Green Hell: Early Access: Water Update bringt Schwimmen, Tauchen, Angeln und drei Schwierigkeitsgrade - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Creepy Jar
Publisher: Creepy Jar
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Green Hell - Water Update: Schwimmen, Tauchen, Angeln und drei Schwierigkeitsgrade

Green Hell (Action) von Creepy Jar
Green Hell (Action) von Creepy Jar - Bildquelle: Creepy Jar
Für die Early-Access-Version von Green Hell ist das große Water Update bei Steam erschienen. Es umfasst einen neuen Kartenabschnitt und diverse Tiere, darunter Skalare, Diskusfische, den schwarzen Kaiman, "Mysterienschnecken", Garnelen und die rote Krabbe. Neben neuen Pflanzen und Fallen kommt ein Angel-System (Angelruten herstellen, Fische fangen) ins Spiel. Auch Schwimmen und Tauchen kann man fortan.

Des Weiteren haben die Entwickler das Schwierigkeitssystem komplett angepasst. Fortan kann man zwischen drei Modi wählen: A Walk in the Park, Welcome to the Jungle und Green Hell. "A Walk in the Park" ist ein friedlicher Modus ohne feindliche Angriffe, aber man kann sich immer noch dafür entscheiden, sich selbst in Gefahr zu begeben. Dieser Modus wird für Spieler empfohlen, die sich auf das Bauen und die Erkundung des Amazonasgebiets konzentrieren wollen. "Welcome to the Jungle" wird als ausgewogene Survival-Herausforderung bezeichnet. Auf "Green Hell" sind die Gegner feindseliger und die geistige Gesundheit spielt eine wichtigere Rolle.

Das nächste Update soll sich um vorrangig um den Kampf drehen (neue Gegenspieler, Rüstungssystem, Fallen für Menschen, KI-Verhalten, KI-Schadenssystem, neues Challenge-Szenario).



Letztes aktuelles Video: Water Update



Quelle: Creepy Jar

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am