Assassin's Creed Odyssey: Mehr Rollenspiel, zwei Charaktere, Entscheidungen und Schiffe; Termin & Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Vorbestellen ab 15,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed Odyssey
Ab 49.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Odyssey: Mehr Rollenspiel, zwei Charaktere, Entscheidungen und Schiffe; Termin & Spielszenen

Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey spielt im Jahr 431 v. Chr. (Peloponnesischer Krieg zwischen Sparta und Athen) und wird sich um die altgriechische Kultur drehen. Es wird zwei spielbare Charaktere (Kassandra und Alexios) geben, die aber im Prinzip der gleichen Story folgen werden. Beide Charaktere sind aus Sparta und wuchsen in der Kindheit als Krieger auf. Dann spielte sich eine familiäre Tragödie ab und die Familie zerriss. 17 Jahre später startet man alleine auf der Insel Kefalonia. Als Söldner erhält man urplötzlich einen Auftrag, der quasi die ganze Welt öffnet und Kassandra bzw. Alexios auf eine Odyssee schickt.

Schiffe sind mehr als nur ein Transportmittel. Sie sind als "nahtloses" Element in die Spielwelt integriert worden. Schiffe haben je nach Typ spezielle Fähigkeiten, können andere Boote rammen und dürfen aufgewertet werden. Außerdem lassen sich neue Besatzungsmitglieder rekrutieren, die bestimmte Aspekte des Schiffes "buffen".

"Griechenland wird in seiner vollen Gänze erkundbar sein. Auf der Reise von den makellosen Stränden zu lebhaften Städten, von den höchsten schneebedeckten Bergspitzen zu den Tiefen des ägäischen Meeres begegnet der Spieler berühmten antiken Figuren und Mythen, die ihre eigene Odyssee bestreiten", schreibt Ubisoft.

Assassin's Creed Odyssey wird sich noch mehr als Origins von der klassischen Assassin's-Creed-Reihe unterscheiden und stärker in Richtung Rollenspiel (à la Witcher 3: Wild Hunt) gehen. Abgesehen davon, dass die Ausrüstung angepasst und aufgewertet werden kann, wird es ein Dialogsystem mit unterschiedlichen Antwortmöglichkeiten geben - zum ersten Mal in der Serie überhaupt. Entscheidungen, die zum Beispiel in den Dialogen getroffen werden, sollen wichtig sein und die Ergebnisse des Geschehens (von einem persönlichen Standpunkt aus betrachtet) diktieren. Historische Ereignisse verlaufen so, wie sie in der Geschichte festgehalten wurden.

Es soll am 5. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Entwickelt wird das Spiel federführend von Ubisoft Quebec.

Außerdem kündigte Ubisoft die Digital Deluxe, Gold und Ultimate Edition (Inhalte stehen noch nicht final fest) sowie die physische Gold Edition von Assassin's Creed Odyssey an:
  • "In der Digital Deluxe Edition erhalten Spieler das Hauptspiel und das Deluxe-Paket. Dieses beinhaltet Ausrüstungspakete, Marinepakete, EP und Drachmen.
  • Die physische Gold Edition wird das Basisspiel und den Season Pass enthalten.
  • Die Digital Gold Edition wird dem Spieler neben dem Hauptspiel und dem Season Pass auch einen drei Tage früheren Zugriff auf das Spiel gewähren, bereits ab dem 2. Oktober (Konditionen).
  • Die Digitale Ultimate Edition wird das Hauptspiel, den Season-Pass und das Deluxe-Paket enthalten. Außerdem kann der Spieler bereits ab dem 2. Oktober mit dem Spiel beginnen.

Jeder Spieler, der Assassin’s Creed Odyssey vorbestellt, erhält mit Der blinde König eine weitere Mission. In dieser beweist ein mysteriöser Reisender nachdem seine Vergangenheit offengelegt wurde, dass er mehr ist, als er im ersten Augenblick zu sein scheint."

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)

Screenshot - Assassin's Creed Odyssey (PC)





Assassin's Creed Odyssey
ab 15,00€ bei

Kommentare

Eirulan schrieb am
DitDit hat geschrieben: ?
14.06.2018 10:23
Eirulan hat geschrieben: ?
12.06.2018 10:36
Wie es jetzt schon offensichtlich ist, dass wohl nächstes Jahr Rom drankommt ^^
Die machen jetzt ne Trilogie mit 2017 Ägypten, 2018 Griechenland und 2019 Rom als Abschluß der Gen. Dann vlt. mal wieder was ganz Neues zum Start der neuen Gen.
Rom hatten wir schon bei Assasins Creed Brotherhood. Und vieles aus Italien in der Ezio Trilogie.
Die meiner Meinung nach "Assasins Creed" waren. Danach wurde es extrem ausgelutscht.
Würd mich nicht wundern wenn man nicht schon zu der Nordischen Mythologie schielt. Jetzt wo gerade GoW es wieder aktuell gemacht hat.
Und ihre schönen Schifffahrten können sie da auch Copy Pasten.
Rom wäre ja eine ganz andere Epoche.
Viele Assets von Ägypten/Griechenland wird man halt im alten Rom genauso verwenden können, daher meine Vermutung dieser Antike-Trilogie. Und dann erstmal Pause bis zur Nextgen, Engine Refresh und neue Assets.
Nordic kann natürlich auch sein, wobei ich mit so einem Settingswechsel (Asien würde sich ja z.b. auch anbieten) dann erst zur Nextgen rechnen würde.
Man wird sehen ;)
SchizoPhlegmaticMarmot schrieb am
Hä? Es gab doch erst ein AC...Wird das jetzt alle 3 bis 6 Monate veröffentlicht?
DitDit schrieb am
Eirulan hat geschrieben: ?
12.06.2018 10:36
Wie es jetzt schon offensichtlich ist, dass wohl nächstes Jahr Rom drankommt ^^
Die machen jetzt ne Trilogie mit 2017 Ägypten, 2018 Griechenland und 2019 Rom als Abschluß der Gen. Dann vlt. mal wieder was ganz Neues zum Start der neuen Gen.
Rom hatten wir schon bei Assasins Creed Brotherhood. Und vieles aus Italien in der Ezio Trilogie.
Die meiner Meinung nach "Assasins Creed" waren. Danach wurde es extrem ausgelutscht.
Würd mich nicht wundern wenn man nicht schon zu der Nordischen Mythologie schielt. Jetzt wo gerade GoW es wieder aktuell gemacht hat.
Und ihre schönen Schifffahrten können sie da auch Copy Pasten.
Ist eh so ein Punkt der mich sehr in der Spieleindustrie nervt. Das man gerne das kopiert was der andere genau jetzt auch macht. Und das nicht nur beim Setting sondern auch beim Genre oder Gameplay. Was paar Leute machen gerade MMOS? Ok wir machen jetzt alle eins! Was jemand bastelt gerade Games im feudalen Japan Setting? Wir machen jetzt alle eins! Was jemand bastelt gerade Survival Abenteuer? Was jemand bastelt gerade Battle Royale? Was jemand bastelt gerade Open World? Was jemand bastelt gerade Weltkriegsgame?
Viiincent hat geschrieben: ?
12.06.2018 17:06
BourbonKidD hat geschrieben:
Viiincent schrieb am
BourbonKidD hat geschrieben: ?
12.06.2018 15:30
Ich wunder mich immer wieder, warum das Kampfsystem kritisiert wird, vorallem in Origins. Gibt es denn was besseres ? Jetzt kommt mir nicht mit Dark Souls
Wo lebst du denn, aber sicher nicht auf Planet Erde.
Nioh, God Of War DMC-Reihen. Ubisoft hatte das Kampfsystem bei keinem AC im Griff obwohl es ein sehr Wichtiger bestandteil ist.
Jondoan schrieb am
Bin auch noch zwiegespalten. Einerseits Hype weil antikes Griechenland, andererseits schaut das Kampfsystem nur marginal anders zu sein als Origins. Ist zwar erst mal nicht ganz so tragisch, weil ich doch schon meinen Spaß damit hatte, aber mir fehlen einfach die vielfältigen Finisher von früher. In Origins gabs zu wenige, und in Odyssey scheint es nicht großartig anders zu verlaufen. Dabei fokusiert man sich mehr aufs Kämpfen, allem Anschein nach. Hoffe, da kommen noch ein paar coolere Fähigkeiten hinzu, weil außer treten und alle 5 Sekunden ein Schild wegreißen und damit Diskus Spielen habe ich nicht gesehen.
Aber gezockt wirds trotzdem, allein wegen dem dritten Hauptcharakter - der Spielwelt ;) wenn die auch nur halb so vielfältig wie Origins ist, werde ich wieder viele Stunden dort verbringen.
Kritische Stimmen kann ich aber auch durchaus verstehen. Ubi ist halt schon so originell wie ein Stück Holz. Habt ihr das Ende der PK gesehen, als kurz der Minotaurus geteasert wurde? Auch bei mir als Fan entstand da null Spannnung, mir war eigentlich gleich klar: oh, das wird ein DLC wie schon bei Origins bei dem man gegen Götter / Sagenwesen / Sonstwas kämpfen wird. Sehe mich schon gegen einen 100.000 HP Boss, der doch dieselben Bewegungen wie ein Gegner der Marke "Schwerer Streitkolben" an den Tag legt und ansonsten nichts neues zu bieten hat. Ubi kann halt nicht überraschen :-/
schrieb am