Beat Saber: Erscheint am 20. November für PlayStation VR mit exklusiver Kampagne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Release:
01.05.2018
01.05.2018
01.05.2018
01.05.2018
01.05.2018
kein Termin
Vorschau: Beat Saber
 
 
Vorschau: Beat Saber
 
 
Vorschau: Beat Saber
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Beat Saber erscheint am 20. November für PlayStation VR mit exklusiver Kampagne und Songs

Beat Saber (Geschicklichkeit) von Hyperbolic Magnetism
Beat Saber (Geschicklichkeit) von Hyperbolic Magnetism - Bildquelle: Hyperbolic Magnetism
Beat Saber wird ab dem 20. November 2018 in Europa für PlayStation VR erhältlich sein. Das VR-Musikspiel mit Lichtschwertern ist bereits für Oculus Rift und HTC Vive (Early Access) verfügbar und bringt den Spieler ordentlich ins Schwitzen. Im Sekundentakt zerschlitzt man durch die Luft schwebende Würfel, was idealerweise im passenden Rhythmus geschieht. Unsere Vorschau findet ihr hier.

Die exklusiven Features (laut PlayStation Blog) sind:
  • "Herausfordernde Kampagne: Trainiert jeden Tag eure Skills, indem ihr die Levels in unserer neuen, komplexen Kampagne abschließt, die nur für PS VR erstellt wurde.
  • Exklusive neue Songs: Der eigens für Beat Saber komponierte Soundtrack hat bereits Begeisterungsstürme ausgelöst. Zusätzlich zu den beliebten Hits bringen wir euch nun fünf weitere exklusive Songs von internationalen Größen der elektronischen Tanzmusik.
  • Jede Menge Extras: Zahlreiche neue Extras sorgen für ein noch aufregenderes Gameplay, das nie langweilig wird.
  • Legendäre Lichtschwerter: Wenn ihr mit diesen Schwertern Würfel spaltet, kämpft ihr immer mit Stil, denn die leuchtenden Klingen sind ein Fest für die Augen!
  • Übungsmodus: Übung macht bekanntlich den Meister. Deshalb könnt ihr in Beat Saber an jeder beliebigen Stelle im Level loslegen oder sogar das Spiel verlangsamen, um schwierige Stellen zu trainieren."

Spielmodi:
  • "Partymodus: Begeistert eure Freunde und Familie, indem ihr alle gemeinsam spielt! Jeder kann sofort mitmachen!
  • Spielmodus 'One Sabre': Wer mit nur einem Schwert kämpft, muss doppelt aufpassen, denn jede Unachtsamkeit wird bestraft.
  • Spielmodus 'No Arrows': Wie ihr das Schwert schwingt, liegt jetzt allein bei euch. Könnt ihr schnell genug reagieren, um die Würfel richtig zu zerteilen?
  • Weltranglisten: Klettert in globalen Ranglisten nach oben und tretet gegen Spieler auf der ganzen Welt an."

Darüber hinaus hat Michaela Dvorakova (Head of Marketing bei Beat Games) bestätigt, dass das Spiel regelmäßig mit neuer Musik versorgt werden soll. Das erste Erweiterungspaket mit zehn Songs soll "bald nach Erscheinen des Spiels verfügbar sein". Außerdem wird man zwischen verschiedenen Musikrichtungen wählen können.



Letztes aktuelles Video: PSVR-Trailer


Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

mafuba schrieb am
Cool da freue ich mich drauf.
syl3r.86 schrieb am
ich fänds auch ziehmlich dreist den psvr kram exklusiv nur dort anzubieten, nicht nur songs, sondern auch die modie. Das spiel hat nicht nur durch pc vr an popularität gewonnen was die ps version überhaupt erst ermöglicht, sondern ist dort immernoch als early access geführt.
Für mich wäre es ne ziehmliche ohrfeige der devs wenn jetzt ne fertige psvr version rauskommt auf die wir noch monate warten müssen, wenn sie überhaupt kommt
The Man in the Mirror schrieb am
MoS666 hat geschrieben: ?
08.11.2018 19:44
Ich hoffe nur, dass die exklusiven Features nicht wirklich "dauerhaft exklusiv" sind. Wenn Kampange, und der dringend notwendige Übungsmodus (zumindest für mich, auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad) exklusiv für PSVR wären, dann bin ich echt stinkig auf die Entwickler. Auch dauerhaft exklusive Tracks finde ich nicht so dolle.
Würde mich über exklusive Tracks für PSVR erstmal richtig ärgern, weil das Spiel ja vor allem durch die PC Community überhaupt erst der Hit geworden ist, der es ist, und dann die bessere vollständigere Version exklusiv auf Konsole zu releasen, anstatt beide Versionen auf den gleichen Stand zu updaten wäre für mich ein absoluter Arschloch-Move
Allerdings wären die Tracks wohl nie wirklich dauerhaft exklusiv, weil die Modding-Community ja sogar den Track Editor nach einer Woche oder so rausgebracht haben und irgendeiner wird sich wohl die Mühe machen und dann einfach den Track 1:1 nachbauen
Atlan- schrieb am
Bin gespannt wie genau die Schwerte reagieren.
MoS666 schrieb am
Beat Saber ist für mich das VR Spiel, dass mich bis jetzt am meisten gefesselt hat und das immer noch macht. Man findet einfach schnell den Einstieg und es macht unheimlich viel Spaß, auch wenn die aktuell angebotene Musik der PC Version nicht meinen normalen Hörgewohnheiten entspricht.
Es passt einfach gut zusammen.
Ich hatte auch Verständniss dass jetzt erst mal kein Nachschub kam, da die Entwickler von dem riesigen Erfolg überrascht wurden. Als Folge dann die PSVR Version und Umbau des Programmcodes um zukünftig flexibler zu sein.
Alles kein Thema und ich freue mich auf die nächsten Erweiterungen.
Ich hoffe nur, dass die exklusiven Features nicht wirklich "dauerhaft exklusiv" sind. Wenn Kampange, und der dringend notwendige Übungsmodus (zumindest für mich, auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad) exklusiv für PSVR wären, dann bin ich echt stinkig auf die Entwickler. Auch dauerhaft exklusive Tracks finde ich nicht so dolle.
Na ja, mal abwarten, geiles Spiel, aber die neuen exklusiven Features der PSVR schaffen es hoffentlich auch in die anderen Versionen.
schrieb am