Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Verkaufscharts: USA - Xbox One verkauft sich seit drei Monaten besser als die PlayStation 4

Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Auch im Oktober 2016 verkaufte sich die Xbox One (inkl. Xbox One S) in den USA besser als die PlayStation 4. Damit liegt die Microsoft-Konsole im vierten Monat (seit Juli) in Folge vor der Sony-Konkurrenz. In Großbritannien und Australien liegt man seit mindestens zwei Monaten vor der PlayStation, heißt es weiter. Die Daten basieren auf den Angaben der Marktforschungsunternehmen NPD Group und GfK Entertainment. Die Veröffentlichung von PlayStation VR (13. Oktober 2016) konnte die Verkaufszahlen der PlayStation 4 in diesen Ländern allem Anschein nach nicht weiter ankurbeln. Ob sich Sony mit der PlayStation 4 Pro (10. November 2016) wieder vor die Xbox setzen kann, bleibt abzuwarten.

Bei den plattformexklusiven Software-Verkäufen hat Gears of War 4 von Microsoft in den USA und Großbritannien ebenfalls die Nase vorn. Last but not least verriet Microsoft, dass Forza Horizon 3 das "bestverkaufte Rennspiel des Jahres" sei - ohne aber konkrete Zahlen zu nennen und die Region zu spezifizieren.

Quelle: GameSpot

Kommentare

VincentValentine schrieb am
Da hier des öfteren erwähnt wurde Exklusivspiele würde kaum einen Unterschied machen
Bitte was?
Glaubt ihr Sony finanziert einfach mal so 10 First Party Studio kombiniert mit den Partnerschaften --> 13-15 AAA Studios
wenn das alles kaum einen Vorteil und Effekt hätte?
Zumal Sony mit den meisten Projekten sogar Verluste macht
johndoe724410 schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben: Sonst spalten die ja nur die Nutzerbasis und mehr nicht.
mehr als das passiert ja auch nicht. ich personlich, sehe, in der art der verwendung, keinen eklatanten unterschied zwischen ps4 und one.
jaaaa der controller ist anders :roll:
Chibiterasu schrieb am
Naja, Exklusiv-Marken rechtfertigen meiner Meinung nach erst, dass es überhaupt mehrere Spieleplattformen gibt.
Sonst spalten die ja nur die Nutzerbasis und mehr nicht.
Für Hardware-Hersteller sind hohe Verkaufszahlen eben der Ansporn und die besten Argumente für die eigene PLattform sind imho immer noch die Exklusiv-Spiele.
Leon-x schrieb am
Der PC ist doch mittlerweile eh eine zweite Xbox.
Wenn MS jetzt seine Spielepalette auch auf den PC bringt wo hat er dann weniger große Titel?
Verstehe ich jetzt nicht. Müssen es unbedingt Sony Spiele oder die von Nintendo sein damit man AAA Produktionen anerkennt?
Zudem sind doch die wichtigsten Third Party vertreten. Sogar die Japaner entdecken immer mehr den Rechner. Wenn selbst ein NieR erscheint neben Scalebound.
Zudem immer mehr JRPG.
Da der PC jetzt keine riesen Firma hinter sich stehen hat der allein nur für ihn Spiele bringt ist es eh nicht vergleichbar mit Konsolen. Aber wie gesagt was macht den Rechner jetzt schlechter als eine Xbox wenn MS ihr Games dort veröffentlicht?
Dieses Festklammern an exklusiven Sachen ist eh immer faszinierend. Als ob man was davon hat wenn es eine andere Plattform nicht zocken kann.
Jede Serie die früher konsolenexklusiv war ist doch begrüßenswert an Rechner wie umgekehrt immer mehr Sachen vom PC den Weg auf die andere Plattform findet.
Gamer sollen zocken wo sie wollen.
saxxon.de schrieb am
Onekles hat geschrieben:
saxxon.de hat geschrieben:
Es sei denn man hat keinen Bock auf Strategie, MOBAs und (Renn-)Simulationen, zumindest was den AAA-Sektor angeht (oder Spiele von Anno Zwieback). Im Indiebereich auf jeden Fall, aber davon abgesehen kann man im AAA-Segment die PC-Exklusivtitel die jährlich erscheinen an einer Hand abzählen. Sogar wenn man ein T-Rex ist.
Der PC hat unter anderem auch den besten und meistgespielten Online Shooter, nennt sich Counter-Strike, vielleicht hast du davon schon mal gehört. Civilization alleine wischt mit den meisten anderen "AAA" Spielen den Boden auf. Star Citizen ist, gemessen an den Produktionskosten und dem Aufwand, vermutlich mehr AAA als alles auf Konsole.
Ob CS der beste Shooter ist sei mal dahingestellt - Geschmackssache und so. Darüber hinaus ist das Spiel buchstäblich das, was ich mit "von Anno Zwieback" meinte - CS hab ich schon gespielt als ich noch zur Schule ging - mittlerweile bin ich über 30. Civ ist Strategie - siehe nochmal meine obige Aussage. Star Citizen ist sicherlich dickes AAA - aber noch weit davon entfernt ein Spiel zu sein. Und selbst wenn wir all das mal ausser Acht lassen - dann hast du gerade 3 Titel genannt. Soll ich mal die Liste von Exklusivtiteln für die Konsolen dieses Jahr googlen? Merkste selber, ne?
Darüber hinaus habe ich selbst gesagt dass die Aussage bzgl. der Anzahl von Exklusivtiteln im Indiesegment auf jeden Fall stimmt - im Triple-A Segment aber nur in einer kleinen Handvoll Genres. Wo sind denn die großen, exklusiven 3rd-Person Action Adventures z.b.? Mir persönlich fällt seit vielleicht Rune und Enclave kein einziges mehr ein. Und bei den beiden bin ich mir nichtmal sicher ob sie überhaupt PC-Exklusiv waren.
Du sagst:
Wir machen uns die Welt, widiwidiwie sie uns gefällt! *gg*
und tust das...
schrieb am

Facebook

Google+