Electronic Arts: Die Simpsons werden zum Leben erweckt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts versoftet die Simpsons

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Wie Electronic Arts bekannt gibt, hat der Publisher ein Lizenzabkommen mit Fox getroffen, das es ihm erlaubt, Spiele zur Kultserie "Die Simpsons" zu veröffentlichen. EAs Studio "Redwood Shores" wird an der Software basteln und der General Manager des Entwicklers zeigt sich begeistert von der neuen Möglichkeit:

"EA war schon lange daran interessiert, und nun ist die Spielentwicklung und Technologie so weit, dass 'Die Simpsons'-Charaktere in diesen Spielen wirklich zum Leben erweckt werden können."

Wie viele Titel es um die gelben Springfielder geben wird, in welchem Genre sich Homer, Bart und Co. austoben dürfen und für wann der erste Release geplant ist, bleibt noch unbekannt. Sicher ist nur, dass sie auf Next-Generation-Konsolen erscheinen werden.


Quelle: Pressemitteilung Electronic Arts

Kommentare

Balmung schrieb am
Kleine Info: das selbe EA Entwicklerstudio war übrigends u.a. für die Sims verantwortlich.
Wenn also EA ein \"Die SIMpsonS\" ankündigt und die Macher der Sims daran arbeiten, könnte man leicht auf dumme Gedanken kommen (und ob die einem gefallen mögen ist dabei die Frage).
RickD schrieb am
Ich hab so meine Zweifel ob sich die Simpsons gut versoften lassen, egal von welchem Entwickler. Hit&Run war zwar ganz nett, aber der Brüller isses auch net.
Obwohl, ein Simpsons Point&Click Adventure ... das könnt doch ganz lustig werden.
-Hammer- schrieb am
ich bin auch nit so der ea fan, denen is alles egal, so lange der kram gekauft wird.
und bei bf2 wird das ganze wohl so gewesen sein das ea dice zur goldmelgung gepusht hat, und deswegen mussten die sich entscheiden wo se was weglassen(bug findung/bug behebung)
bf1942 und bfv waren ja noch ganz in ordnung, vor allem was bugs betrifft, dann wurde dice von ea geschluckt und bf2 is total fürn......
und dice ist nur ein beispiel, deswegen ist ea bei den spielern so verhasst, mal ganz abgesehen davon das ne mauer eher auf die comunity hört als die von ea
johndoe-freename-85413 schrieb am
Von welchem Publisher kam Hit&Run auf dem Markt??
Simpsons sind Kult,und ich glaube nicht daran,dass EA den Witz und Charme dieser Serie richtig zu Geltung bringt??
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren^^
johndoe-freename-73458 schrieb am
Solange wie gesagt die Verkaufszahlen nicht stimmen werden sich EA oder von mir aus auch die Unterfirmen keine unnötige Arbeit machen.
Was hab ich den da geschrieben?
Es soll natürlich heissen solange die Verkaufszahlen noch stimmen...
schrieb am

Facebook

Google+