. Den Client von EA, dann noch das Sozialtool von Rockstar, im Hintergrund noch Steam usw. Neee danke. Das ist nen Rückschritt, kein Fortschritt.
Im Moment nutze ich Steam mit Schmerzen, weil es halt bei Indiespielen oft leider nicht ohne geht. Aber mehr tue ich mir echt nicht an. Klar wäre es toll wenn man die Vormachtsstellung von Steam brechen könnte, aber dann bitte mit einer vernünftigen, unabhängigen Plattform in der ich eine möglichst große Vielfalt habe.
S3bish schrieb am
Bisher finde ich nur schlecht, dass Mass Effect 3 und Battlefield: Bad Company 3 nicht für Steam bzw mit Origin-Zwang herauskommen.
Battlefield 3 ist sowieso der letzte Dreck und bis Bad Company 3 werde ich Origin komplett meiden!
Ist noch jemandem aufgefallen, dass sehr viele Spieler wieder zu Bad Company 2 zurückgewandert sind? Ich sage nur 80% leere Server bei BF3 - zu Recht.
schrieb am

Facebook

Google+