Fallout 76: Erste Ladung der Wild-Appalachia-Inhalte ist da - 4Players.de

 
Rollenspiel
Publisher: Bethesda
Release:
14.11.2018
14.11.2018
14.10.2018
14.11.2018
14.11.2018
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Jetzt kaufen
ab 14,00€

Leserwertung: 63% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 76: Erste Ladung der Wild-Appalachia-Inhalte ist da

Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda
Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Aktualisierung vom 13. März 2019, 18:32 Uhr:

Bethesda hat die ersten Inhalte der Update-Reihe "Wild Appalachia" für Fallout 76 veröffentlicht. Hierzu gehört u. a. das Brau- und Destilliersystem für alkoholische Getränke wie Weine und Spirituosen (Buffs).

Der Publisher schreibt: "Dieses kostenlose Update bringt eine Reihe von neuen Quests, Features, Events und neuen Herstellungssystemen und mehr zu Fallout 76. Die Spieler können ab sofort in eine neue Quest einsteigen, in der sie lernen, alkoholische Getränke zu brauen, die ihnen helfen (oder sie daran hindern) werden, sich den Schrecken von Appalachia zu stellen. Wir werden außerdem in regelmäßigen Abständen Patches zu Wild Appalachia veröffentlichen, mit denen wir Änderungen und Balancing-Anpassungen sowie neue Features wie das Melden von Spielern und Challenge-Verfolgung einführen werden."



Aktualisierung vom 12. März 2019, 12:12 Uhr:

Bethesda hat die Veröffentlichung des Patches um einen Tag, auf den 13. März, verschoben.


Ursprüngliche Meldung vom 10. März 2019, 13:46 Uhr:

In der kommenden Woche soll "Patch 7" für Fallout 76 veröffentlicht werden. Der Patch enthält die erste Ladung der Wild-Appalachia-Inhalte, darunter auch das Brau- und Destilliersystem für alkoholische Getränke wie Weine und Spirituosen (Buffs) verbunden mit der Quest "Abgestürzt auf Nukashine" (Details). Außerdem werden die Energiewaffen und die schweren Waffen überarbeitet (bessere Haltbarkeit, mehr Schaden) sowie das C.A.M.P., die Werkstatt und die Challenge-Verfolgung verbessert. Weitere Informationen sollen passend zur Veröffentlichung am 12. März folgen.


Energiewaffen
  • "Der Zustand von schweren und halbautomatischen Energiewaffen wird pro Schuss deutlich weniger beschädigt. Eure schweren Energiewaffen sollten jetzt vier- bis fünfmal solange halten und halbautomatische Energiewaffen sollten etwa doppelt so lange halten, bis sie Reparaturen benötigen.
  • Zusätzlich gibt es für halbautomatische Energiewaffen eine Schadenserhöhung von +10 %, damit sie etwas mehr Biss haben."

Schwere Waffen
  • "Es gibt eine generelle Reduzierung der Feuerrate von automatischen schweren Waffen mit hoher Feuerrate, dafür machen sie +10 % mehr Schaden. Die Anpassung der Feuerrate dieser Waffen gab uns mehr Spielraum für eine Schadenserhöhung. Dadurch können sie Rüstungen besser durchdringen, ohne dass ihr Grundschaden pro Sekunde zu hoch wird.
  • Waffenschaden für alle anderen automatischen schweren Waffen wurde um 10 % bis 20 % erhöht.
  • Auch die automatischen ballistischen schweren Waffen werden pro Schuss deutlich weniger beschädigt. Es sollte jetzt etwa viermal so lange dauern, bis sie einen Waffenwerkbank-Besuch benötigen.
  • Wir haben von vielen Spielern gehört, dass sie sich Gewichtsänderungen bei schweren Waffen wünschen. Das wird bei Patch 7 noch nicht der Fall sein, aber wir planen Verbesserungen im Rahmen eines späteren Updates. Sobald es dazu mehr Einzelheiten gibt, lassen wir es euch wissen."

Anpassungen beim C.A.M.P.- und Werkstatt-Budget
  • "Viele Bau-Objekte, wie zum Beispiel Geschütztürme oder Lichter, belasten das Bau-Budget nun deutlich weniger. Im Gegenzug gibt eine Obergrenze für die Anzahl der Objekte eines Typs, die sich in C.A.M.P. oder Werkstatt platzieren lässt. Ihr werdet im Baumenü sehen, wie oft ein bestimmtes Objekt bereits in eurem C.A.M.P. ist (inklusive gelagerter Gegenstände) und wie viele ihr noch aufstellen könnt.
  • Bei den C.A.M.P.- und Werkstatt-Budgets müssen wir verschiedene wichtige Aspekte berücksichtigen, zum Beispiel wie Objekte von Spielern verwendet werden, die gesamte Strukturbalance und auch die Spielperformance. Die oben erwähnten Änderungen bedeuten zwar keine direkte Vergrößerung des Budgets, aber sie sollten euch mehr Freiheiten erlauben, um eine Menge cooler Sachen zu bauen. Zugleich geben sie uns die nötige Flexibilität, um Balance und Performance weiter zu verbessern."

Anpassungen bei der C.A.M.P.-Platzierung
  • "Wenn wir neue Spielinhalte hinzufügen, kann es mitunter vorkommen, dass diese einen Bereich belegen, der vorher ein zulässiger C.A.M.P.-Standort war. C.A.M.P.s and Quests können sich aber nicht denselben Platz teilen. Wir achten darauf, dass ein solcher Konfliktfall möglichst selten auftritt, aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden.
  • Wir planen, ab Patch 7 einige weitere 'Bauverbot-Zonen' in der Spielwelt hinzuzufügen, in denen die Spieler keine C.A.M.P.s errichten dürfen.
  • Doch was passiert, wenn jemand in diesen Zonen bereits gebaut hat? In diesem Fall werden die betroffenen Spieler informiert, dass sie eine Welt betreten, in der ihre C.A.M.P.s nicht mehr platziert werden können. Dafür erhalten sie die Möglichkeit, ihr C.A.M.P. kostenlos an einem anderen Ort aufzuschlagen. Wir gehen davon aus, dass die meisten Spieler davon nicht betroffen sein werden. Aber falls ihr umziehen müsst, wird euch der kostenlose Standortwechsel hoffentlich dabei helfen, ein neues Zuhause zu finden."

Challenge-Verfolgung
  • "Mit Patch 7 erleichtern wir euch den Überblick bei den Challenge-Fortschritten, damit ihr immer wisst, wenn die nächste Belohnung naht.
  • Wir ergänzen dazu die Karte um eine neue Anzeige für die Challenge-Verfolgung, mit der ihr das Challenges-Menü jederzeit schnell aufrufen könnt.
  • Wenn ihr durch die Liste der verfügbaren Challenges scrollt, könnt ihr jetzt auswählen, welche verfolgt werden sollen. Ihr seht dann genau, wie weit ihr seid, wenn ihr Fortschritte bei der Erfüllung eines Challenge-Ziels macht.
  • Außerdem erhaltet ihr eine Benachrichtigung im Spiel, wenn ihr dem Erreichen eines Challenge-Ziels näher kommt, das ihr auf eure Verfolgungsliste gesetzt habt."

Letztes aktuelles Video: Einsteiger-Guide


Quelle: Bethesda Softworks
Fallout 76
ab 14,00€ bei

Kommentare

manu! schrieb am
Ach das Ding mit den Bezahlmods :D
Balla-Balla schrieb am
manu! hat geschrieben: ?
11.03.2019 12:33
Des mit F05 raff ich net.Wann gabs das?
FO5 ist kurz vor Weihnachten 2020 erschienen, man kann dort Schlösser und Villen mit Pool bauen. Neu waren die Romanzen, die man auch gleichgeschlechtlich zu einem der zwei NPCs eingehen konnte und Waffen sind im beth-shop erhältlich. Seine Skills levelt man alleine durch MTs damit man keine Zeit mehr bei irgenwelchen Quests verschwenden muss. Es gibt raids, events und deathmatch außerdem kann man mit bis zu 100 Spielern durchs wasteland ziehen. Falls man das Abo abgeschlossen hat.
Nie gezockt das geile Teil?
NewRaven schrieb am
Ich wollte gerade vermelden, dass das Update mittlerweile da ist... aber es waren nur die letzten beiden Patches, die ich noch gar nicht hatte...
Aber mal ehrlich... selbst wenn ich über die ganzen Defizite und Bugs wegsehe... selbst wenn ich darüber hinweg sehe, dass andere Spieler in diesem Spiel bestenfalls irritierend sind... seit meinem Kauf im Dezember konnte ich das Ding genau einmal für etwas über 2 Stunden spielen... bei jedem weiteren Versuch (okay, waren nur drei oder so...) hat mich spätestens nach 20 Minuten der Server disconnected, nachdem er mir nach spätestens 15 Minuten die Steuerung deaktiviert hatte und sie dann alle 20 Sekunden wieder für 10 Sekunden aktivierte. Selbst wenn man das Ding also als die flache Ballerbude im Fallout-Setting ansieht, die es ist und einfach mal in dieser Atmosphäre ein paar Dinge zu typischer Fallout-Musik wegballern will oder wegen mir auch ein bisschen rumbauen möchte... das dämlich Game lässt einen ja nicht einmal das. Das will überhaupt nicht gespielt werden!
Ryo Hazuki schrieb am
ich hab letzte im Ramsch Laden Fallou t 3 uncut Pegi gefunden und für nen 4er mitgenommen, dank backwards und xbox enhanced sieht es rechtpassabel aus. leider kennt man schon vieles. egal. BLUT.
TaLLa schrieb am
Die 0 Spieler freuen sich über das Update.
schrieb am