Electronic Arts: Will Battlefield in eine kompetitive Plattform umbauen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Will Battlefield in eine kompetitive Plattform umbauen

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Battlefield soll im nächsten Jahr zu einer kompetitiven Plattform umgebaut werden, die vor allem auch im eSport an Bedeutung gewinnen soll. Das hat Chief Competition Officer Peter Moore im Rahmen der Credit Suisse 2016 Annual Technology Conference in Phoenix angeregt, wie DualShockers berichtet. Als Vorbild dient offenbar Counter Strike: Global Offensive, für das Moore ganz offen seine Bewunderung ausdrückt.

"Es gibt Gelegenheiten für Mikrotransaktionen in Battlefield, die BattlePacks genannt werden. Diese erlauben es, im Spiel weiter voran zu kommen. Wir haben außerdem das phänomenale Engagement in diesem Bereich gesehen - vor allem mit einer großen Bewunderung für das, was CounterStrike: Global Offensive erreicht hat. Wir verkaufen ganz einfach mehr Exemplare von Battlefield mit der Tatsache, dass kompetitive Arten von Spielmodi eingebaut werden, die es den Leuten erlauben, sich untereinander zu messen", so Moore.

Generell wolle Electronic Arts nach Angaben Moores bei seinen Marken im nächsten Jahr verstärkt in den Ausbau von kompetitiven Ansätzen investieren.



Quelle: DualShockers

Kommentare

Temeter  schrieb am
Ich weiß es auch nicht. Hab mir einmal eine Box für 1.60 oder so geöffnet, und nichts vernünftiges bekommen. Ansonsten nen vernünftigen AK und Famas Skin für 10 und 20 cent.
Allerdings ist CSGO ein Spiel das regelmäßig 4? kostet und an dem du tausende Stunden sitzen kannst, also ist es durchaus nicht so abwegig, mal ein bischen Geld dareinzustecken, und sei es nur kosmetische Items.
sphinx2k schrieb am
Billy_Bob_bean hat geschrieben:
ja aber es gibt einen ganzen haufen der 20-50? ausgibt. Selbst das ist hirnrissig
für einen SKIN in einem SPIEL. was wollen die damit zeigen?
Ich denke es ist ganz viel das man einfach anders sein möchte.
Mich hat es bei Overwatch ziemlich gefreut nicht mehr mit dem Default skin bei einigen Chars rumlaufen zu müssen. Man setzt sich damit einfach etwas von der Masse ab. Ob man dafür jetzt so viel Geld ausgeben muss...muss wohl jeder selbst entscheiden.
Mir war das in anderen Spielen auch schon Geld wert. Einen Charakter den ich Super gerne Spiele, in ner Cooler aussehenden Variante zu haben. Allerdings würde ich Persönlich nur dann einen Skin kaufen wenn er bei ca. 2,5 ? Euro liegt. Wenn es was mega Cooles wäre dann evtl. 5 Euro.
Mehr? Nein definitiv nicht, das ist es mir einfach nicht wert. Aber andere haben evtl. andere Beträge bei denen sie zugreifen.
Billy_Bob_bean schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Anderer Gedanke:
Vielleicht setzt der EA Fuzzi Esports mit Boxen verkaufen gleich?
Billy_Bob_bean hat geschrieben:Kann mir bei dieser Gelegenheit jemand erklären, warum es Leute gibt, die 5000? für einen Cs:GO Waffenskin ausgeben?
Künstliche Verknappung, und ein Spiel welches Millionen spielen. Und dann eine winzige Minderheit die so viel Geld ausgibt.
ja aber es gibt einen ganzen haufen der 20-50? ausgibt. Selbst das ist hirnrissig
für einen SKIN in einem SPIEL. was wollen die damit zeigen?
Temeter  schrieb am
Anderer Gedanke:
Vielleicht setzt der EA Fuzzi Esports mit Boxen verkaufen gleich?
Billy_Bob_bean hat geschrieben:Kann mir bei dieser Gelegenheit jemand erklären, warum es Leute gibt, die 5000? für einen Cs:GO Waffenskin ausgeben?
Künstliche Verknappung, und ein Spiel welches Millionen spielen. Und dann eine winzige Minderheit die so viel Geld ausgibt.
JeffreyLebowski schrieb am
..das frag ich mich aber auch. Söhne von Ölscheichs vielleicht
schrieb am

Facebook

Google+