Xbox 360: Zehn Prototypen gestohlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360-Prototypen gestohlen

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie der Spiegel Online berichtet, wurden Microsoft bereits im August zehn Xbox 360-Prototypen gestohlen. Dabei handelt es sich um Debug- bzw. Reviewer-Kits, also spezielle Konsolen für Entwickler, auf denen u.a. Betafassungen kommender Titel laufen und die wir hier für Vorschau-Berichte nutzen.

Der Hergang der Tat liest sich wie ein guter Krimi: Microsoft verpackte die 360's in Hongkong extra neutral und schickte sie auf die Flugreise nach Deutschland. Im nordrhein-westfälischen Düren, ganz in der Nähe des European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen, wurden sie nach der Landung zwischengelagert, um sie von dort an die Entwickler zu versenden. Hier haben die Täter dann zugeschlagen.

Und zwar höchst professionell: Wie n-tv berichtet, wurden die Konsolen gezielt auf der Palette ausgesucht, der Rest der Pakete einfach ignoriert. Dazu bemerkt ein Fahnder laut n-tv, dass "so ein Gerät für Konkurrenten, nicht lizenzierte Spieleentwickler und Graumarktproduzenten von Zubehörteilen wie ein Sechser im Lotto" wäre. Ist der Verdacht der Industriespionage zu vage oder gar abstrus? Immerhin befinden sich sowohl PS3 als auch Revolution bereits in der finalen Phase und gehen technisch komplett andere Wege.

Aber auch, wenn "nur" eine dubiose Peripherie-Mafia oder kriminelles Privatinteresse dahinter stecken - die Behörden sind dran: Das österreichische Bundeskriminalamt und die deutsche Staatsanwaltschaft ermitteln auf Hochtouren. Nachdem erste Fotos im Internet kursierten, schlugen die Fahnder zu: In Niederösterreich und dem nordrhein-westfälischen Troisdorf gab es bereits Durchsuchungen inklusive Diebesgutfund - drei Konsolen wurden sichergestellt. Die Frage bleibt, wo die anderen sieben sind.

Quelle: Spiegel Online, n-tv

Kommentare

Behelith schrieb am
@Evin
He!
Neue Theorie:
Das Ganze wurde von MS initialisiert... als Marketing-Gag!
Oder noch besser:
Sie WOLLEN dass es schnell Raubkopien gibt, damit sich mehr Leute die Konsole kaufen!
TADA! Wieder ein Rätsel gelöst.

Stimmt das kann auch sein. Aber warum immer soviel aufwand? Damit verkaufen sich auch nicht mehr konsolen.
Aber Aufmerksamkeit = gutes Marketing
ogami schrieb am
Nich wirklich, nur um Sonyfans wie shao gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen. ;) Zumal sollte ich bei den M$ Fans bekannt sein *gg*
ogami schrieb am
[ironie]
Jepp Evin, M$ kauft auch sicher mal schnell nen kleinen Softwareschuppen und vertreibt dann Boot CDs und Ländercodecracks unter anderem Namen ;)
[/ironie]
johndoe-freename-82921 schrieb am
He!
Neue Theorie:
Das Ganze wurde von MS initialisiert... als Marketing-Gag!
Oder noch besser:
Sie WOLLEN dass es schnell Raubkopien gibt, damit sich mehr Leute die Konsole kaufen!
TADA! Wieder ein Rätsel gelöst.
schrieb am

Facebook

Google+