Electronic Arts: NBA lehnt Exklusiv-Lizenz ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Electronic Arts: keine exklusive NBA-Lizenz

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie unsere Kollegen von IGN berichten, hat EA nach dem Exklusiv-Deal mit der NFL weitere Exklusiv-Vereinbarungen mit amerikanischen Sportligen geplant. Die NBA soll das Angebot von EA allerdings abgelehnt haben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Während American Football von der Madden-Serie dominiert wird, sind die Lizenznehmer der NBA zahlreicher vertreten und die Spiele deutlich konkurrenzfähiger, so dass der Profit für die NBA mit einer breiter gestreuten Lizenz höher liegen dürfte.

Kommentare

johndoe-freename-66899 schrieb am
Wer sagt das NFL 2k5 schlächter wie Madden is ? es verkauft sich nur schlechter und Madden is halt einfach kult, die meissten Madden-fans wollen garnix anderes ausprobieren (durch eigener überzeugungs-versuche festgestellt) hehe
egal hauptsache der rest bleibt am start, besonders die $19.99 preise von ESPN sind zu geil. Bin beim letzten US besuch fast umgefallen, das sind knapp 15 euro lol
ich versteh zwar immernoch nicht wie sich ESPN geschlagen geben konnte wos um NFL geht, da sie ja durch TV-rechte etc. eigentlich genügend Kraft bei der NFL haben sollten, dann kommt noch dazu wie stark sie ihr game gepusht haben dadurch das sie zB alle gamepreviews in-game gezeigt haben u.s.w. naja der zug is abgefahren, jetzt freu ich mich um jede Liga die übrig bleibt :)
TheRealBulbhead schrieb am
Ihr wollt doch nicht ernsthaft behaupten, dass SEGA\'s NFL-Spiele schlechter sind als EA\'s Madden-Reihe, oder? Aber schön zu wissen, dass es in Zukunft noch weitere Folgen der (im Vergleich zu NBA Live) sehr guten ESPN-NBA Reihe geben wird. Welch ein Glück dass Pro Evolution Soccer nicht von einer zentralen FIFA-Lizenz abhängig ist.
Überhaupt sind diese Exklusiv-Deals sehr kritisch zu betrachten, wie SONY mit Ihrem F1 Exklusiv-Deal zu beweisen versuchen führt das ganze nur zu schlechteren Spielen und weniger Auswahl für den Endkunden.
4P|T@xtchef schrieb am
Oh, wie ich mich für die ESPNs freue! Im Januar ist es so weit!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wie unsere Kollegen von <A href="http://www.ign.com" target=_blank>IGN</A> berichten, hat <A href="http://www.electronic-arts.de" target=_blank>EA</A> nach dem Exklusiv-Deal mit der NFL weitere Exklusiv-Vereinbarungen mit amerikanischen Sportligen geplant. Die NBA soll das Angebot von EA allerdings abgelehnt haben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Während American Football von der Madden-Serie dominiert wird, sind die Lizenznehmer der NBA zahlreicher vertreten und die Spiele deutlich konkurrenzfähiger, so dass der Profit für die NBA mit einer breiter gestreuten Lizenz höher liegen dürfte. <br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=37566" target="_blank">Electronic Arts: NBA lehnt Exklusiv-Lizenz ab</a>
schrieb am

Facebook

Google+