Hardware
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Xbox 360: "Nachfolger nicht auf der E3"

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Bildquelle: Microsoft
Die Gerüchteküche spuckt munter mutmaßliches Material über den Nachfolger der Xbox 360 aus. Dieser soll angeblich wieder mit einem Tandem aus IBM-CPU und AMD-GPU ausgestattet sein. Mal heißt es, das Gerät komme mit einem Blu-ray-Laufwerk daher, zuletzt wurde hingegen gemunkelt, die Konsole verzichte komplett auf ein Disk-Laufwerk und biete höchstens eine Schnittstelle für ein Flash-Karten-Format.

Jenen Wahrsagern, die orakelten, Microsoft werde den 360-Nachfolger auf der E3 vorstellen, erteilte der Konzern jetzt aber eine offizielle Absage.

"Auch wenn wir das Interesse an unseren langfristigen Zukunftsplänen zu schätzen wissen, können wir hiermit bestätigen, dass wir weder auf der E3 noch andernorts in der näheren Zukunft über neue Xbox-Hardware reden werden."

2012 drehe sich beim Hersteller nach wie vor alles um die Xbox 360.

"The console is coming off its biggest year ever-a year in which Xbox outsold all other consoles worldwide. Xbox 360 didn't just outsell other consoles, it also outsold all other TV-connected devices like DVD players, as well as digital media receivers and home theatre systems. And in our seventh year, we sold more consoles than in any other year-defying convention.This year, we will build on that Xbox 360 momentum.

With "Halo 4," "Forza Horizon," "Fable: The Journey," and other great Kinect games on the way, our 2012 Xbox lineup is our strongest ever. This year, we will deliver more TV, music, and movie experiences for Xbox 360-as we'll make it even easier to find and control your all entertainment. And this year, Xbox games, music, and video are coming to Windows 8 so people can enjoy their Xbox entertainment wherever they go."


Kommentare

  • das die nicht vor 2014 kommt war schon lange klar. jetzt wo man gesehen hat was die konkurenz macht .. sony nicht viel mehr und nintendo mit wii u : D:D gibt es gar keinen grund sich zu beeilen. immerhin läufts für microsoft im moment am besten
  • Und ganz ehrlich: Die Xbox360 kauft man sich wegen der starken Marken die es gibt und nicht wegen Überraschungen. Wer kreative, neue Konzepte will oder hochwertige Unterhaltung weg von der Stange der hat ohnehin eine PS3 zu Hause. Nichts desto trotz sind Reihen wie Forza, Gears und Halo die besten  [...] Und ganz ehrlich: Die Xbox360 kauft man sich wegen der starken Marken die es gibt und nicht wegen Überraschungen. Wer kreative, neue Konzepte will oder hochwertige Unterhaltung weg von der Stange der hat ohnehin eine PS3 zu Hause. Nichts desto trotz sind Reihen wie Forza, Gears und Halo die besten Exklusivreihen der Konsolenwelt. Ich will jetzt keinen Konsolenkrieg starten, aber woran machst du diese Aussage fest? LBP, Heavy Rain und Journey wären drei Beispiele für neue Konzepte, aber sonst nehmen sich selbst die Exclusives nicht viel. Und in Summe finde ich hat das XBla gegenüber dem PSN die Nase vorn. Wegen Journey hat das PSN stark aufgeholt, aber noch sehe ich das XBla vorne. Sehe ich ähnlich. Ich liebe meine PS3, aber so viel kreatives hat die nun auch wieder nicht. Auch muss die 360 den Vergleich in diesem Bereich nicht scheuen. Als Beispiel seien hier unter anderem Viva Pinata, Kameo und auch die beiden exklusiven Naruto-Games genannt. Auf dem Marktplatz sind ebenfalls viele Perlen (z.B. Decay) zu finden und auch im Kinect-Bereich gibt es inzwischen Interessantes. Ansonsten finde ich es schade, dass man noch keine neue Xbox ankündigt. Und wenn man am Ende nur noch Halos, Forzas und Fables anbietet (auch wenn sie für sehr gute Qualität stehen) und dies auf der neuen Konsole fortführt, dann sehe ich nicht mehr viele Gründe, warum ich sie mir zulegen sollte.
  • Ich bin mit meiner XBox auch noch zufrieden. Arkham City und selbst das etwas ältere Alan Wake sehen noch verdammt gut aus. Wenn die Grafik sich auf diesem Niveau einpendelt, würde mir das für die nächsten Dekaden reichen. Wobei das Mehr an Rechenleistung ja in Dinge fließen könnte, die eben das  [...] Ich bin mit meiner XBox auch noch zufrieden. Arkham City und selbst das etwas ältere Alan Wake sehen noch verdammt gut aus. Wenn die Grafik sich auf diesem Niveau einpendelt, würde mir das für die nächsten Dekaden reichen. Wobei das Mehr an Rechenleistung ja in Dinge fließen könnte, die eben das Gesamtbild verbessern: Vernünftiges FSAA für alle Titel, kein FPS-Einbrüche mehr, kein Tearing. Dazu kommen optische Spielereien wie bessere Partikeleffekte, bessere Beleuchtung, Tesselation. Und nicht zuletzt mehr Power für KI, Physik, Animationen. Wer weiß, was da noch alles möglich ist. Es ist eben schon ein großer Unterschied, ob in einem Gefecht alles um einen herum zu Bruch geht, oder nur Einschusslöcher in der Wand sind. Oder ob über den Boden ein dichter Nebel wabert der sich physikalisch korrekt hinter dem Spieler wieder legt. Das sind Dinge, die die Atmo enorm heben können. Abseits von reinen Optikspielereien. Echte Stoffanimationen. Realistische Mimik. Man kann sagen was man will, aber ein Battlefield 3 ist von der Atmo her einfach dichter, als ein MOH Frontlines. So gut es damals war, aber ich möchte eigentlich nicht auf den technischen Fortschritt verzichten, denn ich sehe in der nächsten Gen nämlich nicht nur bessere Grafik, sondern vor allem mehr Möglichkeiten, eine dichte Atmo zu schaffen, denn die hängt in vielen Spielen eben auch mit der Stimmigkeit der Welt zusammen, die oft direkt an die Grafik gebunden ist. Sportspiele, Rennspiele, Shooter. Die profitieren direkt von besserer Grafik und Rechenpower. Die Optik ist da genauso wichtig wie das Gameplay.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+