Xbox 360: Will Microsoft glatte 500 Euro sehen? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Doch nicht so günstig wie gedacht?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Einen Tag nach Microsofts spektakulärer Enthüllungs-Aktion wirft die deutsche Amazon-Seite neue Kohlen in den Ofen der Gerüchteküche und bietet schon jetzt die Möglichkeit, die Xbox 360 vorzubestellen - für stolze 500 Euro. Dies wäre eine satte Summe und würde die Konsole zu Zeiten ihrer Einführung gegen Ende des Jahres zum Luxusartikel machen. Im Gegensatz dazu standen bislang Gerüchte, die neue Konsole würde zum Kampfpreis von nicht mehr als 250 Euro auf den Markt geworfen werden.
Nüchtern betrachtet kann man die Meldung aber gelassen nehmen: zum jetztigen Zeitpunkt geben weder die übrigen Portale des Internet-Versandhauses noch andere Onlinehändler einen vorläufigen Preis für das Gerät an. Es heißt also momentan weiterhin: ruhig bleiben und abwarten. Eventuell hat die PR-Maschine der Amerikaner zur E3 genauere Informationen zum Kostenpunkt.


Kommentare

Alpha eXcalibur schrieb am
KuhkaffEmil hat geschrieben:für 100 Euro meinte ich

Nie! Dann wäre die Xbox360 ja günstiger als die Xbox nach 4 Jahren. Sowas werden die nicht machen. Meine Tiefstgrenze als Schätzung wäre 250?, wenn sies wirklich drauf anlegen auch 200, aber 300-400 halte ich erstmal für realistischer. Vielleicht 300$ in USA und 350? bei uns.
Die Kritik zu Amazon weiter oben verstehe ich aber überhaupt nicht. Amazon und nix mit Spielen zu tun? Hin und wieder hat Amazon echt super Preise, und so oder so keine Versandkosten und einfach vorbildlichen Support. Amazon rockt!
HorstKevin01 schrieb am
Ich glaube Microsoft möchte um jeden Preis die Marktführerschaft. Daher würde es mich nicht wundern, wenn das Gerät am Ende für 100€ auf den Markt kommt. Dann würde sich wohl jeder das Gerät kaufen und M$ hätte sein Ziel erreicht. Dass das dann anfangs ein finanzielles Desaster wär, dürfte bei den Milliardenrücklagen wohl auch kein großes Problem darstellen.
schrieb am

Facebook

Google+