Electronic Arts: Gewinnwarnung vom Branchenprimus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts muss Prognosen revidieren

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft scheint irgendwie der Wurm drin zu sein. Nachdem vor kurzem erst Activision eine Gewinnwarnung aussprechen musste (wir berichteten), weil die Verkäufe hinter den Erwartung zurückblieben, ist nun überraschenderweise auch Electronic Arts an der Reihe. Der Publisher, von dem man gewöhnlich weit optimistischere Töne gewöhnt ist, teilte jetzt mit, dass sowohl Umsatz als auch Gewinn fürs dritte und vierte Geschäftsquartal und das gesamte Jahr deutlich unter den Prognosen liegen werden. EA-Vorstandsvorsitzender Larry Probst wörtlich: "Derzeit gehen wir für das dritte Quartal von zweistelligen Einbußen für die Industrie aus." Verantwortlich dafür sei in erster Linie die schwache Nachfrage in den USA und Europa. Genaue Zahlen will EA jedoch erst Ende Januar bzw. Anfang Februar 2006 mit seiner Blianz fürs dritte Geschäftsquartal bekannt geben.  

Quelle: GamesMarkt

Kommentare

johndoe-freename-89998 schrieb am
EA ist wie das Eiter was aus meiner Wunde quillt!
Schleimig und zu kotzen.
Nieder mit EA schalalalala
johndoe-freename-89998 schrieb am
EA sollte mal aufhören jede Plattform zu bedienen...
Das is ein rießiger unterschied zwischen Gamecube (oder ein Handheld) und XBox 360!! Was soll denn das? Die wollen doch seriös rüberkommen oder nicht?
Da sollen die sich mal lieber mehr Zeit für eine Plattform lassen und die anderen außer acht lassen! Aber wie gesagt, bei EA heisst es ja nur: QUANTITÄT VOR QUALITÄT! Wenn ich ne XBox hätte, wär ich voll von Most Wanted enttäuscht! Aber macht nur weiter so EA dann heisst es bald...Auf nimmer wiedersehen EA!
johndoe-freename-89998 schrieb am
EA sollte mal aufhören jede Plattform zu bedienen...
Das is ein rießiger unterschied zwischen Gamecube (oder ein Handheld) und XBox 360!! Was soll denn das? Die wollen doch seriös rüberkommen oder nicht?
Da sollen die sich mal lieber mehr Zeit für eine Plattform lassen und die anderen außer acht lassen! Aber wie gesagt, bei EA heisst es ja nur: QUANTITÄT VOR QUALITÄT! Wenn ich ne XBox hätte, wär ich voll von Most Wanted enttäuscht! Aber macht nur weiter so EA dann heisst es bald...Auf nimmer wiedersehen EA!
johndoe-freename-89998 schrieb am
EA sollte mal aufhören jede Plattform zu bedienen...
Das is ein rießiger unterschied zwischen Gamecube (oder ein Handheld) und XBox 360!! Was soll denn das? Die wollen doch seriös rüberkommen oder nicht?
Da sollen die sich mal lieber mehr Zeit für eine Plattform lassen und die anderen außer acht lassen! Aber wie gesagt, bei EA heisst es ja nur: QUANTITÄT VOR QUALITÄT! Wenn ich ne XBox hätte, wär ich voll von Most Wanted enttäuscht! Aber macht nur weiter so EA dann heisst es bald...Auf nimmer wiedersehen EA!
HorstKevin01 schrieb am
Damit sind wohl 2-Stellige Prozent gemeint :) Da reichen dann auch die niedrigen 2-stelligen Zahlen für ein paar Millionen Dollar
schrieb am

Facebook

Google+