Xbox 360: Nachfolger in vier Jahren? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 159,00€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox 360: Nachfolger in vier Jahren?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Dass der Lebenszyklus der Xbox 360 noch bis 2015 andauern könnte, hatte Microsoft mehrfach verlauten lassen, als man im vergangenen Jahr Kinect vom Stapel laufen ließ. Mit jener Verlautbarung hat der Hersteller vielleicht nicht mal geflunkert, wenn man einigen Hinweisen glauben darf.

So hatte Microsoft erst vor Kurzem nach Personal für die Entwicklung des Nachfolgers der Xbox 360 gesucht. Den Kollegen von ZDNet ist nun die Webseite von Ben Peterson aufgefallen. Dort verkündet der Produkt-Designer in seinem Portfolio seit Kurzem nämlich:

"Microsoft Xbox

Vertraulich / Zusammenarbeit mit Microsofts Interactive Entertainment Business-Sparte, um zukünftige Nutzererlebnisse und Hardware für das Jahr 2015 zu erforschen."

2015 wird die Xbox 360 ihren zehnten Geburtstag feiern.


Quelle: via Kotaku
Xbox 360
ab 159,00€ bei

Kommentare

KOK schrieb am
Wo habe ich geschrieben, der PC sei die ausgereifteste Plattform zum Programmieren von Spielen? Ich sage vom Standpunkt eines Spielers, daß der PC einfach die ausgereifteste Spieleplattform ist. Mit was für Probleme der Entwickler zu kämpfen hat, interessiert mich doch nicht als Kunde. Am Ende habe ich aber trotzdem das bessere Produkt.
Bestes Beispiel wird auch wieder das kommende The Elders Scroll sein. Während die Konsolen nur das Spiel in der Form bekommen, wie es die Entwickler haben wollen, wird man auf dem PC das Spiel ähnlich wie Oblivion stark erweitern können. Letzte Berichterstattungen dazu deuten sogar an, daß das Spiel von hause aus Modsupport bieten wird und das dazu auch ein Kit zum Basteln für die Communty bereit gestellt wird. Der PC-Kunde bekommt für weniger Geld (!) wesentlich mehr (!).
Eine andere Geschichte ist zum Beispiel das aktuelle Assassin's Creed. Während man auf Konsole 60? zahlen musste, bekommt der PC-Spieler das Spiel für 20? weniger, hat dazu noch alle aktuellen DLCs schon mit dabei, wofür der Konsolen-Spieler zusätzlich zur Kasse gezogen wurde. Mal von der Perfomance und allgemeinen besseren Qualität der PC-Version abgesehen. Natürlich kam dafür das SPiel etwas später raus, natürlich fühlt sich der eine oder anderem am DRM gestört, aber zu sagen, der PC würde dem Spieler als Spieleplattform nichts mehr bieten können, was die Konsolen nicht auch bieten würden, ist einfach eine Falschaussage - period.
EinfachNurIch schrieb am
KOK hat geschrieben: Das ist vollkommen belanglos, was Sie persönlich mögen. Sie haben die Aussage getätigt, daß nur noch auf Konsole neue gute Spiele erscheinen und deswegen für einen PC nichts mehr spricht und das ist absolut absurd. Der PC ist die stärkste, umfangreichste und ausgereifteste Spieleplattform überhaupt und wird es wohl die nächsten Jahre auch bleiben.
Ich will mich nur kurz einmischen, dann dürft ihr gerne weiter euren Privatkrieg ausfechten.
Die Aussage mit der stärksten Plattform mag vom Hardwarestandpunkt noch in Ordnung sein, die beiden anderen Punkte sind mal absolut grenzwertig. Umfangreich in welcher Form? Und ausgereift ist einfach ein schlechter Witz. Ich habe es schon mal geschrieben. Für den PC zu entwickeln ist einfach Mist. Und wir entwickeln nix übermässig hardwarintensives. Was wir da für tolle Sachen erleben, da könnte man Tragödien oder auch Kommödien drüber schreiben. Das ist teilweise echt lächerlich. Und das hat echt nix damit zu tun, daß die Studios zu blöd zum programmieren wären. Abgesehen von der unterschiedlichen Hardware kommt dann noch die installierte Software hinzu. Was manche Leute da alles draufknallen und sich dann wundern warum nix funktioniert, das ist alleine schon eine eigene Geschichte wert.
Ich konnte mich 20 Jahre lang köstlich über die Probleme meiner Kollegen, die für den PC programmieren, amüsieren. Leider muss ich mich jetzt auch mit diesen lächerlichen Problemen rumschlagen. Ich rede nicht von Programmierfehlern, sondern von Problemen die absolut nicht nachvollziehbar sind und nur in ganz bestimmten Szenarien auftauchen, die aber selbst nicht nachvollziehbar sind. Das ganze artet dann eher zum Stochern im Nebel aus. Und dann will mir jemand erzählen, der PC ist die ausgereifteste Plattform zum Entwickeln von Spielen. Ne, lass mal stecken.
Ich kann nur den Hut ziehen vor den Leuten die Spiele auf dem PC halbwegs stabil und bugfrei abliefern.
KOK schrieb am
pcj600 hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:...

die genannten spiele interessieren mich, von sc2 abgesehen, leider nicht die bohne.
es ist halt schon wirklich unverständlich, wie der eine das spieleaufgebot der beiden "großen" konsolen zum gähnen findet (oder zu viel grafikhure ist um mit ihnen spaß haben zu können :wink: ), während der andere der festen überzeugung ist, auf dem pc komme seit jahren die Noch innovationsärmere *hust* scheisse.
tja, when worlds collide :banane:
Das ist vollkommen belanglos, was Sie persönlich mögen. Sie haben die Aussage getätigt, daß nur noch auf Konsole neue gute Spiele erscheinen und deswegen für einen PC nichts mehr spricht und das ist absolut absurd. Der PC ist die stärkste, umfangreichste und ausgereifteste Spieleplattform überhaupt und wird es wohl die nächsten Jahre auch bleiben.
pcj600 schrieb am
KOK hat geschrieben:...

die genannten spiele interessieren mich, von sc2 abgesehen, leider nicht die bohne.
es ist halt schon wirklich unverständlich, wie der eine das spieleaufgebot der beiden "großen" konsolen zum gähnen findet (oder zu viel grafikhure ist um mit ihnen spaß haben zu können :wink: ), während der andere der festen überzeugung ist, auf dem pc komme seit jahren die Noch innovationsärmere *hust* scheisse.
tja, when worlds collide :banane:
Rickenbacker schrieb am
Willkommen auf 4Players.
Du musst dich einfach anpassen.
Hier ein Beispiel für einen erfolgreichen Einstieg.
"Wer spielt schon Shooter mit einem Pad?"
oder
"Shooter mit Pad spielen, sollte bei den Paralympics aufgenommen werden"
Irgend so einen Schwachsinn halt, damit solltest du recht schnell ein Teil der 4 Players Comunity werden. =)
schrieb am

Facebook

Google+