Electronic Arts: Golfpause & Pläne für "Sportabo"? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Electronic Arts: Golfpause & Pläne für "Sportabo"?

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Kotakus Sportspielexperte Owen Good will erfahren haben, dass Electronic Arts die Tiger-Woods-Serie wohl ein Jahr pausieren lassen wird. Ursprünglich habe der Hersteller den 15er Vertreter an ein anderes Studio auslagern wollen. Damit hätte das interne Team zwei Jahre Zeit bekommen, um einen Golftitel zu produzieren, der sich die nächsten Konsolen von Microsoft und Sony wirklich zu Nutze machen würde. Nach dem Rücktritt John Riccitiellos sei das Vorhaben aber aus Kostengründen gestrichen worden. Derzeit gebe es niemanden, der an Tiger Woods 15 arbeite.

Die große Entlassungswelle der vergangenen Woche habe auch an anderen Stellen in EAs Sportsparte ihre Spuren hinterlassen, heißt es zudem. Jason Barnes, der zuvor eigentlich als Creative Director die NBA Live-Reihe wiederaufbauen sollte, sei einer der Betroffenen. Die Moral im Team decke das Spektrum von zynisch über besorgt bis hin zu wütend ab.

Dass das Season Ticket nur der Auftakt dafür sein könnte, aus EAs Sportserien ein Abo-Angebot zu formen, bei dem man quasi einen Sportkanal abonniert, statt einmal pro Jahr einen neuen Titel zu kaufen, hatte Peter Moore schon vor einiger Zeit durchblicken lassen. Kotaku orakelt, dass jene Pläne während der kommenden Konsolengeneration umgesetzt werden dürften. Dabei erinnert man an eine Personalie der vergangenen Woche: Der bisherige EA Sports-Boss Andrew Wilson ist neuerdings für Origin zuständig.

Das Blog verweist auch auf Gerüchte, EA habe bei Nintendo eine große, vielleicht gar exklusive Präsenz von Origin auf der Wii U eingefordert. Iwata & Co. hätten sich aber geweigert, weswegen die Konsole jetzt von EA insbesondere bei den Sportspielen mit Nichtbeachtung bestraft wird. So wurde Tiger Woods 14 nicht auf Nintendos jüngster Konsole veröffentlicht, FIFA 14 wurde zumindest bis dato nicht für sie angekündigt.

Kommentare

Alter Sack schrieb am
MattWii hat geschrieben:Tja da ist diese "Neuigkeit", die seit Veröffentlichung der WiiU, um das Thema Nintendo und EA/Origin schwanken, wohl fast bestätigt. Zum Glück möchte Nintendo immer noch selber für den Mist, den sie verzapfen verantwortlich sein und auch auf ihrer Hardware eigenentwickelte Softwarelösungen (hier halt der eShop) haben. Zum Glück wurde das abgelehnt, dass es auch in Co-Existenz geht zeigt ja UbiSoft mit UPlay auf der WiiU.
Das EA aber nach der verdienten Abfuhr wie ein verzogenes Kleinkind reagiert, zeugt nicht gerade von Intelligenz in der (noch) Konzernspitze. Frei nach dem Motto: *Heul* Die wollen nicht mit unserem Spielzeug spielen, dann müssen die halt nur noch mit unseren kaputten Sachen (FIFA 12.5, als Beispiel) klarkommen.
Vielleicht besinnt sich ja die neue Konzernspitze und sieht ein, dass es das gute Recht eines Hardwareherstellers ist, selbst zu entscheiden, welche Software er benutzen möchte. (und das Origin der letzte Müll ist, aber das ist eher unwahrscheinlich)
Nur bei einigen Vorpostern bin ich mir nicht so sicher, ob die das überhaupt verstanden haben, was da zwischen BigN und EA gerüchteweise vorging, anders kann ich mir einige Beiträge nicht erklären.
Zum Thema Season-Pass bei Sportspielen: War eigentlich zu erwarten, i-wann sind halt die Grafik und Physik für die Mehrheit der Spieler komplett i.O. und da reichen dann Detailsverbesserungen und Kaderaktualisierungen per Update. Zusätzlich nimmt man dann den bösen Gebrauchtspielemarkt wieder etwas Luft. Ich möchte nicht wissen, wieviel GameStop und Co. an den jährlichen FIFA-Alt-gegen-Neu-Tauschaktionen verdienen.
Im Prinzip find ich diesen Seasonpass bei Sportspielen ja nicht doof. Kommt natürlich auf den Umfang und den Preis an. Gerade die Tiger Woods Reihe die ich immer gerne gezockt habe hat mich dazu bewogen nichts mehr von EA zu kaufen. Das Spiel war quasi jedes...
Skoop86 schrieb am
Ich bin mir manchmal nicht Sicher was ich hier lese ob das Ernst gemeint ist oder reine Ironie. Da wird auf einem Konsolenhersteller rumgehackt, weil er sich weigert Origin als Lead Online Plattform auf seine Konsole zu packen. Ich bin auch nicht mit allem zufrieden was Nintendo veranstalltet, Ja sie hätten mehr Power in die Konsole stecken sollen, Ja es fehlt an Spielen und auch Ja die VC Titel sind wirklich ein wenig Teuer (dafür aber Klassiker) zahlt mal für so ein Modul vom NES System 5? für z.B. Zelda. Kommt echt selten vor, so ein Angebot zu finden.
Aber eins kann man Nintendo eigentlich nicht vor werfen...Kundenunfreundlich zu sein. Das sind sie ganz bestimmt nicht. Das sie nicht alles so machen wie es sich viele Leute Wünschen, tja man kann es nicht jedem Recht machen (auch z.zt. mir nicht). Auch Nintendo fängt mit DLC an aber diese sind echt Human und zeichnen sich nicht durch abzocke aus.
Da wird immer über EA hergezogen und bei sowas wird dan auch auf Nintendo gezeigt. Da fehlt mir echt das verständnis.
Auf die Zukunft gesehen kann man Nintendo im berreich der Stationären Konsolen nur das Beste Wünschen und hoffen das sie weiterhin versuchen auf Ihre Kunden zu hören und nicht versuchen diese mit allen mitteln zu melken.
EA kann man bei der haltung wirklich nicht das Beste wünschen und hoffen das sie merken das sie nicht gerade das Unternehmen sind was Konsolenhersteller so behandeln kann. Eigentlich dürfte sowas kein Publisher, gerade EA sollte sich schön zurück halten mit ihren Negativen Schlagzeilen nicht das sie noch mehr Stellen streichen müssen (Ich hoffe die Mitarbeiter finden was besseres). Naja Obwohl vieleicht kommt vieleicht mal ein Geistesblitz und sie versuchen sich wieder zu ändern..... :lol: Bei einem Unternehmen was versucht massiv Gewinne mit allen mitteln zu erwirtschaften, schwer zu glauben.
key0512 schrieb am
Starkes Ding von Nintendo, einfach nein zu sagen und die Konsquenzen zu tragen. Respekt dafür.
Aber EA zeigt hier mal wieder sein hässliches Gesicht. Einfach seine Marktmacht auszunutzen, um andere zu zwingen dass zu tun was sie wollen, ist wirklich eine Frechheit. Tut mir Leid um die Mitarbeiter, die in letzter Zeit gefeuert wurden, nur weil EA zu blöd zu wirtschaften ist und zu dumm ist zu erkennen, dass man mit Rotz längerfristig kein Erfolg ahben wird.... hoffentlich fahren die das Ding so bald wie möglich an die Wand, damit was neues besseres enstehen kann...
Thyrael schrieb am
Machine Head hat geschrieben:
Isterio hat geschrieben: [EDIT]
"Das" Blog? Blog = Tagebuch = DAS Tagebuch? Das klingt bescheuert. Ich dachte immer, es wäre DER Blog. Aber ich meine wohl DER Blogger? Hmmm. Bei diesen Englischen Wörtern hat man wohl die Wahl über den Artikel? Jemand möge einen modernen Duden zitieren.
[EDIT II]
DAS Blog ... https://de.wikipedia.org/wiki/Blog
Ich fühle mich durch diese Artikelwahl persönlich angegriffen und fordere Genugtuung.
[EDIT III]
Ich habe mich eben duelliert, wurde angeschossen und habe verloren. Da kann man wohl nichts machen und ich muss DAS Blog akzeptieren.

Öhm, sagst du etwa "der" Tagebuch?!
Nach meinem Sprachgefühl ist es auch definitiv der Blog, werde ich auch nie anders benutzen glaube ich. Bei Wikipedia steht übrigens auch:
Die Form im Neutrum (?das Blog?) wird dort als Hauptvariante und die maskuline Form (?der Blog?) als zulässige Nebenvariante genannt.
Machine Head schrieb am
Isterio hat geschrieben: [EDIT]
"Das" Blog? Blog = Tagebuch = DAS Tagebuch? Das klingt bescheuert. Ich dachte immer, es wäre DER Blog. Aber ich meine wohl DER Blogger? Hmmm. Bei diesen Englischen Wörtern hat man wohl die Wahl über den Artikel? Jemand möge einen modernen Duden zitieren.
[EDIT II]
DAS Blog ... https://de.wikipedia.org/wiki/Blog
Ich fühle mich durch diese Artikelwahl persönlich angegriffen und fordere Genugtuung.
[EDIT III]
Ich habe mich eben duelliert, wurde angeschossen und habe verloren. Da kann man wohl nichts machen und ich muss DAS Blog akzeptieren.

Öhm, sagst du etwa "der" Tagebuch?!
schrieb am

Facebook

Google+