Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA & Microsoft: Xbox Live-Gespräche?

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Egal ob NHL 2004, NBA Live 2004 oder FIFA Football 2004 - kein einziger Titel
aus dem Hause Electronic Arts wird dieses Jahr über Xbox Live spielbar sein. Verhindert
wird das durch den Online-Exklusivdeal zwischen Sony und EA. Das ärgert die Fans, das
ärgert Microsoft und scheinbar ist auch EA mit der PS2 alleine nicht zufrieden.
 
In einem Interview bei unseren amerikanischen Kollegen von IGN hat Chip Lange, der Leiter der EA Sports Nation, deutlich betont, dass die Spieler die hauseigenen Sporttitel unbedingt auch über Xbox Live erleben wollen, und dass bereits Gespräche stattfinden: "There's certainly no bad blood there, and the good thing is, we're talking. If gamers are out there wondering what's going on, I definitely wouldn't say hope is lost. We're actively talking."
 
Die Entscheidung dürfte aber weniger vom Willen der Fans abhängen, als vielmehr von
wirtschaftlichen Überlegungen, die z.B. den Support von EA-Spielen über Xbox Live betreffen. Lange dazu: "There are some business model things and some consumer relationship issues that we're working on with Microsoft(...)."
 
Wir sind sehr gespannt, ob die EA Sports-Saat des kommenden Jahres auch schon über Xbox Live geerntet werden kann.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+