Assassin's Creed Odyssey: Überblick über die März-Inhalte und die siebte Episode der vergessenen Geschichten - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
Test: Assassin's Creed Odyssey
84
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Test: Assassin's Creed Odyssey
84
Jetzt kaufen
ab 26,99€

ab 33,25€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed Odyssey
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Odyssey: Überblick über die März-Inhalte und die siebte Episode der vergessenen Geschichten

Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft gibt einen Überblick über die neuen Inhalte, die schon im März 2019 für Assassin's Creed Odyssey veröffentlicht wurden bzw. noch erscheinen werden. Seit dem 5. März ist die dritte und letzte Episode "Blutlinie" aus dem DLC "Das Vermächtnis der ersten Klinge" erhältlich. Zum Abschluss werden die Spieler mit einem mysteriösen Feind konfrontiert, der wie ein Puppenspieler hinter den Kulissen agiert. Um auf die dritte Episode zugreifen zu können, müssen die Spieler die ersten beiden Episoden abgeschlossen haben, die Naxos Quest-Reihe in Kapitel 7 der Hauptgeschichte beenden und mindestens Charakterstufe 28 erreicht haben.
 
Die siebte Episode der vergessenen Geschichten Griechenlands mit dem Titel "Ein Freund für den es sich zu sterben lohnt" wird ab dem 26. März verfügbar sein. In dieser Episode müssen die Spieler Barnabas helfen zu enthüllen, was seine Halluzination eines geliebten Menschen bedeutet. Um die Episode zu starten, müssen die Spieler das fünfte Kapitel der Hauptgeschichte erreicht haben und die Insel Skyros besuchen. Die erste Quest heißt "Odyssey in die Vergangenheit".

Neue Gegenstände  
  • "Das Abstergo-Paket enthält ein neues Ausrüstungsset, ein neues Reittier und einen neuen Bogen. Dazu enthält es auch ein neues Schiffsdesign, eine Galionsfigur und ein Crew-Thema und ist ab dem 19. März erhältlich.
  • Darüber hinaus wird Kapitän Octopus als legendärer Lieutenant-Skin erhältlich sein."
 
Assassin's Creed 3 Remastered und Assassin's Creed Liberation Remastered werden am 29. März auf PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Sie sind im Odyssey Season Pass enthalten und auch als eigenständige Version erhältlich.

"Hochauflösende Texturen und 4k und HDR Unterstützung werden implementiert, um die Qualität der aktuellen Assassin's Creed Spiele zu gewährleisten. Dank erhöhter Modellverbesserungen und Physically-Based Rendering (PBR) wird ein visuell genaueres Bild unter Verwendung realer Licht- und Materialeigenschaften dargestellt. Die Gameplay Verbesserungen beinhalten eine neue Spieloberfläche, ein neues Wirtschaftssystem, neue Tarnfunktionen und legendäre Monturen"
, schreibt Publisher Ubisoft. "Assassin's Creed 3 Remastered und Assassin's Creed Liberation Remastered werden am 21. Mai auf Nintendo Switch veröffentlicht. Diese Version wird die verbesserte Ergonomie und Spielmechanik beinhalten und auch exklusive Switch-Funktionen beinhalten, wie z.B. Spielmenüs, die über die Touchscreen-Oberfläche zugänglich sind, Motion Control, dass ein intuitiv kontrolliertes Gefühl beim Zielen mit Fernwaffen gewährleistet, und ein spezielles UI-Design, das eine HUD-Anpassung für verschiedene Anzeigemodi (angedocktes oder tragbares Gameplay) ermöglicht."

Last but not least wird auf das Assassin's Creed Symphony hingewiesen (zur Website): "Zum ersten Mal wird ein Live-Orchester einige der bekanntesten Musikstücke der Reihe spielen, während auf einer riesigen Leinwand klassische Momente aus der Assassin's Creed-Reihe gezeigt werden."

Letztes aktuelles Video: Monthly Update Maerz 2019


Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey
ab 33,25€ bei

Kommentare

Gimli276 schrieb am
Habe Vorgestern den dritten Part der DLC-Story beendet. Hab nun 150 Stunden auf dem Tacho und das Spiel zu 100% durch mit allen Achievements. War auf jeden Fall eine gute Spielerfahrung. Vorallem wurde durch die Story um den Orden den Protagonisten viel mehr Tiefe verliehen als es im Hauptspiel der Fall war.
muecke-the-lietz schrieb am
X5ander hat geschrieben: ?
14.03.2019 09:12
so gehts mir aber auch. Stehe jetzt bald bei 100 Std. und hab noch nicht mal die Hauptstory komplett durch. Habe aber die 3 Episoden des ersten DLCs schon durch. Trotzdem habe ich aber noch wahnsinnig viele Quests offen, die ich vermutlich auch nie alle abschließen werde. :P Da hat Ubisoft schon wirklich ein Epos geschaffen, gefällt mir wirklich gut das Spiel.
ich war knapp nach 140h mit allem durch. alter falter. und vor allem sind viele stunden davon tatsächlich auch gute unterhaltung.
X5ander schrieb am
so gehts mir aber auch. Stehe jetzt bald bei 100 Std. und hab noch nicht mal die Hauptstory komplett durch. Habe aber die 3 Episoden des ersten DLCs schon durch. Trotzdem habe ich aber noch wahnsinnig viele Quests offen, die ich vermutlich auch nie alle abschließen werde. :P Da hat Ubisoft schon wirklich ein Epos geschaffen, gefällt mir wirklich gut das Spiel.
Zanzara schrieb am
Wahnsinn wie groß und umfangreich das Spiel ist. ich habe 40 stunden gespielt und habe gerade mal die athen story quests abgeschlossen und noch lange nicht mal die hälfte der welt erforscht.
schrieb am