Sony: Weiterhin rote Zahlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Weiterhin rote Zahlen

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Nach Microsoft und Nintendo hat auch Sony die jüngsten Geschäftszahlen vorgelegt. Im vergangenen Quartal verzeichnete der Elektronikkonzern einen Verlust in Höhe von 26,3 Mrd. Yen (ca. 289 Mio. Dollar) und schnitt damit immerhin etwas besser ab als ursprünglich prognostiziert.

Das Unternehmen, dass damit jetzt seit vier Quartalen rote Zahlen schreibt, senkte die Verlustprognose für das laufende Geschäftsjahr, welches am 31. März 2010 endet, von 120 Mrd. Yen auf 95 Mrd. Yen (eine Mrd. Dollar). Damit würde man knapp unter dem Verlust des Vorjahres (98,9 Mrd. Yen) bleiben.

Die Kernsparte Sonys habe es vermocht, im vergangenen Quartal Gewinne zu erwirtschaften, teilt Howard Stringer mit. Zu den Sorgenkindern gehört neben TV-Geräten mit Flüssigkristalldisplays und Sony-Ericsson weiterhin die Spielesparte. Zwar konnte man in jenem Zeitraum 3,2 Mio. PS3s ausliefern (Vorjahresmarke: 2,4 Mio.), muss aber auch damit leben, dass sich die Anfang September durchgeführte Preissenkung in der Bilanz bemerkbar macht. Für das gesamte Geschäftsjahr geht Sony derzeit von 13 Mio. verkauften Konsolen aus.

Kommentare

Bedameister schrieb am
warum musst du einen 5 Monate alten Thread zu News die nichmehr aktuelk sind auskramen :Kratz:
Opa schrieb am
Das Sony die Spielesparte abwirft sehe ich nicht; dafür ist die Marke zu wertvoll bzw. bekannt; ein scheitern der Playstation könnte zu leicht als Signal für ein Scheitern Sony´s aufgefasst werden denke ich.
Das die 10 Jahre Generationsleben reichen um in nen Gesamtgewinnbereich zu manövrieren sehe ich aber ebenso noch nicht - ja sicherlich kann (!) eine Konsole Legs haben - das passiert meistens dann wenn der Marktprimus einer Generation trotz Folgegen noch mit genügend Soft versorgt wird und ein sehr breites atraktives Portfolio bietet. Muss ich den Gedanken vervollständigen?! Nebenbei sind denke ich viele PS2 Spätkäufer auch Familien & Casual Partygamer - die VKZ von Singstar & konsorten legen dies nahe. Ob die PS3 jetzt die Party- & Familienkonsole dieser Gen wird?! Muss ich diesen Gedanken vervollständigen?
Ich vermute ganz persönlich entweder Sony setzt alles auf eine Karte und macht einfachweiter wie geplantmit ner normalen overpowered PS4 oder aber wir erleben eine PS3 1/2 á la Wii. Günsitg, satte Gewinnspanne und dank abwärtskompatibiliät für alle interessant, die in der jetzigen Gen keine PS3 hatten (was dank starker Box & Wii nicht wenige sein dürften) - vielleicht wirtschaftlich eine recht sinnige Lösung nach ner vermurksten Gen. Nintendo fährt damit gut...
Was mir viel mehr sorgen bereitet ist dieser Gesamtdrang zu Casualmist. Wenn ich mit FFXIII, RE5 oder auch Heavy Rain ansehe, fällt mirauf, dass auch sehr gute bis großartige games sich versuchen mehr und mehr an Gelegenheitsspieler anzubiedern. Ich meine Heavy Rain ist definitiv kein "richtiges Spiel", Resident Evil zwar toll aber irgendwie auch kein Resident Evil...und Final Fantasy...schwamm drüber.
dobpat schrieb am
MØnd©?Øud hat geschrieben:
Cubefreak hat geschrieben:Dumm nur, dass man diese "Perlen" in dem ganzen Casual Müll nicht finden kann.
Ausserdem was ist mit Mario Kart für Wii? Motorräder, hallo?
Ich weiß scvhon warum ich meine Wii verkauft und mir ne PS3 gekauft habe, die Wii hatte ich 2 Jahre, vom Release bis Ende 2008, ich hatte 11 Spiele und das waren dann imo auch schon so gut wie alle guten Spiele. (z.B. nach Metacritic und anderen Wertungen)
Die Playstation hab ich noch nicht mal ein Jahr (18. Dezember) und ich habe 18 Topspiele, alles sind Topspiele und dieses Jahr kommen (hoffentlich) noch 5 dazu.
ich hab jetzt 1 monat ne PS3 und komm schon auf über 20 spiele die mir alle sehr gut gefallen
So scheiden sich die Geister. Hab auch vor etwas über einem Monat mir die neue PS3 SLim geholt.
Komme aus dem PC Lager und bin sehr enttäuscht, das Ding wandert bald zu Ebay.
husld schrieb am
Armoran hat geschrieben:
Die Ente hat geschrieben: Schön und gut dass Nintendo mit der Wii ihre Gewinne ausbauen aber tolle Spiele bis auf ein paar Ausnahmen suchst du da vergebens
Da kann aber Nintendo nichts für wenn sie von den 3rd Partys im Stich gelassen werden, denn IHREN Soll haben sie mit Mario und Co wie immer erfüllt.
Und im Stich gelassen nur wenn man im "Mainstream" Bereich rumschaut, denn die ein oder andere Perle ist durchaus vorhanden ;)
ja und bei den perlen bleibt es dann aber auch. ich selber hatte ein wii und hab sie letztendlich verkauft, weils
1. bis auf mario kart, brawl und evt. 2-3 weitere spiele nix vernünftiges gab (für mich!)
2. die steuerung total ungenau ist. eben diese spiele, die größtenteils auf "fuchtelei" verzichten bzw. nur einen button damit ersetzen, sind die besseren.
3. die technik einfach von vorgestern ist. sowas kann man einfach nicht anschauen.
Third Party hersteller meiden sie eventuell auch, da sie von der technik her doch stark limitiert.
RandumLan schrieb am
gwgame hat geschrieben:BluRay sieht einfach krass aus.
Wer einmal den Unterschied selbst auf nem 37" zwischen ner normalen DVD und ner BR gesehen hat .... öhm der weiß was ich meine :)
Dafür brauch ich aber keine PS3....lad eh die ganzen HD Sachen über Torrents und schau die dann auf der xbox ;)
schrieb am

Facebook

Google+