Xbox 360: PayPal & andere Updates - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: PayPal-Unterstützung & andere Updates

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Vor ein paar Tagen war bereits durchgesickert, was Microsoft jetzt auch per Major Nelson bestätigt: Mit dem kommenden Dashboard-Update erweitert der Hersteller Xbox Live um eine weitere Bezahlmöglichkeit. Neuerdings kann man auch ein PayPal-Konto mit seinem Xbox Live-Konto verknüpfen, um so "Inhalte wie Microsoft-Punkte, Xbox Live Gold-Abonnements und Games on Demand-Spiele" zu kaufen.

Neben der Unterstützung des neuen Disk-Formates (XGD3) bringt die neue Firmware noch das folgende Feature mit sich: Auto-Standby. Wird die Xbox 360 mehr als eine Stunde nicht genutzt (idling), schaltet sie automatisch in den Standby-Modus. Die Funktion ist standardmäßig aktiviert, lässt sich aber in den Einstellungen auch abschalten.

Die ersten Nutzer werden das Dashboard-Update bereits heute herunterladen können - insgesamt wird der Stapellauf aber einige Tage dauern, da Microsoft den Release wie üblich stufenweise handhabt.

Kommentare

DonSpy schrieb am
Si si capsi! Nur sollte man es auch so hinschreiben :wink:
Ugchen schrieb am
Meine Aussage sollte bedeuten, dass du nur das kaufen kannst was mit "Geld" kaufbar ist (also Euro, Dollar, Murmeln usw.) und nichts was mit einer Fantasie-Währung ausgezeichnet ist (Microsoft-Points, Credits, Treuepunkte usw.).
Capisci? ;)
DonSpy schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Du wirst mit PayPal nur das bezahlen können, was auch mit einem ?-Preis ausgezeichnet ist. Sprich: Games on Demand zum megagünstigen Preis. Beispiel: Black Ops für nur 69,99?.... :roll:
das stimmt so nicht! Habe gerade MS-Points über ein dt. PayPal-Konto mit einem Xbox-AT-Account auf deren Marketplace erworben. Die haben nur $! Und der download von Zombie Apocalyse funktionierte einwandfrei.
Balmung schrieb am
Jupp, die Preise für die Spiele sind echt jenseits von gut und böse. Da ist Steam gegen ja richtig super, aber die machen wenigstens öfters Aktionen, bei denen man zwar auch aufpassen muss, aber oft sind doch gute Schnäppchen dabei. Aber gut, bei Steam ist die Spielauswahl auch eine ganz andere, die können sich so was eher leisten (ich meine Aktionen - nicht die Preise).
Ob ich PayPal nutzen werde... inzwischen eher unwahrscheinlich. Dafür kommt man inzwischen zu schnell und vor allem auch sicher (vorausgesetzt natürlich der richtige Händler) übers Internet an MS-Point Codes.
Wenn ich erst einen Tag warten müsste um günstiger an MS-Points zu kommen anstatt sofort zu kaufen, dann würde man es sich vielleicht noch überlegen, ob es das Warten wert ist, aber bei oft unter 30 Minuten wäre man eher dumm nicht so lange zu warten und gut Geld zu sparen.
Wäre in etwas so wie wenn ich überlegen müsste ob ich 20km in den nächsten Media Markt fahre, weil ich da ein Produkt ein paar Euro billiger kriege... da überlegt man noch... aber nicht wenn der Media Markt 500m um die Ecke wäre, da passt dann einfach das Kosten/Aufwand Verhältnis. ^^
Ugchen schrieb am
Naja "ein Genuss" ist mittlerweile gar nichts mehr beim PSN/XBL...
Diese fest etablierten Preisstufen 400MSP/5?, 800MSP/10?, 1200?/15? sind schon Kundenverarsche genug, aber dass selbst der geringste Müll schon bei 800MSP einsteigt ist lächerlich.
Da stecken aber Microsoft und Sony hinter und nicht nur die Publisher. Beweis ist für mich der Vergleich zwischen iPhone und WP7. Beim WP7 kosten ALLE Spiele mindestens 2,99?. Die iPhone-Gegenstücke dieser Spiele kosten teilweise jedoch nur 0,79?...
An für sich begrüße ich die Einführung von PayPal bei XBL. Nutzen werde ich das jedoch nicht solange Microsoft nichts an ihrer Preispolitik ändert.
Ich kaufe doch keine 3 Jahre alten GamesOnDemand für 30?, wenn ich genau das gleiche Spiel mit Datenträger und Weiterverkaufsmöglichkeit bei eBay für ~10? bekomme... :roll:
schrieb am

Facebook

Google+