Sony Interactive Entertainment: Pressekonferenz live ab 21 Uhr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sony Interactive Entertainment
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony-Pressekonferenz: Live ab 21 Uhr

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony

Was kann Sony auf dieser E3 an neuen Spielen und Visionen anbieten? Wird es frische Szenen aus The Last Guardian geben und wie präsentiert sich PlayStation Move ? Zudem bleibt abzuwarten, wie sich die Zukunft der PSP gestaltet, was man hinsichtlich der 3D-Spiele vorhat und was sich konkret hinter den Plänen eines Premium PSN verbirgt. Wir berichten ab 21 Uhr live aus dem Shrine Auditorium in Los Angeles!

11.56 Uhr: Schmissige Musik, schmissiger Trailer - gleich geht's los.

11.59 Uhr: Pünktlich wie die Maurer: Jack Tretton betritt die Bühne. Die PlayStation 3 und ihre Errungenschaften für das Enterteinment werden mit vielen warmen Worten gelobt.

12.01 Uhr: Kazuo Hirai betritt grinsend die Bühne. Mehr Lob für die PS3 und Sony.

12.04 Uhr: Hermen Houlst von Guerrilla Games betritt die Bühne, um Killzone 3 in 3D zu präsentieren. Großer Applaus.

Aha, das ist nicht Nintendo - hier werden noch Brillen gebraucht. Die 3D-Demonstration startet: Geflügelte Rotaugen werden nacheinander aus der Luft geputzt. Ein tosendes Eismeer wird mit einem Jetpack überquert. Mehr Rotaugen-Geballer, eine Plattform wird eindrucksvoll gesprengt. Danach geht es mit einer Minigun bewaffnet an die Seite eines Helikopters. Noch mehr Rotaugen. Sieht gut aus, haut aber spielerisch nicht gerade aus den Socken. Das Spiel erscheint im Februar 2011.

12:10: Hirai: "Spiele wie Killzone sind für 3D gemacht. Außerdem Motorstorm Apocalypse. GT 5 und eine Sly Collection werden ebenfalls in 3D kommen. Außerdem Spiele von Drittherstellern wie Mortal Kombat, Crysis 2 etc.

12:15: Eine weitere Video-Show in 3D. Eyepet, Tron, Motorstorm, MLB 10, Fight, Killzone 3, Tumble, Crysis 2, Mortal Kombat, GT5, Sly Collection..3D-Spielszenen werden gezeigt. Zwischenapplaus bei einem Finisher von Mortal Kombat.

12:20: Laut Tretton hat sich der Lebenszyklus verschoben. Selbst die PS2 - immerhin fast zehn Jahre alt - erfreut sich immer noch großer Beliebtheit.

Thema PlayStation Move: Realistische Umsetzung der Bewegungen. Peter Dille führt weiter aus: Leading Edge-Technologie mit 3D und Move. Move in erster Linie für Casual Gamer gedacht - doch durch die Präzision sollen auch Core-Spieler angesprochen werden.

Drei Sensoren innerhalb von Move - die Erfassung via PlayStation Cam soll in Echtzeit ohne Verzögerungen erfolgen. Ein Video wird gezeigt, in dem diverse Entwickler die Möglichkeiten der neuen Steuerung loben und vorstellen. Heute sind vielseitige Spiele möglich, die sich intuitiv steuern lassen. Eher verhaltener Applaus.

Move hat auch Knöpfe - für Sony ebenfalls ein wichtiges Kriterium für Präzision. 

12:26: Sorcery wird in einer Live-Demo vorgestellt. Man sieht einen Harry Potter-Verschnitt, der seinen Zauberstab parallel zu den Bewegungen des Spielers führt. Trotzdem erkennt man auch hier ein leichtes Lag. Die Figur wird mit dem Nunchuk-artigen Controller gesteuert. Ein Zaubertrank wird geschüttelt und getrunken. Anschließend verwandelt sich der Zauberer in eine Ratte und bekommt so Zutritt zu neuen Gebieten. Es gibt verschiedene Zaubersprüche, mit denen man z.B. durch Bewegung eine Feuerwand heraufbeschwören kann.

Zwischenapplaus.

Zauber können auch auf die Umgebung angewendet werden, um z.B. Brücken zu reparieren.

Sorcery kommt im Frühjahr 2011.

12:32: Andrew Wilson von EA Sports betritt die Bühne, um Move in Kombination mit Sportspielen zu demonstrieren. Erstes Beispiel: Tiger Woods PGA Tour 2011. Feine Bewegungen werden gezeigt, die von der Figur auf dem Bildschirm umgesetzt werden sollen. Beim ersten Versuch, will Tiger aber nicht schlagen... Peinlich. Der zweite Schlag glückt...auch wenn der Ball nicht unbedingt dort landet wo gewünscht. Dafür, dass er angeblich wirklich Golf spielt, nicht gerade eine überzeugende Leistung. Naja, am Ende schafft er es dann doch noch, den Ball im Loch zu versenken.

Verhaltener Applaus. Golf ist halt nicht gerade der Action-Sport schlechthin...

12:40: Heroes on the Move wird vorgestellt. Ein Crossover von Sly-, Jak & Daxter- und Ratchet & Clank-Spielen.

12.42 Uhr: Comedy-Charakter Kevin Butler betritt die Bühne - großes Hallo, ein paar Scherze sowie ein gelungener Seitenhieb auf Microsoft und den Cirque de Soleil.

Die Gags ziehen sich langsam, aber das Publikum gackert unentwegt.

Move kommt für knapp 50 Dollar, die Nunchuk-Erweiterung kostet knapp 30 Dollar. EU-Release: 15. September. Diverse Bundles sind geplant. Software-Updates für Titel wie Resident Evil 5 und Heavy Rain geplant.

Ein Trailer zu Move wird gezeigt mit diversen Spielszenen, so z.B. Sports Champions. Start the Party, Heroes on the Move, TV Superstars, Socom 4, Time Crisis, The Shoot, Resi 5, Aragorn's Quest, Tron Evolution, Sorcery...

Mäßiger Applaus.

12:50: Thema PSP. Eine neue Kampagne soll dem Handheld einen neuen Schub verpassen. Lustig, aber so richtig kommt es beim Publikum nicht an...

MGS: Peace Walker wird als Beispiel heran geführt, warum die PSP für Core-Spieler neben anderen Titeln DIE portable Plattform ist. Naja...darüber kann man sich streiten.

Ein Trailer zu God of War: Ghost of Sparta wird gezeigt. Hui, das sieht klasse aus. Warum nur so wenig Applaus?

Weitere kommende PSP-Titel wie Tron Evolution oder Toy Story 3 werden aufgezählt und anschließen im Trailer gezeigt - nicht gerade die großen Brüller. Aber es soll viele neue Hardware-Bundles geben.

Wenig Applaus - kein Wunder.

13:00: PS3 soll mit 50 Millionen PSN-Konten die am besten vernetzte Konsole sein. Auch beim Film-Service läuft es scheinbar gut - man hat alle wichtigen Studios an Bord. Ein virtueller E3-Rundgang steht bei Home bereit.

13:03: Thema Play-Create-Share mit ModNation Racers und LittleBigPlanet 2. Letzteres wird näher vorgestellt. Wie so oft soll alles ausgebaut und verbessert werden. Dabei soll man nicht nur miteinander, sondern auch gegeneinander spielen können. Als Beispiel wird ein kleines Multiplayer-Spiel gezeigt, bei dem man so schnell wie möglich die angezeigten Tasten drücken muss. Außerdem gibt es eine Art Robot-Sumo, bei dem die anderen Spieler aus der Arena geschubst werden müssen. Wirkt simpel, aber gleichzeitig auch etwas billig...

Die vielen Möglichkeiten von LBP2 werden vorgestellt - mehr Details gibt es aber in unserer Vorschau.

Mehr Applaus.

13:10: Thema PSN - bleibt kostenlos. Aber es wird ein PlayStation Plus als Abo-Service geben. Für sein Geld bekommt man zusätzliche Inhalte, Demos, Rabatte, Patches etc. Ende des Monats geht's los... Pro Jahr sind ca. 50 Dollar fällig. Die ersten drei Monate wird man kostenlos antesten können... Ansonsten hat man auch die Wahl, eine dreimonatige Mitgliedschaft für 17,99 Dollar zu erwerben.

Enge Partnerschaft zwischen EA und Sony. Unterstützung in allen Bereichen: 3D, Move und PSN (exklusive Inhalte).

13:15: Medal of Honor wird präsentiert - eine Marke, die auf der PlayStation groß geworden ist. Ein Trailer mit Spielszenen wird gezeigt. Ab dem 28. Juni werden Videos mit Veteranen veröffentlicht. DICE verspricht freischaltbare Bärte (Gelächter).

Mehrspieler-Szenen werden im Trailer gezeigt. Sieht aus wie Bad Company 2 - wen wundert's?

Mäßiger Applaus. Limitierte Edition erscheint nur auf PS3 mit Medal of Honor Frontline in HD.

13:20: Dead Space 2 - Steve Papoutsis von Visceral betritt die Bühne und spielt die gleiche Sequenz, die man bereits auf der EA PK zu sehen bekam. Ekelhafte Kreaturen, hektische Schnitte, Stasis-Einsatz, Schwerelosigkeit. Es sind die bekannten Dead Space, aber alles wirkt hektischer, flotter...

Mehr Applaus. Auch Dead Space 2 Limited exklusiv für PS3 - mit Dead Space Extraction!!! Mit Move-Unterstützung!

13:25: GladOS meldet sich. Gabe Newell von Valve betritt die Bühne. Also der Mann, der mal die Einstampfung der PS3 gefordert hat... Mittlerweile hat er die PS3 lieb und bringt Portal 2 auf die Konsole. Und es soll die beste Konsolenversion werden! Steam und Steamcloud sollen ihren Weg auf die PS3 finden. Was wohl Microsoft dazu sagen wird?

Ein Portal 2-Trailer wird gezeigt.

Großer Applaus.

13:30: Video zu Final Fantasy XIV. Verhaltener Applaus.

Mafia II-Inhalte kommen exklusiv für die PS3. Kaum Reaktionen im Publikum.

Thema: Assassin's Creed Brotherhood. Multiplayer-Beta soll exklusiv auf PS3 erscheinen. Ein Trailer wird gezeigt. Die üblichen Meuchel-Szenen...das Publikum freut sich.

13:34: Was kommt sonst noch so für PS3? Im Trailer gibt es Szenen zu Killzone, Medal of Honor, Dead Space 2, Mafia II, Madden, NBA, Tiger Woods, EyePet etc. gezeigt. Ähmmm, wie oft denn noch?! Naja, zumindest gibt es auch etwas zu PixelJunk Shooter 2, True Crime, Dead Nation und DC Universe Online zu sehen.

13:40: Thema Gran Turismo 5 - ein Trailer wird gezeigt. Sieht wie immer schick aus. Aber wann kommt es denn nu? Cool, selbst Sebatian Vettel gibt einen Kommentar ab.

Aha, am 2. November soll es losgehen.

13.42 Uhr: Infamous 2 wird gezeigt. Netter Trailer, 2011 soll das Spiel erscheinen.

»One last Surprise« - was mag es sein?

Na, wenn das mal kein neues Twisted Metal ist. Die beiden Gründer von EatSleepPlay betreten die Bühne und spielen drauflos. Ein dicker Clown schaut zu.

Es gibt Vier-Spieler-Splitscreen - auch online.  Es geht sehr rasant zur Sache, es wird viel geballert, der serientypisch grimmige Humor soll ebenfalls nicht zu kurz kommen. Überraschung würden wir das nicht nennen.

Zwei Gegnerteams werden enthüllt: Die Clowns und die Dolls. Im Team Deathmatch kämpft man teamweise gegeneinander - am Boden, auf Hausdächern, auf Highways und überall dazwischen. Schnappt man sich den Anführer des gegnerischen Teams und opfert ihn am eigenen Raketenwerfer, kann man die gegnerische Statue angreifen. Klingt alles sehr chaotisch, sieht auch so aus, aber wirkt auch sehr unterhaltsam.

13.50 Uhr: Jack Tretton ist nicht gerade eine Stimmungskanone. Er dankt den PlayStation-Fans, die er »Sonys Geheimwaffe« nennt und beendet offiziell den über weite Teile sehr unspektakulären und praktisch überraschungsfreien Event.


Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Termix hat geschrieben: Also, der Controller und das Spiel tauchen in der Rechnung nicht auf, weil es mit "Produktionskosten" abgedeckt ist, die Dinger die Nintendo für 70 Euro (Remote + Nunchuck) verkaufen belaufen sich bei der Produktion auf nichtmal 5$ (machen alle so),
Also die Quelle hätte ich doch noch ganz gerne, weil hier handelt es schließlich nicht um einen kabelgebundenen Gamecube-Controller sondern 2 Dinger mit Bewegungs- und Beschleunigungssensoren drinnen.
Ich vermute jetzt mal dass das teurer ist, aber wissen tu ich es nicht.
Termix hat geschrieben: Die Entwicklung von Wii Sports/der Konsole kann man schlecht abschätzen, aber das wird bei den aktuellen PS3/360 Kalkulationen auch nicht berücksichtigt.

Rohlinge sind natürlich egal. Aber die aktuelle Slim bei Amazon für 295 Euro hat kein Spiel dabei. Amazon UK gekauft? Naja gut dort gab es für die Wii auch günstigere Bundles plus zweitem Spiel.
Termix hat geschrieben: Marketing kann man schlecht berücksichtigen (gleiches Recht für alle, es ging mir auch um die reinen Hardwarekosten :P 250$ sind btw auch keine 250? ^^
Die Wii kostet heute mit einigem Zubehör 200 Euro, super. Für meine PS3 Slim 250GB + Uncharted 2 hab ich 280? bezahlt und bei dem Preis macht Sony mittlerweile keinen Verlust mehr, Nintendo hätte dieses Jahr also nachlegen können.
Eigentlich habe ich nirgendwo geschrieben, dass ich mit der Preispolitik von Sony unzufrieden bin. Im Gegenteil. Aber bloss weil Sony keine andere Wahl hat um nicht Verluste einzufahren muss man nicht dasselbe von Nintendo erwarten, wenn sich die Wii verkauft.
Termix hat geschrieben: Ich habe PS3/360/DS/Wii und nen Gaming PC hier, aber ich würde...
Termix schrieb am
Horror Kid hat geschrieben:@ Termix:
WiiHD wird kommen, aber ich würde nicht davon ausgehen, dass dort das Gefuchtel wieder gänzlich verschwindet :wink:
Nintendo hat bei der Wii die Steuerung immer in den Vordergrund geschoben. Man wusste doch irgendwie was einen erwartet. Ja, es gibt viele Beispiele wo die Steuerung schlecht gelöst wurde aber auch viele gute - aber Bewegungssteuerung bleibt Bewegungssteuerung.
Damit musste man doch rechnen.
Ich selber seh bei Nintendo nirgendwo Profitgier aber wenn sie da ist, dann nicht mehr als woanders.
Für 300 Euro bekommt man mit der PS3 sicher beeindruckende Technik + einen Blu-Ray Player. Das ist viel für das Geld. Dass es SO billig ist, ist aber nichts anderes als pure Verzweiflung seitens SONY gewesen.
Unverhältnismäßig teure Technikprodukte sind momentan eigentlich nur von Apple. Die haben es irgendwie geschafft, dass der Kunde alles bereit ist zu zahlen für diese Spielerei.
Nintendo sind Heilige dagegen.
Und noch kurz zu deinen Links (sorry der erste ist schonmal ziemlich lustig):
errechnete Herstellungskosten 160Dollar --> Verkaufskosten zu Release 250Dollar.
Dabei merkt der Typ ja selber an, dass der Controller nicht mitgerechnet wurde...Hallo? Der Controller kostet sicherlich nicht nichts.
Dazu kommen noch die jahrelangen Entwicklungskosten, die Marketingkampagne und das Spiel Wii Sports...
Heute kostet das Teil 200 Dollar und du bekommst noch Motion+ und Wii Sports Resort dazu.
Und die Wii ist ca. doppelt so leistungsstark wie der Gamecube, basiert aber auf gleicher Technik und daher ist es leicht für sie zu programmieren.
Doppelt so stark wie ein Gamecube ist trotzdem heute nicht viel, das ist klar. Aber auf gleichem Niveau wie die PS360 wäre einfach nicht finanzierbar gewesen und hätte keiner...
Chibiterasu schrieb am
@ Termix:
WiiHD wird kommen, aber ich würde nicht davon ausgehen, dass dort das Gefuchtel wieder gänzlich verschwindet :wink:
Ich versteh deinen Ärger wirklich nur bedingt.
Es gibt 3 Konsolen zur Auswahl und du kannst immer noch auf den PC ausweichen. Dort hast du die aktuellste Grafik, fetten Surround Sound und keine "Fuchtelsteuerung".
Einfach keine Wii kaufen und gut ist.
Nintendo hat bei der Wii die Steuerung immer in den Vordergrund geschoben. Man wusste doch irgendwie was einen erwartet. Ja, es gibt viele Beispiele wo die Steuerung schlecht gelöst wurde aber auch viele gute - aber Bewegungssteuerung bleibt Bewegungssteuerung.
Damit musste man doch rechnen.
Ich selber seh bei Nintendo nirgendwo Profitgier aber wenn sie da ist, dann nicht mehr als woanders.
Für 300 Euro bekommt man mit der PS3 sicher beeindruckende Technik + einen Blu-Ray Player. Das ist viel für das Geld. Dass es SO billig ist, ist aber nichts anderes als pure Verzweiflung seitens SONY gewesen.
Unverhältnismäßig teure Technikprodukte sind momentan eigentlich nur von Apple. Die haben es irgendwie geschafft, dass der Kunde alles bereit ist zu zahlen für diese Spielerei.
Nintendo sind Heilige dagegen.
Und noch kurz zu deinen Links (sorry der erste ist schonmal ziemlich lustig):
errechnete Herstellungskosten 160Dollar --> Verkaufskosten zu Release 250Dollar.
Dabei merkt der Typ ja selber an, dass der Controller nicht mitgerechnet wurde...Hallo? Der Controller kostet sicherlich nicht nichts.
Dazu kommen noch die jahrelangen Entwicklungskosten, die Marketingkampagne und das Spiel Wii Sports...
Heute kostet das Teil 200 Dollar und du bekommst noch Motion+ und Wii Sports Resort dazu.
Und die Wii ist ca. doppelt so leistungsstark wie der Gamecube, basiert aber auf gleicher Technik und daher ist es leicht für...
MF_Uzi schrieb am
Pesttod hat geschrieben:
Horror Kid hat geschrieben:Bei jedem PSP Spiel das mich interessiert, denke ich mir immer "Oh mann warum nicht für die PS2/3?". God of War - Ghost of Sparta? Hätte auf der PS2 mehr gerockt. Genauso wie Final Fantasy Crisis Core oder MGS.
Mehr haette das nicht gerockt, aber mindestens genauso. Ich frage mich auch was da vor sich geht. Auf der einen Seite vekauft man immer noch neue PS2 Hardware und will weiter verkaufen, stoppt aber die Softwarezufuhr, und die waere selbst bei einem reinen PSP Port ohne grosse Probleme machbar, zumal die PS2 in fast jedem Haushalt steht. Warum kein Parasite Eve 3 fuer die PS2? God of War, Wipeout... Ein zeitverzoegerter Port waere auch in Ordnung, und ich wage mal zu sagen, dass die PS2 einen Schwung in den Verkaeufen erleben wuerde. Wirklich schade.
Da muss ich auch Zustimmen, wie toll es wär die ganzen MGS Teile der PSP auf die PS2 zu Portieren, GTA Chinatown Wars wäre auch so ein Top Titel. Ich würds mir sofort kaufen. Wenigstens nen PSN Titel könnten sie draus machen. Aber die PS2 bekommt ja allgemein praktisch keine Beachtung mehr in der Spiele Branche, sehr schade. Dabei hat ne PS2 doch sogut wie jeder.
Termix schrieb am
Horror Kid hat geschrieben: Auch wenn die Technik der Wii eher schwach ist, so waren die Entwicklungskosten der Motion-Controller sicherlich sehr hoch. Zudem haben sie den Markt dafür ebnen müssen, was sicherlich massig an Marketingbudget verschluckt hat.
Und trotzdem war sie mit ihren 250 Euro bei Release fast halb so billig wie die XBox und wie die PS3 sowieso.
Die Nachfrage war da, also wieso soll sie billiger werden? Glaubst du Sony und Microsoft senken die Preise aus gutem Willen?
Es haben einfach kaum Leute die PS3 60GB für 600Euro kaufen wollen, deswegen. Und deswegen auch die günstigeren Hardware-Revisionen.
Den Gamecube wollte einfach keiner mehr haben, deswegen der niedrige Preis.
Die PS2 ist 10 Jahre alt und kostet immer noch 100 Euro.
Die Wii kostet mit Motion+ und Sports Resort schon unter 200 Euro und im Herbst wird sie vermutlich nochmal im Preis fallen (wegen Natal und Move).
Außerdem ist es wohl nicht wünschenswert, dass ein Unternehmen mit jeder verkauften Konsole Verlust macht (wie Sony). Die können sich das nur durch ihr riesiges Budget erlauben. Würde Nintendo länger so agieren, gäbe es sie nicht mehr.
Den Term Fuchtelsteuerung verwenden nur Leute, die nie ernsthaft darauf gespielt haben.
Die Aussage man würde absichtlich weniger Core Games machen um den Casual Markt abzugreifen ist auch wirklich lustig.
Vergleiche die Releaselisten von Nintendo selbst zu Zeiten des N64 oder des Gamecubes mit der der Wii, bitte.
Da der Entwicklungsaufwand niedriger ist sind auch die Preise zu Release niedriger. Und es hat den Vorteil, dass auf der Wii noch Experimente gewagt werden und nicht großteils so allglattes Einheitszeug wie auf den anderen beiden konsolen herauskommt.
Und zur Spielanzahl: ich hab beinahe 40 Wii-Spiele und es werden bis zum Schluss wohl an die 60 werden. Davon würde ich ca. eine Handvoll als "für Gelegenheitsspieler"...
schrieb am

Facebook

Google+