Control: Erstes Video-Tagebuch über die Story des Action-Adventures von Remedy - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Remedy Entertainment
Publisher: 505 Games
Release:
2019
2019
2019
2019
2019
Vorschau: Control
 
 
Vorschau: Control
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Control
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Control: Erstes Video-Tagebuch über die Story des Action-Adventures von Remedy

Control (Action) von 505 Games
Control (Action) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Remedy Entertainment (Max Payne, Alan Wake, Quantum Break) und Publishing-Partner 505 Games haben ein Hinter-den-Kulissen-Video zu Control veröffentlicht, in dem die Entwickler über die Story und die Hintergründe sprechen. Control ist ein Third-Person-Action-Adventure, das "Remedys typisches Gunplay" mit übernatürlichen Fähigkeiten kombiniert. Es spielt in einer sich stetig verändernden Welt, in der sich die vertraute Realität und das Seltsame und Unerklärliche gegenüberstehen.

"Willkommen im Federal Bureau of Control: Nach der Invasion einer geheimen Behörde in New York durch eine außerweltliche Gefahr schlüpfen die Spieler in die Rolle von Jesse Faden, dem neuen Leiter, der versucht, die Kontrolle zurückzuerlangen. In diesem vom Gameplay angetriebenen Erlebnis im Sandbox-Stil, das auf der hauseigenen Northlight-Engine aufbaut, gilt es, eine Kombination aus übernatürlichen Fähigkeiten, modifizierbaren Ausrüstungen und reaktiver Umgebung zu meistern, während man sich durch die tiefgründigen und geheimnisvollen Welten kämpft, für die Remedy bekannt ist und geliebt wird", schreibt der Publisher.
 


Letztes aktuelles Video: Diary 01 - Introducing the Story


"Control stellt ein neues, aufregendes Kapitel für uns dar. Es definiert neu, was ein Remedy-Spiel ausmacht. Es zeigt unsere einzigartige Fähigkeit, unwiderstehliche Welten zu erschaffen und den Spielern neue Möglichkeiten zu geben, sie zu erleben", so Mikael Kasurinen, Game Director von Control. "Remedy legt den Kernfokus darauf, dem Spiel durch das Gameplay mehr Kraft zu verleihen und den Spielern zu ermöglichen, die Geschichte der Welt in ihrem eigenen Tempo zu erleben".
 
"Seit unserem ersten Treffen mit Remedy waren wir von der Vision und dem Spielraum von Control begeistert und sind stolz darauf, ihnen zu helfen, dieses Spiel zu verwirklichen und den Spielern in die Hände zu geben"
, so Neil Ralley, Präsident von 505 Games. "Wir glauben, das wird ein weiterer Tophit für beide Unternehmen, in einem Ausmaß wie nie zuvor."

Bisher war das Projekt nur unter dem Codenamen "P7" bekannt. Control wird 2019 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.


Quelle: 505 Games

Kommentare

Veldrin schrieb am
Alan Wake fand ich eigentlich recht gut. Weniger das Gameplay, sondern mehr die Atmosphäre und Geschichte. Jetzt im Trailer sehe ich wie die Spielfigur Sachen durch die Gegend wirkt, also telekinetisch. Aber das habe ich doch schon in vielen Spielen mit Egoperspektive. In der Thirdperson würde es das nicht besser machen und Gameplay ware doch noch nie deren Hauptaugenmerk. Also warum sollte mich das Gameplay reizen, wenn ich schon etliche Spiele in Egosicht habe wo ich Sachen rumschmeißen kann, wo das nochmal viel toller ist.
flo-rida86 schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?
04.07.2018 15:10
Alan Wake ist eines der besten SPiele, das ich für XBox360 habe.
Bei Quantum Break hat mich aber abgeschreckt, dass da einfach mal 40 minuten lange Videos mit Realschauspielern dabei sind.
Control soll jetzt aber einen größeren Fokus auf Gameplay legen und die Story anders erzählen als QB. Noch ist ja nicht viel bekannt, aber ich hab schon recht große Erwartungen an das Spiel.
Ich fands nicht mal schlimm immerhin ist das schon zumindest bei mgs standart mit Ausnahme von Teil 5.(ist zwar ein anderes genre aber spielt ja in dem Fall keine Rolle)
Crime Solving Cat schrieb am
Was zur Hölle hat denn das "SANDBOX" Schlagwort da zu suchen? Ui ui ui Remedy, ich drück euch ja alle Daumen, aber vorsicht!
nawarI schrieb am
Alan Wake ist eines der besten SPiele, das ich für XBox360 habe.
Bei Quantum Break hat mich aber abgeschreckt, dass da einfach mal 40 minuten lange Videos mit Realschauspielern dabei sind.
Control soll jetzt aber einen größeren Fokus auf Gameplay legen und die Story anders erzählen als QB. Noch ist ja nicht viel bekannt, aber ich hab schon recht große Erwartungen an das Spiel.
Flojoe schrieb am
Sieht gut aus, werde ich wohl auch wieder spielen ABER ich würde auch gern ein Alan Wake 2 haben oder eine Fortsetzung zu Quantum Break, sind ja leider alles mehr oder weniger offene Enden gewesen.
schrieb am