Electronic Arts: Update: EA will Fusion verhindern! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA kauft Ubisoft-Anteile (Update)

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie MCVGamesmarkt soeben meldet, hat sich Branchenriese Electronic Arts bei Ubisoft eingekauft. Die Zustimmung des US-Kartellamts vorausgesetzt, hält EA künftig 19,9 Prozent der Aktien des französischen Publishers. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht veröffentlicht. Ebenso wurde nicht bekannt, ob EA eine vollständige Übernahme Ubisofts anstrebt.

Update: Soeben ist bei Heise ein Zitat von EAs Chief Financial Officer Warren Jenson aufgetaucht, das etwas konkreter hinsichtlich der Ziele wird: "Sollte Ubisoft über eine Fusion mit anderen Unternehmen nachdenken, dürfte sich unser Aktienpaket als gewichtiges Mitspracheargument erweisen."

Kommentare

-M.D.Geist- schrieb am
DiZZy3 hat geschrieben:hmm, einerseits habt ihr ja recht von wegen einschränkung und so, aber ich mag EA.
die meisten Spiele die sie entwickeln kommen groß raus und die qualität ist auch erstklassig.
ich kauf mir viele EA spiele da ich weiß das da was gescheites drin steckt (neustens bsp. schlacht um mittelerde).
meine meinung

naja qualitativ hochwertig sind die spiele nicht gerade, bei SuM is die ki z.b. strohdoof und bugs fallen einem meistens auch nicht auf ,weil ea immer eine riesenshow inszeniert um abzulenken von den fehlern im spiel...jaja die amis müssen überall ne show draus machen. und ich glaube eher friert die hölle zu, als dass sich nintendo von ea kaufen lassen wird....
dizzyy3 schrieb am
hmm, einerseits habt ihr ja recht von wegen einschränkung und so, aber ich mag EA.
die meisten Spiele die sie entwickeln kommen groß raus und die qualität ist auch erstklassig.
ich kauf mir viele EA spiele da ich weiß das da was gescheites drin steckt (neustens bsp. schlacht um mittelerde).
meine meinung
johndoe-freename-63244 schrieb am
Ich hoffe, dass es seitens der Spieleindustrie genug Stimmen geben wird, die solch ein Vorgehen wie es EA betreibt verurteilen.
johndoe-freename-75914 schrieb am
Doch etwas kann man die natürlich vergleichen.
Da alle drei nicht immer das neuste auf den Markt bringen sondern viele Fortsetzungen.
Ich spreche die spiele an,?
Und alle drei kaufen wie wild kleine firmen auf (und Infogrames/Atari)
.neo
schrieb am

Facebook

Google+