Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Interplay: droht eine Räumung?

Interplay (Unternehmen) von
Interplay (Unternehmen) von
Interplay könnte vielleicht bald ein unfreiwilliger Umzug ins Haus stehen, denn der Rollenspielschmiede droht möglicherweise die Räumung. Wie erst nach der Aufsehen erregende Bekanntgabe der zukünftigen Projekte wie "Fallout 3" (wir berichteten) bekannt wurde, musste der Produzent nun seine angespannte finanzielle Situation gegenüber der Security and Exchange Commission (SEC) in einem der berüchtigten 8-K Formulare offenbaren. Dabei wurde bekannt, dass Interplay bereits mit drei Monatsmieten für die Geschäftsräume im Rückstand ist, was jetzt dazu führen könnte, dass das Unternehmen seinen Geschäftssitz in Kalifornien verliert. Für den laufenden Geschäftsbetrieb und die Entwicklung neuer Spiele wäre das natürlich verheerend. Interplay plagen laut SEC Gesamtschulden in Höhe 14,8 Mio. US-Dollar und die Kapitaldecke ist mit 1,2 Mio. Dollar extrem dünn. Wir berichten euch, sobald es etwas Neues gibt!         

Kommentare

pasel schrieb am
na super,da sind sie anscheinend willig endlich wieder sowas geniales wie fallout zu programmieren, man freut sich schön darüber und dann kommt die meldung das denen die büroräume gekündigt werden!
echt klasse.
Edeck schrieb am
Tya wer miete nicht zahlt ists selber schuld.
progammieren die halt draußen auf der straße weiter mir solls recht sein
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<A href="http://www.interplay.com" target=_blank>Interplay</A> könnte vielleicht bald ein unfreiwilliger Umzug ins Haus stehen, denn der Rollenspielschmiede droht möglicherweise die Räumung. Wie erst nach der Aufsehen erregende Bekanntgabe der zukünftigen Projekte wie "Fallout 3" (wir <A href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=31371" target=_blank>berichteten</A>) bekannt wurde, musste der Produzent nun seine angespannte finanzielle Situation gegenüber der Security and Exchange Commission (SEC) in einem der berüchtigten 8-K Formulare <A href="http://biz.yahoo.com/e/040414/iply.ob8-k.html" target=_blank>offenbaren</A>. Dabei wurde bekannt, dass Interplay bereits mit drei Monatsmieten für die Geschäftsräume im Rückstand ist, was jetzt dazu führen könnte, dass das Unternehmen seinen Geschäftssitz in Kalifornien verliert. Für den laufenden Geschäftsbetrieb und die Entwicklung neuer Spiele wäre das natürlich verheerend. Interplay plagen laut SEC Gesamtschulden in Höhe 14,8 Mio. US-Dollar und die Kapitaldecke ist mit 1,2 Mio. Dollar extrem dünn. Wir berichten euch, sobald es etwas Neues gibt!         
schrieb am

Facebook

Google+