Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA fördert weiblichen Designernachwuchs

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie MCVgamesmarkt berichtet, macht sich Electronic Arts Gedanken um die Zukunft der Spieledesigner und will vor allem dem Frauenanteil zu mehr Quote verhelfen. Der Publisher sponsert deshalb zusammen mit der Universität von Süd-Kalifornien einen Platz im USC Interactive Entertainment Summer Camp. Bewerben dürfen sich ausschließlich weibliche High-School-Schülerinnen. Das Camp stellt eine kurze Einführung in die Entwicklerszene dar, der Interessenten einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag auf diesem Gebiet geben soll. Leider fanden zur Premiere im letzten Jahr ausschließlich männliche Teilnehmer ihren Weg dorthin, was EA ändern möchte. Die Aktion sei nur ein kleiner Schritt auf dem Weg, zukünftigen weiblichen Designern den Eintritt in die Branche zu ebnen.

Kommentare

Moorkh schrieb am
???
Vorurteil oder Schlussfolgerung? Wenn man sich die Werke der wenigen etablierten Designerinnen so ansieht, sehe ich keinen Grund für die Sims/Fifa-Annahme...
Grundsätzlich halte ich die Aktion für sinnvoll, wird sich wohl aber als Wasser auf den heissen Stein erweisen. Quotenregelungen ändern die Weltvorstellungen der Menschen eh\' nicht.
johndoe-freename-75353 schrieb am
super, dann werden die weibchen zum sims entwickeln geschickt, während sich die männer dann um fifa o.ä kümmern O.o
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wie <A href="http://www.mediabiz.de/newsvoll.afp?Nnr ... 000000&T=1" target=_blank>MCVgamesmarkt</A> berichtet, macht sich Electronic Arts Gedanken um die Zukunft der Spieledesigner und will vor allem dem Frauenanteil zu mehr Quote verhelfen. Der Publisher sponsert deshalb zusammen mit der Universität von Süd-Kalifornien einen Platz im USC Interactive Entertainment Summer Camp. Bewerben dürfen sich ausschließlich weibliche High-School-Schülerinnen. Das Camp stellt eine kurze Einführung in die Entwicklerszene dar, der Interessenten einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag auf diesem Gebiet geben soll. Leider fanden zur Premiere im letzten Jahr ausschließlich männliche Teilnehmer ihren Weg dorthin, was EA ändern möchte. Die Aktion sei nur ein kleiner Schritt auf dem Weg, zukünftigen weiblichen Designern den Eintritt in die Branche zu ebnen.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=41151" target="_blank">Electronic Arts: Mädels an die Designerfront!</a>
schrieb am

Facebook

Google+