Verkaufscharts: USA: Xbox One dominiert Black Friday; Madden NFL 15, Call of Duty: Advanced Warfare und Skylanders setzen sich durch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One dominiert Black Friday; Madden NFL 15 und Call of Duty: Advanced Warfare setzen sich durch

Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Am vergangenen "Black Friday" (traditioneller Auftakt der Weihnachtssaison in den USA und in der Regel der umsatzstärkste Verkaufstag im Jahr) setzte sich die Xbox One bzw. die Bundles der Microsoft-Konsole deutlich gegen die Konkurrenz durch. Laut einer Studie von Infoscout entschieden sich am besagten Freitag ungefähr 53 Prozent aller Konsolen-Käufer für eine Xbox One. Die PlayStation 4 machte 31 Prozent aus. Die Xbox 360 liegt bei 9 Prozent und die Wii U bei 6 Prozent.



Die Datenbasis bildeten ungefähr 180.000 Kassenzettel von Walmart, Target, Best Buy, GameStop, RadioShack und Co. von insgesamt 102.000 Panel-Teilnehmern. Aber nur 1.500 Kassenzettel umfassten Konsolenkäufe und daher ist dies die relevante Datenbasis. 90 Prozent aller Konsolenverkäufe waren Bundles (also Konsolen mit Spielen) und 75 Prozent der Käufer gaben an, dass die Spiele im Paketangebot den Ausschlag zum Kauf gegeben hätten.

Auch bei Walmart und Target liegt die Microsoft-Konsole mit Assassin's Creed: Unity zum Preis von 329 Dollar in Führung.



Bei den Spiele-Verkäufen liegt Madden NFL 15 mit einem Marktanteil von 8,4 Prozent auf der Pole Position, gefolgt von Call of Duty: Advanced Warfare (7,3 %) und Skylanders Trap Team (7,1 %). Hierbei handelt es sich ausschließlich um Spiele, die einzeln (nicht in Bundles) verkauft wurden. Details zur Plattformverteilung sind nicht verfügbar. Digitale Spiele-Verkäufe wurden aufgrund der Erhebungsmethode nicht erfasst.



Bildquelle: Infoscout #1, Infoscout #2

Quelle: Infoscout

Kommentare

crimsonidol schrieb am
Steppi Steppenwälder hat geschrieben: das is ein spiel... war der black friday nicht sogar genau zum release von sbb? wie kommen dann mickrige 6% zustande?
Der Release von Smash war in Amerika eine Woche vor Black Friday, welcher am 28. November war. Smash kam am 21. raus.
Steppenwaelder schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Steppi Steppenwälder hat geschrieben:was auch immer sich nintendo dabei denkt, aber im weihnachtsgeschenk gehen die unter, wenn ned bald was passiert.
Smash Bros soll doch der reinste Straßenfeger sein...

das is ein spiel... war der black friday nicht sogar genau zum release von sbb? wie kommen dann mickrige 6% zustande?
CryTharsis schrieb am
Steppi Steppenwälder hat geschrieben:was auch immer sich nintendo dabei denkt, aber im weihnachtsgeschenk gehen die unter, wenn ned bald was passiert.
Smash Bros soll doch der reinste Straßenfeger sein...
Steppenwaelder schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Ti.Rocco hat geschrieben:naja für 260? hätte ich mir auch ne one geholt
Ich hab letzte Woche überlegt die PS4 für umgerechnet 215 Euro (395 Euro für Konsole + Kamera + 2. Controller + TloU + GTA V) zu holen. Das war ein echt guter Preis bei uns in Deutschland. Und war somit deutlich günstiger als die XBOX One.
.
was du dir immer da zusammenrechenst... du hättest 395? gezahlt und nicht 215?. alles andere is käse.
Steppenwaelder schrieb am
das mit der wii u wundert mich gar nicht. die machen ja nichtmal den hauch eines weihnachtsangebot... was auch immer sich nintendo dabei denkt, aber im weihnachtsgeschenk gehen die unter, wenn ned bald was passiert.
schrieb am

Facebook

Google+