Electronic Arts: Neues Herr der Ringe-Spiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA: Verlängert Herr der Ringe-Rechte

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass man die Lizenz für die Produktion von Spielen basierend auf den Herr der Ringe-Filmen von New Line Cinema erneuert hat und plant, 2008 einen "völlig neuen" Titel zu veröffentlichen.

Unabhängig davon besitzt der Publisher allerdings auch weiterhin die Option, Spiele basierend auf den Büchern zu entwickeln. Bisher hatte EA auf der Filmtrilogie basierende Action-Spiele, die die Echtzeitstrategiespiele Schlacht um Mittelerde I&II inklusive Add-ons sowie das Rollenspiel HdR: Das Dritte Zeitalter veröffentlicht. Die Arbeiten am vor einiger Zeit angekündigten HdR: Der Weiße Rat waren hingegen vorerst eingestellt worden.


Quelle: Pressemitteilung EA

Kommentare

Cardinals schrieb am
WarCraft wurde ja auch von HdR inspieriert. Von dem her... ;)
Gibt ja bald ein Onlinerollenspiel mit HdR-Story - Lord of the Rings Online: Shadow fo Angamar. Ich find halt einfach, dass eine Story wie Herr der Ringe nicht nachspielbar ist. Denn Herr der Ringe bezieht sich auf Frodo und seine Gefährten. Ein Spiel in dem man diese Rollen einnimmt wäre möglich - ABER: Würde dem Spiel die Handlungsfreiheit nehmen. Ist gar nicht so leicht, und ich denke aus diesem Grund werden auch nie HdR-Rollenspiele erscheinen die es mit Oblivion oder Gothic und Konsorten aufnehmen können.
DERDOHR schrieb am
Naja, was wollt ihr denn feines aus dieser dollen Lizens machen? Wenn man sich an die Story des Buches hällt kommen nur weitere Aufgüsse der mehr oder minder guten Titel zu Tage. Wenn man allerdings auf das Hintergrundwissen über die Welt zurückgreift, das der gute, wenn auch leicht fanatische und abgehobene, Herr Tolkien da zusammengebacken hat, dann kann man sonstwas für ein Spiel draus stricken das entweder die nerdigstens HDR Fans anlockt oder sie abschreckt, weil ihre geliebten Helden garnicht drin vorkommen. Jeder Ottonormalspieler wird sich die Frage nach den bekannten Figuren ebenfalls stellen und merken: Hey, das ist ja ein 08/15 Sonstwasspiel, wie es sie schon tausendmal gab (auch wenn die harten Jungs unter euch wissen, dass jede andere Fantasiewelt irgendwie bei HDR abgekupfert hat).
andreasg schrieb am
Naja einen Oblivion Klon hatte EA ja in Arbeit namens LOTR: White council und selbstverständlich gecancellt. Das gehört sich bei EA so.
Privateer 3, Ultima Online 2, Wingcommander online, Wing Commander 6, Need for speed online, Prax Wars, Ultima X: Odyseey, Sims Ville , Motor City, Earth and Beyond?
EA ist der ultimative Projektfriedhof. :Quetsch:
johndoe-freename-109039 schrieb am
Oh ein alter DAS´ler... *die Hand reich*
Ja Herr der Ringe bietet eine große Plattform an Möglichkeiten, jedoch ist es schwierig was richtig guts daraus zu machen, was dann auch noch Geld für die Firmen einbringt... Das ist ja das was sie anstreben und ohne dem geht es wohl nicht. Wenn man zu speziell wird, dann kann es auch schnell nach hinten losgehen, deshalb richtet man sich am Altbewährten...
Nerix schrieb am
Also ich denke mit dieser Lizenz ist noch wahnsinnig viel möglich, wenn man nur seine Fantasie etwas anstrengt (was ja EA bekanntermaßen nicht so wirklich gut kann...). Noch nichtmal diesbezüglich ist eine besonders große Kraftanstrengung nötig, da Mittelerde einen so detaillierten Hintergrund hat wie nur wenige Buchlizenzen sie beinhalten (insbesondere was das das "Silmarillion" angeht, dort sind richtig viele Hintergrundinfos vorhanden, ich hoffe mal das dies die EA Lizenz mit umfasst).
Ein Rollenspiel à la Oblivion vor dem Hintergrund von Mittelerde wäre wirklich genial. Ich als "alter" DSA (Das Schwarze Auge) Spieler fände auch ein ähnliches Rollenspiel vor dem Hintergrund Aventuriens cool, aber das ist ein anderes Thema.
schrieb am

Facebook

Google+