Mutant Year Zero: Road to Eden: Abenteuer mit Kämpfen à la XCOM, Echtzeit-Stealth und Mutanten von Funcom - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Entwickler: The Bearded Ladies
Publisher: Funcom
Release:
2018
2018
2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mutant Year Zero: Road to Eden - Taktisches Abenteuer mit Kämpfen à la XCOM, Echtzeit-Stealth und Mutanten

Mutant Year Zero: Road to Eden () von Funcom
Mutant Year Zero: Road to Eden () von Funcom - Bildquelle: Funcom
Funcom (Publisher) und The Bearded Ladies (Entwickler) haben Mutant Year Zero: Road to Eden für PC, PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Das taktische Adventure mit rundenbasierten Kämpfen à la XCOM und Echtzeit-Stealth spielt in einer post-humanen Welt voller Mutanten. Es soll in diesem Jahr erscheinen. Bei The Bearded Ladies arbeiten mehrere ehemalige Hitman-Entwickler und Ulf Andersson (Designer von Payday). Das Spiel soll auf dem gleichnamigen Pen-&-Paper-Rollenspiel basieren.

"Die Natur hat die Ruinen der Städte zurückerobert. Der Wind fegt durch leere Straßen, die nur noch Friedhöfe sind. Es gibt keine Menschen mehr. Die Überreste der Zivilisation werden von Mutanten, deformierten Humanoiden und Tieren geplündert, die auf der Suche nach Erlösung oder auch nur nach Lebensmitteln sind. Um zu überleben, müssen du und deine Gefährten aufbrechen und die Zone erkunden. Vielleicht findest du eines Tages das legendäre Eden, die Zuflucht der Altvorderen im Zentrum der Hölle. Dort wartet die Wahrheit – behaupten zumindest die Geschichten. Vielleicht stößt du dort auf Antworten."

Features (laut Hersteller):
  • "Taktischer Kampf: Mutant Year Zero: Road to Eden ist das ultimative Spiel für Taktiker und Strategen. Tauche ein in ein vielschichtiges, rundenbasiertes, taktisches Kampfsystem, das von den XCOM-Spielen inspiriert wurde.
  • Erkunde eine post-humane Erde: Reise durch eine post-humane Welt voller verlassener Städte, zerfallener Highways und überwucherter Landschaften. Melde dich regelmäßig auf der Ark, einer in Neonlicht getauchten Oase mit schlechtem Ruf und fragwürdigen Charakteren, um deine Vorräte aufzufüllen und dein nächstes Abenteuer zu planen.
  • Befehlige ein Team von Mutanten: Eine Ente mit einem Einstellungsproblem und ein Wildschwein mit Aggressionsstörung - typische Helden sehen anders aus. Lerne Dux, Bormin, Selma und viele andere Charaktere kennen, die alle eine einzigartige Persönlichkeit und eine abgefahrenen Sicht der Welt und ihrer eigenen Lage haben.
  • Meistere den Stealth-Ansatz: Schleiche durch die Schatten, um Konflikte zu vermeiden oder ahnungslose Gegner anzugreifen. Echtzeit-Stealth ermöglicht dir die volle Kontrolle: Du dringst in ein feindliches Lager ein, positionierst das Mutantenteam taktisch günstig und nutzt das Überraschungsmoment.
  • Schalte Mutationen frei: Schalte neue Mutationen und Fähigkeiten für deine Mutanten frei – wie zum Beispiel Selmas Steinhaut, Bormins Sturmangriff und Dux' unheimliche Fähigkeit, sich unbemerkt in ein Lager voller Feinde zu schleichen, obwohl er eine 1,30 große, sprechende Ente auf zwei Beinen mit einer Armbrust ist.
  • Dynamische Umgebungen: Nutze die Umgebung zu deinem Vorteil. Meide Scheinwerferkegel und Sichtlinien, oder sprenge vollständig zerstörbare Mauern und Gebäude und sorge für totales Chaos.
  • Beute: Sorge immer dafür, dass deine Mutanten für die bevorstehenden Gefahren ordentlich ausgerüstet sind - von provisorischen Schleudern bis zu Hochleistungsgewehren, vom Zylinder bis zur kugelsicheren Polizeiweste. In der post-humanen Welt ist es ganz normal, dass ein mutiertes Wildschwein mit einer stachelbesetzten Metallrüstung und einer Donnerbüchse in der Hand auf dich zustürmt."

Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)

Screenshot - Mutant Year Zero: Road to Eden (PC)


Quelle: Funcom

Kommentare

LePie schrieb am
Das Spiel soll übrigens auf dem gleichnamigen Pen&Paper-RPG basieren (die Mutant: Year Zero -P&P-Reihe gibt es in Schweden schon seit 1984):
https://www.modiphius.com/mutant.html
Bin jedenfalls ganz froh, dass sich die Ankündigung nicht (schon wieder) als irgendein Zombie-Shooter- bzw. -Survival-MMO herausgestellt hat.
Alter Sack schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
28.02.2018 16:27
Alter Sack hat geschrieben: ?
28.02.2018 14:25
Selbst wenn nicht kann es doch trotzdem gut sein :wink:
Ich spiele gerade wieder XCOM 2 und wenn dieses Spiel ohne diesen blöden Rundenzähler, dem Dauercountdown und einer besseren Stealthtaktik daherkommt wäre das für mich schon ein Fortschritt. Es macht einen interessanten Eindruck und deshalb werde ich es mal im Auge behalten.
Um Himmels Willen - das würde ich dem Spiel auch gar nicht absprechen wollen! Nur wenn ich schon Screenshots sehe, die wie das Start-Menü bei XCOM2 aussehen... dann komme ich aus dem Augenrollen nicht mehr raus. Und gerade in dem Fall, dass das Spiel gut wird, wäre die Klauberei absolut... meh.
Ja OK das stimmt. Warten wirs mal ab. Ne richtige Alternative zu XCOM wäre aber schön.
thormente hat geschrieben: ?
28.02.2018 15:57
Ob es Ladezeiten a la Xcom hat wäre auch gut zu erfahren.
OK das wäre ein KO-Kriterium
MrLetiso schrieb am
Alter Sack hat geschrieben: ?
28.02.2018 14:25
Selbst wenn nicht kann es doch trotzdem gut sein :wink:
Ich spiele gerade wieder XCOM 2 und wenn dieses Spiel ohne diesen blöden Rundenzähler, dem Dauercountdown und einer besseren Stealthtaktik daherkommt wäre das für mich schon ein Fortschritt. Es macht einen interessanten Eindruck und deshalb werde ich es mal im Auge behalten.
Um Himmels Willen - das würde ich dem Spiel auch gar nicht absprechen wollen! Nur wenn ich schon Screenshots sehe, die wie das Start-Menü bei XCOM2 aussehen... dann komme ich aus dem Augenrollen nicht mehr raus. Und gerade in dem Fall, dass das Spiel gut wird, wäre die Klauberei absolut... meh.
thormente schrieb am
Ob es Ladezeiten a la Xcom hat wäre auch gut zu erfahren.
Alter Sack schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
28.02.2018 14:13
Das geht kaum noch als "inspired by" durch.
Selbst wenn nicht kann es doch trotzdem gut sein :wink:
Ich spiele gerade wieder XCOM 2 und wenn dieses Spiel ohne diesen blöden Rundenzähler, dem Dauercountdown und einer besseren Stealthtaktik daherkommt wäre das für mich schon ein Fortschritt. Es macht einen interessanten Eindruck und deshalb werde ich es mal im Auge behalten.
schrieb am