Verkaufscharts: USA: Bloodborne und Battlefield Hardline sind meistverkaufte Spiele im März - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Verkaufscharts USA: Bloodborne und Battlefield Hardline sind meistverkaufte Spiele im März

Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Battlefield Hardline (Electronic Arts) und Sonys Bloodborne waren im März die meistverkauften Spiele der USA, fasst VG247 einen Bericht der Marktforschung NPD Group zusammen. Das starke Abschneiden von Bloodborn ist dabei bemerkenswert, da es auf nur einer Plattform veröffentlicht wurde. Die PlayStation 4 war zudem die meistverkaufte Konsole des vergangenen Monats - laut einer Mitteilung von Sony zudem nicht nur in den USA, sondern auch weltweit.

Microsoft gab hingegen bekannt, dass sich die Xbox One weiterhin besser verkaufe als die Xbox 360. Die Nutzung von Xbox Live sei gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat außerdem um knapp die Hälfte gestiegen. Die Verkaufszahlen von Nintendo-Hardware übertreffen laut Hersteller ebenfalls die des März 2014 - alleine der Absatz des 3DS sei um 80 Prozent gewachsen. Welche Rolle der frisch veröffentlichte New Nintendo 3DS dabei spielt, geht aus den Angaben nicht hervor. Der Absatz der Wii U sei um 20 Prozent gestiegen.

Insgesamt sind die Hardware-Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr laut NPD allerdings gesunken. Es hätte zwar einen Zuwachs bei mobilen Plattformen gegeben, dies könne den Rückgang der Verkaufszahlen stationärer Hardware allerdings nicht ausgleichen. Auch insgesamt hätte der traditionelle Handel einen Rückgang gegenüber März 2014 verzeichnet: Um sechs Prozent seien die gesamten Einnahmen gesunken.

1)  Battlefield Hardline
2)  Bloodborne
3)  Grand Theft Auto 5
4)  Mario Party 10
5)  Call of Duty: Advanced Warfare
6)  MLB 15: The Show
7)  Minecraft
8)  NBA 2K15
9)  Borderlands: The Handsome Collection
10) Final Fantasy Type-0

Quelle: VG247

Kommentare

AtzenMiro schrieb am
G34RWH33L hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:Jaja, rede es dir nur ein.
Diese verquere Abziehlogik. Wenn man die einseitigen Geschmacksverfehlungen Nintendos abzieht, bleibt quasi nichts mehr übrig. Noch nicht mal Multiplatt. Ergo, WiiU hat keine Spiele und das wird sich in Zukunft nicht ändern. :roll:

Jetzt erkläre mir mal was angeblich geschmacksverirrte "Multiplattform Titel" ANDERER Hersteller mit der angeblichen Geschmacksverfehlung seitens Nintendo zu tun haben soll??? Deine Logik ist auch nicht gerade ausgefeilt. :roll: :roll: :roll: :wink:

Das ist doch der springende Punkt und warum die Logik für die Tonne ist.
KING_BAZONG schrieb am
MattWii hat geschrieben:
KING_BAZONG hat geschrieben:Aber "die PS4 hat doch keine Spiele"....
Glückwunsch an SONY. Gut gemacht. Habt wieder ein Näschen bewiesen :biggrin:

Hat sie auch nicht, man ziehe mal die ganzen Multiplattformer ab, dann bleibt da nicht viel übrig. Und wenn das, was übrig bleibt, den persönlichen Geschmack verfehlt...
Wenn man Sony beglückwünschen kann, dann nur die Marketingabteilung! Welches Näschen hätte Sony denn haben sollen, dass "Wir machen es so wie früher: mehr Power, sonst nichts neues?"

Naja, er hat schon Recht damit.
Zieht man vom Käsebrot das Brot und den Käse ab, hat man nichts mehr :Vaterschlumpf:
Spaß. Natürlich hat er NICHT Recht.
Denn sind Multiplattformer keine Spiele ?? Davon abgesehen hat eine PS4 sehr wohl inzwischen etliche Exklusivspiele, die es nicht woanders gibt.
Ich kenne zudem keinen Spieler, der sich eine Konsole nur wegen der Exklusivtitel kauft. Da gibt es immer Überschneidungen mit Multiplattform-Titeln.
The13thMachine schrieb am
Flextastic hat geschrieben:na siehste :)

:Joker:
Hokurn schrieb am
Vllt sollte man bei der Konsolenwahl dazu übergehen zu vergleichen was die Konsolen tatsächlich haben ohne irgendetwas aus irgendwelchen Gründen wegzulassen. Wenn man Multi's weglässt kann man bei der Masse an Titeln die Sachen aus dem Mario Universum beinhalten ja auch Mario bei der WiiU weglassen... Hätte nen ähnlichen Effekt wie das weglassen der Multi's auf One und PS4. Wenn ein Großteil der Spiele Multis sind dann ist das halt so. Sie werden ja scheinbar auf diesen Konsolen trotzdem gespielt.
Die Konsole wird für einen persönlich nicht schlechter, weil man einen großteil seiner Zeit in Multiplattformer steckt die man auch woanders spielen könnte.
schrieb am

Facebook

Google+