Xbox 360: Neue CPU nicht schneller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: neue CPU nicht schneller

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Stolze Xbox 360-Besitzer, die nach der Ankündigung der neuen CPU schon Geschwindigkeitseinbußen im direkten Vergleich befürchtet haben, können aufatmen: Wie Microsofts gegenüber Next-Gen.biz bestätigt, wird das neue Herz der Xbox 360 nicht schneller laufen und im Gegensatz zum aktuellen Prozessor auch nicht die Performance steigern.

"Der Schritt zur 65 nm Technologie wird unsere Fertigungskosten senken. Es ist eine gängige Praxis in der Halbleiter-Industrie, alle paar Jahre die Transistoren zu verkleinern, um mehr Prozessoren auf der Halbleiterscheibe platzieren zu können [...]. Wir gehen davon aus, dass die Systemleistung gleich bleibt," so ein Microsoft-Sprecher gegenüber Next-Gen.biz.

Gerüchte besagen, dass Microsoft durch diesen Schritt zum Start der beiden Konkurrenten, Sonys PlayStation 3 sowie Nintendos Revolution, in der Lage sein wird, bei Bedarf den Preis zwischen 80 und 100 Dollar für die Xbox 360 zu senken.


Kommentare

Seth666 schrieb am
Capta!nFalcon hat geschrieben:Völlig unmöglich, dass die Prozessoren gleich schnell sein werden bei unterschiedlicher Fertigung, Schwankungen sind normal bei einem Umstieg, wenn auch gering.

Das halte ich für ein Gerücht. Der Multiplikator und der FSB sind fest.
Somit ändert sich auch an dem Takt nichts. Da wird auch keine Core-Spannung erhöht oder so.
Du kannst dir ja mal 1000x nen 4800+ von AMD kaufen, und dann alle mit CPUID oder etc auslesen. Der Takt ist immer gleich, außer der Mainboard Hersteller ändert den FSB oder die Spannungen auf dem Mainboard ab der Fabrik aus.
Capta!nFalcon schrieb am
Völlig unmöglich, dass die Prozessoren gleich schnell sein werden bei unterschiedlicher Fertigung, Schwankungen sind normal bei einem Umstieg, wenn auch gering.
Arkune schrieb am
@Evilbiss: Der Prozessor läuft in seinen Spezifikationen (nicht langsamer sondern genau so wie er konzipiert wurde) und an denen hat sich natürlich nichts geändert. Du redest vom ändern der Spezifikationen und damit vom übertakten oder vom Wechsel auf eine komplett andere CPU (es ist die selbe CPU nur in 65nm statt wie die alte in 90nm) und das in Verbindung mit einer Konsole, ich würde sagen du redest Bullshit.
Idun schrieb am
Ich stell mir langsam die Frage, ob manche es nicht kapieren wollen oder können?
Schleicht sie da die Angst rein, es würde bereits die erste übernächste NextGen Konsole in den Startlöchern stehen, oder ist es reine Nervosität, Sony könnte doch noch die "schlechtere" Konsole auf den Markt bringen.
Fakt ist:
Eine neue Architektur der CPU hat erstmal gar nichts mit der Geschwindigkeit zu tun, die Fertigungstechnik hat damit erstmal auch nichts zu tun. Das sind nur zwei Aspekte, die eine schnellere CPU entstehen lassen könnte, ist aber absolut nicht zwingend.
Theoretisch könnte ich CPU der 360 auch auf Platinen zu Hause löten und sie wäre genauso schnell, wie das Original, wenn auch erheblich größer...
Für alle Unwissenden, nochmals:
Verbesserungen von Konsolen sind schon seit Jahrzehnten üblich, es gibt ganze Menge "verschiedene" Playstations ( 1 +2 ), X-Boxen und Nintendos.
An alle Sony-Jünger, die gern mal gegen X-Boxler wettern:
Als vor einigen Jahren die gute alte Playstation auf dem Markt erschien, hatte sie wesentlich mehr Anschlüsse auf der Rückseite, als die letzten Modelle. Als ich meine ( das erste Modell ) PS zur Sanierung einschicken mußte und nach 4 endlosen Wochen eine beschnittene Konsole ( durch Sparmaßnahmen fehlten u.a. die Cinch- Anschlüsse) wiederbekam, habe ich ganze 2 Wochen sturmtelefonieren müssen, um die Konsole wiederzubekommen, die ich ursprünglich mal gekauft hatte ( versionstechnisch gesehen). Bei Sony wurden die PS im Laufe der Zeit sogar schlechter... das muß MS erstmal nachmachen.
Also, was merkt ihr Euch mal: Richtig, wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen...
MfG Idun
coolergamer schrieb am
Ich muss auch sagen wie können die mit dem Peis der 360 runtergehen wenn ich mal so blöd fragen darf. Ich meine die Produktionskosten liegen doch bei 600 $ oder 800 $. (Hab ich mal wo gelesen)
schrieb am

Facebook

Google+